MAGAZIN ARTIKEL HOCHLADEN

| Redaktion freudengarten

Der Blauglockenbaum hat seinen Namen wegen seiner blauen Blüten erhalten, die an Rispen wachsen. Nicht nur wegen ihrer Größe, sondern auch wegen ihrer Farbe zieht der Paulownia im Frühjahr die Aufmerksamkeit auf sich.


1
0

| Redaktion freudengarten

Ab Juli beginnt die Zwetschgen-Zeit. Zwetschenkuchen und -mus sowie andere Köstlichkeiten, die aus Zwetschgen zubereitet werden, stehen jetzt wieder auf dem Speiseplan. Glücklich, wer einen Zwetschgenbaum im Garten hat.


0
0

| Claudia Habermehl

Meine Palme wuchs nach oben und der Stil wurde immer kahler und kahler und deshalb habe ich mich dazu entschieden, sie abzuschneiden…


0
0

| Redaktion freudengarten

Klein, aber oho. Damit ist der Goldregen ziemlich gut beschrieben. Denn der kleine, pflegeleichte Baum erzeugt während seiner Blüte große Wirkung mit seinen auffälligen gelben Blüten.


0
0

| Redaktion freudengarten

Der Essigbaum ist ein pflegeleichter, dekorativer Baum mit wunderschöner Herbstfärbung. Der Essigbaum neigt allerdings dazu, sich stark über Ausläufer zu vermehren. Soll man ihn dennoch pflanzen?


0
0

| Claudia Habermehl

Pflanzen ziehen ist oft kein Hexenwerk. Man muss es nur ausprobieren. Ich zeige euch, wie man ganz schnell und einfach aus einem Kern einen Zitronenbaum zieht.


0
0

| Andrea Michaela Trautmann

Wo kommt Zimt her und wie wird er geerntet? Was ist der Unterschied zwischen dem teuren Ceylonzimt und dem billigeren Cassiazimt? Ist zu viel Zimt tatsächlich schädlich?


1
0

| Andrea Michaela Trautmann

In Erle wächst die 1000 jährige Femeiche. Doch viel beeindruckender als ihr biblisches Alter ist die Tatsache, dass der Baum nur aus den Fragmenten seiner Rinde besteht. Und trotzdem noch lebt!


1
0

| Andrea Michaela Trautmann

Die Maronenzeit beginnt. Doch wie kann man sie selbst rösten? Sind Maronen wirklich Dickmacher? Was ist der Unterschied zwischen Maronen, Ess- und Rosskastanien?


1
0

| Andrea Michaela Trautmann

Im Winter sehen alle Bäume fast gleich aus. Nur die Birke ist durch ihre weiße Rinde leicht zu erkennen. Doch was hat es mit der weißen Farbe auf sich? Wie entsteht sie und wozu dient sie?


0
0

| Kirsten Bringmann

Ein kinderleichtes Winter-Experiment: Monatelang wurde dieses Avocado-Bäumchen gehegt und gepflegt. Ich war beeindruckt wie beherzt es ihm "an den Kragen ging", als es darum ging es zu köpfen, damit es sich verzweigen kann.


3
1

| Andrea Drebinger

Eiben sind als Baum oder Hecke für kleine und große Gärten geeignet, da man sie gut schneiden kann.


5
0

| Andrea Drebinger

Alles über Pflege und Standort der Esskastanien-Bäume, deren Früchte und Erntezeit.


2
0

| Andrea Drebinger

Möchtest du die bunten Farben des Herbstlaubs im eigenen Garten genießen? Dann pflanze Sträucher, deren Laub sich im Herbst besonders schön verfärbt.


4
0

| Andrea Drebinger

Der Kugel- Trompetenbaum ist ein beliebter Baum vor allem für den Vorgarten. Er leidet nur selten unter Schädlingen, aber einige Krankheiten können auftreten.


0
0

| Andrea Drebinger

Der Trompetenbaum (Catalpa bignonioides) ist ein beliebter Park- und Gartenbaum. Insgesamt gibt es etwas zehn Catalpa-Arten.


0
0

| Andrea Drebinger

Bist du auf der Suche nach einem passenden Baum für deinen Garten? Gerade bei kleinen Gärten ist es wichtig, gut zu überlegen. Hier wichtige Tipps, worauf du achten musst und viele Pflanzvorschläge.


0
0

| Andrea Drebinger

Blauregen, Wisteria oder Glyzinie sind der Traum im Frühjahr, wenn die großen zartlila Blüten in großen Rispen blühen.

Doch was tun, wenn die Blüte ausbleibt oder der Blauregen nur noch spärlich blüht?


3
0

| Andrea Drebinger

Im Frühjahr bietet die Glyzinie ein eindrucksvolles Schauspiel: ihre blauen traubenförmigen Blüten ergießen sich kaskadenartig über Hausfassaden und -wände.


2
1

Copyright © 2016. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN