MAGAZIN

| Andrea Drebinger

Wie es kam, dass das niedliche Tier zum Symbol für Ostern wurde und sogar Eier legt


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Nicht immer klappt das Nebeneinander von Beet und Rasen oder Weg problemlos. Da möchte der Rasen lieber im Beet wachsen oder sich die Stauden auf dem Weg ausbreiten. Abhilfe schaffen Beetumrandungen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wechselhaftes Wetter im April ist keine Ausrede, um nicht im Garten zu arbeiten. Denn jetzt ist schon einiges zu tun.


  • 1
  • 2
  • 0
  • | Kirsten Bringmann

    Alle großen und kleinen Gärtner freuen sich darüber, dass die Gartensaison wieder beginnt! Heute von mir nur ein kurzer, naheliegender, dennoch hilfreicher Gedankenanstoß: Sät Euer Sommergemüse zeitversetzt aus...


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Sebastian Rahn

    Teichreinigung mit Effektiven Mikroorganismen Wir zeigen Ihnen wie Sie mit natürlichen Mikroorganismen Teiche reinigen können


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Magnolien sind purer Luxus, denn sie dienen keinem anderen Zweck als der Schönheit. Diesen erfüllen sie aber mit Bravour, denn kaum eine andere Blüte zieht die Blicke so auf sich wie Magnolien.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Initiative »Die Bienenkiste«

    Bienen halten – einfach und natürlich! Wir zeigen hier, wie man mit wenig Aufwand selbst Bienen halten kann – aus Freude an der Natur und um etwas Honig für den Eigenbedarf zu ernten.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Klar, auch Bienen brauchen Wasser. Oft gibt es aber keine natürliche Wasserquelle für die Tiere. Dann ist es sinnvoll, ihnen eine Wasserstelle zur Verfügung zu stellen.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Ordnung muss sein, auch im Garten. Denn wenn wir im Sommer mehr Zeit im Garten als im Haus verbringen, brauchen wir Stauraum nicht nur für Rasenmäher und Gartengeräte, sondern auch für Sitzkissen und vieles mehr.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Bergenien, fast vergessene immergrüne Stauden, kommen wieder ganz groß in Mode


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Kresse ist richtig lecker und schmeckt scharf und frisch nach Senf und Rettich.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Der Punk unter den Lavendelarten ist der Schopflavendel, wild und ursprünglich


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Martin Leitke

    Beobachtet man die Natur, entdeckt am immer wieder beeindruckende Leistungen. Auf Teneriffa kannst Du erleben, wie von Vulkanausbrüchen geprägte Landschaften - ohne menschliche Hilfe - begrünt werden.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Pergolen sind wichtige Gestaltungselemente in vielen Gärten. Ihren Ursprung haben sie im Mittelmeerraum, um Übergänge vom Haus zur Terrasse oder Sitzplätze zu beschatten.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Hornveilchen auf Ostereiern - zauberhafte Osterdeko!


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    "Gräser und Farne bringen in die Gartenbilder das Wunder des Natürlichen." – Karl Förster


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wer so wie ich bald in den Genuss von selbst geerntetem Rhabarber kommen will, kann mit diesem einfachen Trick zu einer früheren Ernte kommen.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Im März blüht noch wenig im Garten. Freie Bühne also für den großen Auftritt der Zwiebelblumen.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wenn Du Dahlien im Zimmer vorziehst, blühen sie viel früher.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Im März öffnen sich die Blüten der Kornelkirsche . Die kleinen Blüten sitzen an Dolden und leuchten in einem fröhlichen Gelb.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Von den ersten warmen Sonnenstrahlen im Frühling lassen sie sich hervorlocken: Krokusse, gelb, weiß, lila oder blau.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Nach dem Keimen müssen die Sämlinge raus den Saatschalen und einzeln in Töpfe gepflanzt werden.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Kirsten Bringmann

    Ob in der dunklen Jahreszeit oder an Regentagen: Zimmerpflanzen gehen (fast) immer! Oft kann man Ableger von diesen einfach direkt in die Erde setzen, sodass Zeit bleibt die Kinder ihre Töpfe zuerst schön bemalen zu lassen.


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Axel Damm

    Staketenzaun / Lattenzaun aus Kastanienholz "Astwerk"


  • 0
  • 0
  • 0
  • | Axel Damm

    Beeteinfassungen aus Haselnuss und Weide


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Es juckt im grünen Daumen! Bei vielen Gärtnern und Gärtnerinnen sind schon Frühlingsgefühle ausgebrochen. Doch Vorsicht mit den Gartenarbeiten: im März kann der Winter noch einmal mit starken Frösten zurückkommen.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Wasser im Garten übt immer eine Faszination aus. Noch schöner wirkt das nasse Element, wenn es in Bewegung ist.


  • 2
  • 0
  • 0
  • | Kirsten Bringmann

    Eine kleine Anregung für alle Eltern oder Erzieher: Anfang März planen wir im Kindergarten das kahle Geländer mit fröhlich bunt bepflanzten Gummistiefeln der Kinder zu verschönern. Im Herbst vergessene Zwiebeln ziehen wir vor


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Die wahren Gartenfreaks ziehen ihr Gemüsepflanzen und Blumen selbst.


  • 1
  • 0
  • 0
  • | Andrea Drebinger

    Zählt Ihr auch zu den spontanen Gärtnern? Ich gestehe, dass ich manchmal eine Idee sofort umsetzen möchte, sobald ich sie habe. Zum Beispiel Tomatenpflanzen säen, wenn die Sonne im Frühjahr scheint.


  • 1
  • 0
  • 0
  • Copyright © 2016. Freudengarten.

    ANMELDUNG NOTWENDIG

    Bitte logge Dich ein um fortzufahren

    LOGIN

    REGISTRIEREN