MAGAZIN

| Andrea Drebinger

Liebst du auch Blumen, und zwar nicht nur im Garten, sondern auch bei dir in der Wohnung? Wenn ja, dann solltest du in deinem Garten Blumen haben, die auch als Schnittblumen geeignet sind.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Stefan Appenrodt

    Stevia besitzt eine extrem hohe Süßkraft und wird in vielen Ländern als Zuckersersatz genutzt. Die große Superkraft der Pflanze: Sie ist extrem süß. Also wirklich sehr, sehr, sehr viel süßer als Zucker.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Stefan Appenrodt

    Das Pampasgras besticht durch seine unangefochtene Größe. Es können unterschiedliche Wuchshöhen von bis zu 3 Metern erreicht werden und auch der Blütenstand hat wunderschöne Verfärbungen.


  • 1
  • 0
  • 1
  • | Andrea Drebinger

    Leiden deine Pflanzen in der prallen Mittagssonne und an Trockenheit? Dann hast du vielleicht die falschen Pflanzen gepflanzt. Wähle Pflanzen, die mit großer Trockenheit zurechtkommen. Hier findest du viele Vorschläge.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wünscht du dir auffällige Blüten in deinem Beet, die du entspannt vom Liegestuhl bewundern kannst, weil sie keine Pflege brauchen? Dann sind Lupinen ideale Pflanzen für deinen Garten.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Kannst du von Hortensien nicht genug bekommen? Den Traum eines Hortensiengartens kannst du kostenlos erreichen, wenn du schon eine Pflanze hast. Denn Hortensien kann man ganz leicht durch Stecklinge vermehren.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Suchst du eine Pflanze für den Garten oder Balkon, die wunderschön, pflegeleicht und darüber hinaus nützlich ist und Bienen Nahrung bietet? Dann ist das Büschelschön bzw. der Bienenfreund genau die richtige Pflanze für dich.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Du willst Bienen unterstützen und bienenfreundliche Pflanzen pflanzen, hast aber nur wenig Platz im Garten oder auf dem Balkon? Kein Problem. Es gibt viele kleine Pflanzen für den Pflanzkübel oder ein kleines Beet.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Runde Kugeln, die scheinbar über dem Beet schweben: Der Zierlauch ist ein wahrer Hingucker.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Kräuter wachsen hervorragend im Topf. Wenn sich aber mehrere Kräuter einen Pflanzkübel teilen, ist es wichtig, die richtigen Partner zu finden.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Liebst du Kapuzinerkresse? Ich schon, denn sie sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch in allen Teilen essbar. Hier erfährst du alles über Aussaat, Standort und Blütezeit.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Ein Schattenbeet muss nicht dunkel sein, denn auch für Schattenbeete gibt es Stauden, die wunderbar blühen und helle Akzente setzen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Schön blühende Beete im Garten sind auch für faule Gärtner möglich. Wenn Du Deinen Garten auch vor allem vom Liegestuhl aus genießen möchtest, empfehle ich Dir diese pflegeleichten Gartenstauden.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Pfefferminze ist ideal für Liebhaber von Kräutern: es duftet, passt zu vielen Gerichten und ist leicht anzubauen. Trotzdem: ein paar Dinge solltest Du beachten, wenn Du Minze in Deinem Garten pflanzen willst.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Magnolien sind purer Luxus, denn sie dienen keinem anderen Zweck als der Schönheit. Diesen erfüllen sie aber mit Bravour, denn kaum eine andere Blüte zieht die Blicke so auf sich wie Magnolien.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Bergenien, fast vergessene immergrüne Stauden, kommen wieder ganz groß in Mode


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Punk unter den Lavendelarten ist der Schopflavendel, wild und ursprünglich


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Ziergräser sehen toll in jedem Garten aus. Doch welches passt in deinen Garten? Finde hier sieben wunderschöne Gräser und Pflegetipps.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Im März blüht noch wenig im Garten. Freie Bühne also für den großen Auftritt der Zwiebelblumen.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Im März öffnen sich die Blüten der Kornelkirsche . Die kleinen Blüten sitzen an Dolden und leuchten in einem fröhlichen Gelb.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wenn die Schneeglöckchen blühen, ist der Winter vorbei – oder zumindest fast. Daher werden die zarten Blüten im Frühjahr enthusiastisch von Gartenfreunden begrüßt, denn der Beginn der Gartensaison fühlt sich nahe an.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Kirsten Bringmann

    Ein kinderleichtes Winter-Experiment: Monatelang wurde dieses Avocado-Bäumchen gehegt und gepflegt. Ich war beeindruckt wie beherzt es ihm "an den Kragen ging", als es darum ging es zu köpfen, damit es sich verzweigen kann.


  • 3
  • 1
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Hinter dem unfreundlichen Name „stinkender Nieswurz“ verbirgt sich eine wunderschöne Frühjahrsüberraschung.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Frühling duftet! Nach der langen Winterpause ohne Blumen und Blüten im Garten sehnen wir uns nicht nur nach Farbe, sondern auch nach zartem Blütenduft!


  • 3
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Üppige Blüten im Winter? Ein Wunschtraum? Nicht unbedingt. Kamelien blühen bei richtiger Pflege zwischen September und Mai.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Nach dem Winter warten wir sehnsüchtig auf die ersten Blüten. Ab März blühen nicht nur die ersten Zwiebelblumen, sondern auch die ersten Blütensträucher – was für ein Glück!


  • 6
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Bereits an schönen Tagen im Januar öffnet die Zaubernuss, oder botanisch Hamamelis, ihre zarten gelben oder orangefarbenen Blüten – ein zauberhafter Beginn des neuen Gartenjahres.


  • 6
  • 0
  • 1
  • | Andrea Drebinger

    Im Winter sind immergrüne Gehölze im Garten wichtig, sowohl für Tiere als auch für uns als Betrachter unseres Gartens. Besonders schön sind Eiben, da sie vielfältig eingesetzt werden können.


  • 5
  • 0
  • 1
  • | Andrea Drebinger

    Der Zeitpunkt und die Schlichtheit ihrer Blüte macht Christrosen zu besonderen Pflanzen. Je nach Witterung, etwa ab Dezember öffnet sie ihre Blüten und ist daher ein Sinnbild für Stärke und Hoffnung.


  • 6
  • 0
  • 1
  • | Andrea Drebinger

    Ab dem Herbst werden in vielen Gärten die Futterhäuschen für Vögel aufgebaut. Natürlich habe auch ich eins im Garten und freue mich über die vielen Vögel, die es täglich besuchen.


  • 5
  • 0
  • 1
  • Copyright © 2016. Freudengarten.

    ANMELDUNG NOTWENDIG

    Bitte logge Dich ein um fortzufahren

    LOGIN

    REGISTRIEREN