MAGAZIN ARTIKEL HOCHLADEN

| saskia plewe

In meinem Kübeln sind hauptsächlich Stauden, Kräuter und Kleinsträucher Trotzdem blüht es in meinen Kübeln auch das ganze Jahr hindurch.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Durch Mulchen Unkraut im Garten zu unterdrücken ist nicht immer erfolgreich. Lies, welche Fehler du beim Ausbringen von Rindenmulch unbedingt vermeiden solltest.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Tomaten selber auf der Fensterbank ziehen macht Spaß und spart Geld. Doch manchmal wachsen nur schwache Pflanzen auf der Fensterbank. Hier erfährst du, wie das Ansäen von Tomaten gelingt und schöne Pflanzen heranwachsen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Essigbaum ist ein pflegeleichter, dekorativer Baum mit wunderschöner Herbstfärbung. Der Essigbaum neigt allerdings dazu, sich stark über Ausläufer zu vermehren. Soll man ihn dennoch pflanzen?


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Peter Reinisch

    Nach der Wintersaison beginnt der Rasen, bei den warmen Temperaturen des Frühlings, wieder zu sprießen - aber nicht nur der Rasen. Auch ungebetene Unkräuter entwickeln sich auf dem Rasen.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Lukas Burger

    Immer mehr private Verbraucher bezeichnen Energie sparen als wichtig. Wir geben Tipps, wie man den eigenen Garten mithilfe von tollen LED Gartenlampen energieeffizient und gleichzeitig schön gestalten kann.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Olivenbäume sind beliebte Kübelpflanzen. Damit die Pflanzen gesund bleiben, müssen sie gelegentlich geschnitten werden. Aber auch ein stärkerer Rückschnitt, der so genannte Erziehungsschnitt, kann sinnvoll sein.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Forsythien kannst du sehr leicht selbst vermehren. Drei Methoden bieten sich an: Vermehrung über Stecklinge, Steckholz oder Absenker.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Gartentipp: Forsythien nach der Blüte schneiden. Denn so blühen sie immer sehr üppig. Es reicht, die Sträucher alle zwei bis drei Jahre zu schneiden.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Gerhard Minsel

    Garten und Kinder ist ein Thema, wo es viele Meinungen gibt. Denn machen wir uns nichts vor, der Garten wird meistens wie ein Heiligtum der Erwachsenen betrachtet. Die Frage ist, wie kann ich die Kinder begeistern?


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Peter Reinisch

    Die Temperaturen steigen stetig und der Rasen beginnt zu wachsen. Nun ist auch der Wasserbedarf Ihres Rasens höher als im Winter. Wenn nicht ausreichend Regen fällt, ist es Zeit ihre Bewässerungsanlage zu aktivieren.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Melanie Öhlenbach

    Keine Frage: Wer gärtnert, freut sich über gesunde Pflanzen und eine reiche Ernte. Mischkultur kann dabei hilfreich sein.


  • 2
  • 0
  • 1
  • | Kistengrün

    In meinem Balkon-Garten wächst derzeit wieder die Gewöhnliche Vogelmiere. Und ich freue mich darüber sehr!


  • 1
  • 0
  • 1
  • | Julia Reinert

    Was wäre ein Garten ohne Blumen? Trostlos, endlos gesund und schlicht einfarbig grün. Auch wenn Gemüse sehr filigrane, farbenfrohe und unscheinbare Blüten zeigen, dürfen in meinem Garten große, üppige Farbtupfer nicht fehlen.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Julia Reinert

    Rote Bete sind reich an vielen Vitaminen und Mineralstoffen. Zudem schmecken die kleinen Vitaminbomben einfach lecker, bringen ordentlich Farbe auf den Teller und sollten daher in keinem Garten fehlen.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Silja Parke

    Brennnessel hat fast jeder im Garten.Sie ist eines der vielfältigsten Kräuter. Sie ist Nahrung für Schmetterlingsraupen, Dünger für unsere Pflanzen und gesund für uns selbst. Lust auf Energie ohne Haushaltszucker?


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Solange Oleander reichlich blüht und üppig wächst, ist ein Schnitt an sich nicht erforderlich. Warum du deinen Oleander dennoch regelmäßig zurüschschneiden solltest und wie es geht, kannst du hier lesen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Sarah aus dem Cottage Garten

    Diven, empfindlich und kompliziert. Es ist an der Zeit, der Rose ein Image-Wechsel zu verpassen. Interview mit Wilhelm-Alexander Kordes über die heutige Zucht und was es mit dem ADR-Prädikat auf sich hat.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Kennst du das Problem? Stauden, die vor wenigen Jahren noch prächtig geblüht haben, werden blühfaul verkahlen von innen oder werden so groß, dass sie ihre Beetnachbarn verdrängen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Nicht nur Katzen lieben Katzenminze! Auch Bienen umschwärmen die Blüten dieser zierlichen Staude. Da sie außerdem noch sehr hübsch aussieht und pflegeleicht ist, sollte sie in keinem Garten fehlen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Christian Günther

    Hochbeete sind gefragt wie nie. Hobby-, Stadt- und Kleingärtner können damit Gemüse, frische Salate und aromatische Kräuter auf kleinster Fläche anbauen. Für den Ernteerfolg spielt die Befüllung eine entscheidende Rolle.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Nichts ist romantischer als ein Cottage-Garten. Mit den richtigen Pflanzen gelingt dir das Anlegen üppiger Blumenrabatten und du kannst dir ein Stück dieser Landromantik in deinen Garten holen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Silja Parke

    Jetzt im Frühling ist uns nicht nur im Haus danach, uns von dem "Staub des Winters" zu befreien. Auch unser Körper braucht jetzt neuen Schwung. Frühjahrskräuter wie die Brennnessel helfen dabei […]


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Peter Reinisch

    Ihr Gartenteich erzielt die gewünschte Wasserqualität durch biologisches Gleichgewicht. Hier ein paar Tipps, wie durch einfache Wartung die Funktion des Schwimmteichsystems gesichert wird.


  • 1
  • 0
  • 1
  • | Birgit Spitzhüttl

    Was für einen traumhaften Frühsommertag wir heute hatten, womit auch im Freiland meine Gartensaison 2018 endlich begonnen hat. Bevor ich mich an das Jäten des Gemüsegartens machte, schnappte ich mir mein Wildkräuterbuch.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Daniel Gollasch

    Unsere Städte werden immer grauer, Freiräume verschwinden, Grünflächen werden zubetoniert. Das merken wir Menschen und noch schlimmer Bienen, Hummeln und Schmetterlinge.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Peter Reinisch

    Wie bekomme ich eine kompakte, gesunde und blühfreudige Rose?

    Wann ist meine Rose zu schneiden?

    Hier erklären wir Ihnen, wie Sie Ihre Rose richtig schneiden und worauf Sie achten müssen.


  • 2
  • 0
  • 1
  • | Silja Parke

    Die Frühjahrskräuter sind vitamin- und mineralstoffreich und haben viele gesundheitsfördernde Effekte. Darum ist es klug, sie in die Ernährung einzubinden, wie z.B. in der Gründonnerstagssuppe. Hintergrund und Rezept […]


  • 0
  • 0
  • 0
  • | McMaries Kleingartenwelt

    Zum ersten Mal habe ich im kleinen Garten einige Sorten Gemüse im Winter angebaut. Nicht nur Kohl war da dabei! Einige Sorten haben mich regelrecht überrascht...


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Lea Limicka

    Beetumrandungen sorgen bei öffentlichen Grünflächen aber auch im eigenen Garten für Ordnung. Die klare Abgrenzung von Beet, Laufweg, Autoauffahrt und Terrasse verleiht dem Garten die richtige Struktur.


  • 0
  • 0
  • 0
  • Copyright © 2016. Freudengarten.

    ANMELDUNG NOTWENDIG

    Bitte logge Dich ein um fortzufahren

    LOGIN

    REGISTRIEREN