MAGAZIN ARTIKEL HOCHLADEN

| Andrea Drebinger

Wer bei Frühblühern nur an Zwiebelblumen denkt, verzichtet in seinem Garten auf die Blütenpracht früh blühender Stauden. Dabei findet sich in (fast) jedem Garten noch ein Plätzchen für diese Stauden des Frühlings.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Echte Thymian ist nicht nur ein beliebtes Küchenkraut, das in keinem Kräutergarten fehlen sollte. Thymian sieht auch sehr hübsch im Garten aus, blüht lange und ausdauernd und ist eine wichtige Bienennährpflanze.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Basilikum ist unverzichtbarer Bestandteil von vielen Gerichten, nicht nur von italienischen, sondern auch von vielen asiatischen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Die kleinen Blüten des Hornveilchens (Viola Cornuta) sind bezaubernd. Auch wenn sie ihre Hauptblütezeit von Juni bis August haben, sind die winterharten Veilchen einer der ersten Blüher im Frühjahr.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Wo kommt Zimt her und wie wird er geerntet? Was ist der Unterschied zwischen dem teuren Ceylonzimt und dem billigeren Cassiazimt? Ist zu viel Zimt tatsächlich schädlich?


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Melanie Öhlenbach

    Ihr mögt keinen Kohl, wollt aber im Winter trotzdem frisches Grün im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse ernten? Dann probiert doch mal Winterpostelein!


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Manuela Büttner

    Die Schafgarbe ist weit mehr als "nur" ein hübsch blühendes Wildkraut. Was sie alles zu bieten hat erfährst Du in diesem Artikel. Lass Dich überraschen und begeistern!


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    In Erle wächst die 1000 jährige Femeiche. Doch viel beeindruckender als ihr biblisches Alter ist die Tatsache, dass der Baum nur aus den Fragmenten seiner Rinde besteht. Und trotzdem noch lebt!


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Ingwer-Pflanzen lassen sich ganz leicht aus einem Stück einer Ingwerwurzel ziehen. Hier Tipps, wie das Ziehen von Ingwer gelingt.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Die Maronenzeit beginnt. Doch wie kann man sie selbst rösten? Sind Maronen wirklich Dickmacher? Was ist der Unterschied zwischen Maronen, Ess- und Rosskastanien?


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Haselnusssträucher sind ideal für pflegeleichte und naturnahe Gärten.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Kennst Du das auch? Du hast Dein Basilikum erst vor Kurzem gekauft, gut gepflegt und nach wenigen Tagen geht es ein? Hier erfährst Du den Grund dafür und Tipps mit denen das Basilikum länger hält.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Echter Kümmel ist eine altbewährte Heilpflanze bei Magen- und Darmbeschwerden. In der Wissenschaft gilt er daher als sehr wirkungsvolles Heilmittel gegen diese Leiden.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Michaela Trautmann

    Im Winter sehen alle Bäume fast gleich aus. Nur die Birke ist durch ihre weiße Rinde leicht zu erkennen. Doch was hat es mit der weißen Farbe auf sich? Wie entsteht sie und wozu dient sie?


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Hier vier immergrüne Sträucher, die Vögeln Nahrung und im Garten Sichtschutz bieten.


  • 1
  • 0
  • 1
  • | karina Reichl

    Ein monatliches Frauenproblem, das viele leiden lässt, sind Menstruationskrämpfe. Heilende Frauenkräuter können diese Schmerzen lindern.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Ziergräser sind nicht nur im Garten, sondern auch in Pflanzkübeln auf Balkon oder Terrasse sehr dekorativ. Zudem bieten sie Sichtschutz, sind pflegeleicht und müssen nicht im Herbst oder Frühling ersetzt werden.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Liebst du auch Blumen, und zwar nicht nur im Garten, sondern auch bei dir in der Wohnung? Wenn ja, dann solltest du in deinem Garten Blumen haben, die auch als Schnittblumen geeignet sind.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Stefan Appenrodt

    Stevia besitzt eine extrem hohe Süßkraft und wird in vielen Ländern als Zuckersersatz genutzt. Die große Superkraft der Pflanze: Sie ist extrem süß. Also wirklich sehr, sehr, sehr viel süßer als Zucker.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Stefan Appenrodt

    Das Pampasgras besticht durch seine unangefochtene Größe. Es können unterschiedliche Wuchshöhen von bis zu 3 Metern erreicht werden und auch der Blütenstand hat wunderschöne Verfärbungen.


  • 1
  • 0
  • 1
  • | Andrea Drebinger

    Leiden deine Pflanzen in der prallen Mittagssonne und an Trockenheit? Dann hast du vielleicht die falschen Pflanzen gepflanzt. Wähle Pflanzen, die mit großer Trockenheit zurechtkommen. Hier findest du viele Vorschläge.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wünscht du dir auffällige Blüten in deinem Beet, die du entspannt vom Liegestuhl bewundern kannst, weil sie keine Pflege brauchen? Dann sind Lupinen ideale Pflanzen für deinen Garten.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Kannst du von Hortensien nicht genug bekommen? Den Traum eines Hortensiengartens kannst du kostenlos erreichen, wenn du schon eine Pflanze hast. Denn Hortensien kann man ganz leicht durch Stecklinge vermehren.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Suchst du eine Pflanze für den Garten oder Balkon, die wunderschön, pflegeleicht und darüber hinaus nützlich ist und Bienen Nahrung bietet? Dann ist das Büschelschön bzw. der Bienenfreund genau die richtige Pflanze für dich.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Du willst Bienen unterstützen und bienenfreundliche Pflanzen pflanzen, hast aber nur wenig Platz im Garten oder auf dem Balkon? Kein Problem. Es gibt viele kleine Pflanzen für den Pflanzkübel oder ein kleines Beet.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Runde Kugeln, die scheinbar über dem Beet schweben: Der Zierlauch ist ein wahrer Hingucker.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Kräuter wachsen hervorragend im Topf. Wenn sich aber mehrere Kräuter einen Pflanzkübel teilen, ist es wichtig, die richtigen Partner zu finden.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Liebst du Kapuzinerkresse? Ich schon, denn sie sieht nicht nur toll aus, sondern ist auch in allen Teilen essbar. Hier erfährst du alles über Aussaat, Standort und Blütezeit.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Ein Schattenbeet muss nicht dunkel sein, denn auch für Schattenbeete gibt es Stauden, die wunderbar blühen und helle Akzente setzen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Schön blühende Beete im Garten sind auch für faule Gärtner möglich. Wenn Du Deinen Garten auch vor allem vom Liegestuhl aus genießen möchtest, empfehle ich Dir diese pflegeleichten Gartenstauden.


  • 0
  • 0
  • 0
  • Copyright © 2016. Freudengarten.

    ANMELDUNG NOTWENDIG

    Bitte logge Dich ein um fortzufahren

    LOGIN

    REGISTRIEREN