| Natalie Bauer

Was sind die Vorteile einer wilden Hecke? Und Welche heimischen Gehölze gibt es für deine Hecke?


0
0

| Redaktion freudengarten

Im Februar herrschen draußen noch kalte Temperaturen, doch im Haus kann das Gartenjahr schon beginnen. Einige Gemüsesorten können schon jetzt auf der Fensterbank gezogen werden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Endlich kann es ab Februar auf der Fensterbank mit dem Gärtnern losgehen! Doch manchmal endet das gärtnerische Experiment mit Frust, wenn sich die Pflänzchen nicht so entwickeln wie sie sollen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Stauden werden in der Regel durch Teilen vermehrt. Du kannst Stauden aber auch säen und bereits ab Februar im Haus vorziehen. Stauden, die Klaltkeimer sind, müssen eine Zeit lang der Kälte ausgesetzt sein, um zu keimen.


0
0

| Peter Reinisch

Tipps und Tricks für den Garten vom Gartenprofi.


2
0

| Natalie Bauer

n meinem Onlinekurs nimmt das Thema der Funktionsbereiche im Garten ein großen Stellenwert ein. Ein ganzes Modul habe ich diesem Thema gewidmet und es wäre zu schade, darüber nicht auch zu bloggen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Du hast einen Zitronenbaum für deine Terrasse oder deinen Balkon und fragst dich, wie dünnen richtig schneidest? Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen.


0
0

| Natalie Bauer

Wie erzeugst du Spannung und Kontrast im Garten?


0
0

| Team Grün Furtner GmbH

Der Jahreswechsel ist Ihnen hoffentlich genauso reibungslos gelungen wie uns. Die Tage werden jetzt wieder länger und so wird es allmählich Zeit die neue Gartensaison vorzubereiten!


0
0

| Redaktion freudengarten

Löwenmäulchen werden nur durch Aussaat vermehrt. Beim Säen ist zu beachten, dass Löwenmäulchen Kaltkeimer sind. Eine Vermehrung über Stecklinge ist bei der einjährigen Pflanze nicht möglich.


0
0

| Redaktion freudengarten

Auch wenn ein Olivenbaum einige Minusgrade aushält, muss er entweder im Freien vor Frost geschützt oder ins Haus geholt werden. Hier die wichtigsten Tipps zum Überwintern von Olivenbäumen.


0
0

| Sarah aus dem Cottage Garten

Was oft bei der Gartengestaltung übersehen wird - ein guter Teil des Jahres blüht und grünt es eben nicht. Daher ist eine gute und durchdachte Planung nötig, dass auch von November bis Februar der Garten bezaubernd ist.


0
0

| Izabella Nagy

Fehler im Garten passieren jedem. Natürlich gibt man sie nicht gerne zu. Lest nach, welche großen Fehler ich im Garten gemacht habe. Dann braucht ihr euch damit im nächsten Jahr nicht mehr auseinander zu setzen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Christrosen (Helleborus) lassen sich nicht gut durch Stecklinge vermehren. Daher verspricht das Vermehren durch Aussaat am meisten Erfolg. Vor allem bei farbigen Blüten kann es zu interessanten Ergebnissen kommen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Begonien lassen sich sehr leicht durch Stecklinge oder Teilen der Rhizome vermehren. Da dies immer gelingt, macht es richtig Spaß. Ich stelle die verschiedenen Möglichkeiten zum Vermehren vor.


0
0

| Team Grün Furtner GmbH

Es naht die Adventszeit und wir freuen uns wieder auf schöne Weihnachtssterne. Wie Sie den ganzen Advent und darüber hinaus Freude an den empfindlichen Pflanzen haben, erfahren Sie in unseren Tipps!


1
0

| Natalie Bauer

Ich habe eine Liste mit Gartenkursen zusammengestellt. Hier zu finden: https://wildes-gartenherz.de/uebersicht-ueber-gartenkurse/


0
0

| Redaktion freudengarten

Die kleinen Hornveilchen sind beliebte Gartenblumen. Doch was ist besser: Hornveilchen-Pflanzen kaufen oder selber aussäen? Hier Pflanztipps und eine Anleitung zum Säen, zum Ernten von Samen, Pflanzen und Pflegen lesen.


0
0

| Natalie Bauer

Du brauchst Inspiration in Bezug auf Gartengestaltung – Ideen und Bilder? Dann hilft dir mein Gartenblog weiter.


0
0

| Peter Reinisch

Der Winter naht in großen Schritten und es wird nicht mehr lange dauern, dass es in der Nacht gefriert.


2
0

| Redaktion freudengarten

Schönfrucht (Callicarpa bodinieri) lässt sich sehr gut durch Stecklinge oder Steckhölzer vermehren. Auch eine Vermehrung durch Aussaat ist möglich. Allerdings dauert es dann sehr lange, bis die Büsche groß werden.


1
0

| Nadine Eckardt

Die Chrysanthemen (Chrysanthemum) sind beliebte Herbstblumen. Mit dem richtigen Schnitt bleiben sie schön buschig und bilden immer wieder neue Blüten.


0
0

| Nadine Eckardt

Chrysanthemen (Chrysanthemum) werden häufig im Herbst weggeworfen. Schade, denn an sich sind die Pflanzen mehrjährig.


1
0

| Nadine Eckardt

Die Chrysanthemen (Chrysanthemum) zählen zu den beliebtesten Herbstblumen, da sie bis in den November blühen. Bei der richtigen Pflege blühen die Pflanzen unermüdlich bis in den November


0
0

| Redaktion freudengarten

Die Blüten der Pfingstrosen sind wunderschön. Wer noch mehr dieser Stauden im Garten haben möchte, kann sie ganz einfach teilen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Pfingstrosen sind die Stars im Garten während des Frühsommers von April bis Juni. Damit sie sich gut entwickeln müssen ein paar Dinge beim Pflanzen der Pfingstrosen berücksichtigt werden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Currykraut ist ein mediterranes Kraut, das im Topf und Beet wächst. Wir beantworten Fragen zu Standort, zum Schneiden, Pflegen und Ernten des Küchenkrauts.


0
0

| Redaktion freudengarten

Oleander wächst schnell. Daher ist auch das Pflanzgefäß für die Pflanze schnell zu klein. Wichtig beim Umtopfen ist es, den richtigen Zeitpunkt und die richtige Erde zu wählen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Der Enzianstrauch ist eine Zierde für jeden Balkon und Terrasse. Die Pflanze kann auch im Pflanzkübel bis zu zwei Meter groß werden. Wer nicht so viel Platz hat, muss denn Enzianstrauch schneiden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Der Enzianstrauch kann durch Stecklinge vermehrt werden. Da nicht alle Stecklinge anwachsen, sollten gleich mehrere Stecklinge gepflanzt werden.


0
0

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN