MAGAZIN ARTIKEL HOCHLADEN

| Kistengrün

Die Kapuzinerkresse gehört zu meinen liebsten Balkonpflanzen. Sie ist nämlich pflegeleicht und vielseitig.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Daniela Hager

    Derzeit sieht man sie häufig in Gärtnereien oder Gartencentern, doch nur wenige kennen ihren Namen, die Bitterwurz oder Lewisia.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Lea Limicka

    Blumen in Beeten und Töpfen sind ein klassisches Dekorationselement für den Garten. Mit Kletterpflanzen lässt sich auch der vertikale Raum für die herrliche Blumenpracht nutzen. Die Kletterer sind dabei flexibel:


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Schwarze Holunder wächst zahlreich in Gärten und Parks. Das ist auch gut. Denn der pflegeleichte Busch trägt wertvolle Blüten und Beeren, die von Menschen und vielen Tieren geschätzt werden.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Claudia Habermehl

    Meine Palme wuchs nach oben und der Stil wurde immer kahler und kahler und deshalb habe ich mich dazu entschieden, sie abzuschneiden…


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Antworten auf die neun wichtigsten Fragen zu Sorten und zum Pflanzen und Pflegen von Stauden-Pfingstrosen.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Klein, aber oho. Damit ist der Goldregen ziemlich gut beschrieben. Denn der kleine, pflegeleichte Baum erzeugt während seiner Blüte große Wirkung mit seinen auffälligen gelben Blüten.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Du hast einen schattigen Balkon, magst aber auf Blumen nicht verzichten? Kein Problem, denn zum Glück gibt es eine Anzahl von Balkonblumen, die auch im Schatten gut wachsen und blühen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Essigbaum ist ein pflegeleichter, dekorativer Baum mit wunderschöner Herbstfärbung. Der Essigbaum neigt allerdings dazu, sich stark über Ausläufer zu vermehren. Soll man ihn dennoch pflanzen?


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Kistengrün

    In meinem Balkon-Garten wächst derzeit wieder die Gewöhnliche Vogelmiere. Und ich freue mich darüber sehr!


  • 1
  • 0
  • 1
  • | Sarah aus dem Cottage Garten

    Diven, empfindlich und kompliziert. Es ist an der Zeit, der Rose ein Image-Wechsel zu verpassen. Interview mit Wilhelm-Alexander Kordes über die heutige Zucht und was es mit dem ADR-Prädikat auf sich hat.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Nicht nur Katzen lieben Katzenminze! Auch Bienen umschwärmen die Blüten dieser zierlichen Staude. Da sie außerdem noch sehr hübsch aussieht und pflegeleicht ist, sollte sie in keinem Garten fehlen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Peter Reinisch

    Wie bekomme ich eine kompakte, gesunde und blühfreudige Rose?

    Wann ist meine Rose zu schneiden?

    Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Rose richtig schneiden und worauf Sie achten müssen.


  • 3
  • 0
  • 1
  • | Andrea Drebinger

    Die Mischung macht´s: Blumen und Gemüse im gleichen Beet ermöglichen den Gemüseanbau in kleinen Gärten und sehen zudem noch gut aus.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Faule Gärtner können sich freuen: es gibt Bäume und Sträucher ohne Schnittbedarf. Sie sind nicht nur pflegeleicht, sondern auch ausgesprochen schöne Pflanzen für den Garten.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wenn du gerne einen pflegeleichten Garten haben möchtest, solltest du auf pflegeleichte Sträucher und Gehölze achten. Dennoch: Einen Garten, der keine Arbeit macht, gibt es nicht, Gärten, die wenig Arbeit machen, aber schon.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Silja Parke

    Der Bärlauch wächst nicht selten in Gesellschaft mit ähnlich aussehenden, aber giftigen Pflanzen. Im Blogpost zeige ich euch charakteristische Merkmale von Bärlauch, Maiglöckchen, Geflecktem Aronstab und Herbstzeitlose […]


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Silja Parke

    Der Bärlauch wird am besten im Frühling verwendet. Warum das so ist, was der Bärlauch mit “Meister Petz” zu tun hat und was ihn so gesund macht […] Inklusive meinem leckeren Rezept für einen Bärlauch-Topfen-Aufstrich […]


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Schwer zu entscheiden, ob die Blüten oder deren Duft die Menschen mehr verzaubern. Eines ist aber sicher: Wenn der Flieder blüht, ist der Frühling da. Vielleicht lieben wir diesen Zierstrauch auch deshalb so sehr.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Claudia Habermehl

    Pflanzen ziehen ist oft kein Hexenwerk. Man muss es nur ausprobieren. Ich zeige euch, wie man ganz schnell und einfach aus einem Kern einen Zitronenbaum zieht.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wer bei frühblühenden Blumen nur an Zwiebelblumen denkt, verzichtet in seinem Garten auf die Blütenpracht früh blühender Stauden. Dabei findet sich in (fast) jedem Garten noch ein Plätzchen für diese Stauden des Frühlings.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Echte Thymian ist nicht nur ein beliebtes Küchenkraut, das in keinem Kräutergarten fehlen sollte. Thymian sieht auch sehr hübsch im Garten aus, blüht lange und ausdauernd und ist eine wichtige Bienennährpflanze.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Basilikum ist unverzichtbarer Bestandteil von vielen Gerichten, nicht nur von italienischen, sondern auch von vielen asiatischen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Die kleinen Blüten des Hornveilchens (Viola Cornuta) sind bezaubernd. Auch wenn sie ihre Hauptblütezeit von Juni bis August haben, sind die winterharten Veilchen einer der ersten Blüher im Frühjahr.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Wo kommt Zimt her und wie wird er geerntet? Was ist der Unterschied zwischen dem teuren Ceylonzimt und dem billigeren Cassiazimt? Ist zu viel Zimt tatsächlich schädlich?


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Melanie Öhlenbach

    Ihr mögt keinen Kohl, wollt aber im Winter trotzdem frisches Grün im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse ernten? Dann probiert doch mal Winterpostelein!


  • 2
  • 0
  • 1
  • | Manuela Büttner

    Die Schafgarbe ist weit mehr als "nur" ein hübsch blühendes Wildkraut. Was sie alles zu bieten hat erfährst Du in diesem Artikel. Lass Dich überraschen und begeistern!


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    In Erle wächst die 1000 jährige Femeiche. Doch viel beeindruckender als ihr biblisches Alter ist die Tatsache, dass der Baum nur aus den Fragmenten seiner Rinde besteht. Und trotzdem noch lebt!


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Ingwer-Pflanzen lassen sich ganz leicht aus einem Stück einer Ingwerwurzel ziehen. Hier Tipps, wie das Ziehen von Ingwer gelingt.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Die Maronenzeit beginnt. Doch wie kann man sie selbst rösten? Sind Maronen wirklich Dickmacher? Was ist der Unterschied zwischen Maronen, Ess- und Rosskastanien?


  • 1
  • 0
  • 0
  • Copyright © 2016. Freudengarten.

    ANMELDUNG NOTWENDIG

    Bitte logge Dich ein um fortzufahren

    LOGIN

    REGISTRIEREN