| Redaktion freudengarten

Schmucklilien sind wunderschöne Kübelpflanzen für Balkon und Terrasse. Es heißt, dass man sie nach Möglichkeit nicht umtopfen soll. Stimmt das?


0
0

| Redaktion freudengarten

freudengarten unterstützt das Volksbegehren. Jetzt mithelfen und Bienen retten!


0
0

| Natalie Bauer

So schön! Und ganz einfach! Mehr unter https://wildes-gartenherz.de/vogelfutter-selber-machen/


0
0

| Redaktion freudengarten

Gurken sind ein beliebtes Gemüse zum Ziehen im Gemüsegarten. Doch manchmal wollen die Pflanzen nicht so wachsen und Früchte tragen wie sie sollen. Hier die 8 besten Tipps für eine reiche Gurkenernte.


0
0

| Wilde Möhre

Tut es euch weh, wenn ihr dieses oder jenes einfach in den Abfalleimer entsorgt? Manchmal bedarf es nur ein wenig Überlegung und Kreativität und es können aus Resten noch ganz tolle Sachen entstehen.


1
1

| Redaktion freudengarten

Granatapfel ganz leicht und bequem entkernen! Der beste Tipp, um einen Granatapfel ganz schnell zu entkernen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Der Feldsalat ist eine recht anspruchslose Pflanze, die uns im Winter mit wertvollen Vitaminen versorgen kann. Er übersteht die kalten Temperaturen im Winter problemlos und kann selbst in dieser Zeit frisch geerntet werden.


1
0

| Redaktion freudengarten

Als Kürbisse verstehen wir die Früchte von Pflanzen, die uns entweder zum Essen oder zur Zierde dienen. Botanisch gesehen gibt es eine große Vielzahl verschiedener Arten.


1
0

| Natalie Bauer

Hmmm... wie schneiden? :-) Mehr unter https://wildes-gartenherz.de/deine-wilden-straeucher-schneiden-pflegetipps/


1
0

| Redaktion freudengarten

Giersch bekämpfen ist sehr mühsam, da das Kraut aus jedem noch so kleinen Pflanzenteil immer wieder neue Ausläufer treibt. Wem das Jäten zu mühsam ist, kann Pflanzen ins Beet setzen, die dem Giersch das Leben schwer machen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Auf was Du beim Pflanzen von Kartoffeln achten solltest, erklären wir Dir im folgenden Artikel. Meist bezeichnen wir mit dem Namen Kartoffel nicht nur die ganzen Pflanzen, sondern die von der Pflanze gebildeten Knollen.


1
0

| Izabella Nagy

Ab wann kann man Gemüse anbauen? Ganz einfach: Bereite dich darauf vor und du kannst das ganze Jahr über Gemüse anbauen und ernten.


1
0

| Redaktion freudengarten

Die Kokardenblume ist eine prächtige Sommerstaude, die mit ihren leuchtenden Blüten nicht nur für uns Menschen sondern auch für Insekten ein Blickfang ist.


0
0

| Redaktion freudengarten

Das Köcherblümchen ist ein recht anspruchsloser immergrüner, kompakt wachsender Strauch, der zudem sehr vielseitig einsetzbar ist. Mit seinen zierlichen Blüten verzaubert es im Sommer nicht nur uns sondern auch die Bienen.


0
0

| Natalie Bauer

Was sind die Vorteile einer wilden Hecke? Und Welche heimischen Gehölze gibt es für deine Hecke?


0
0

| Eva Luber

Wer blühende Kamelien sehen will, der sollte für den Frühling eine Reise nach Galizien planen. Im Buchkapitel über unsere Reise dorthin warnte ich schon vor dem Regen in dieser Jahreszeit.


0
0

| Natalie Bauer

Hast du einen wilden Garten? Hier gibts die Checkliste: https://wildes-gartenherz.de/wilder-garten-checkliste/


1
0

| Redaktion freudengarten

Im Frühling warten wir sehnsüchtig auf die ersten Frühlingsboten. Auch in schattigen Gartenecken musst du nicht auf bunte Blüten verzichten.


1
0

| Redaktion freudengarten

Im Februar herrschen draußen noch kalte Temperaturen, doch im Haus kann das Gartenjahr schon beginnen. Einige Gemüsesorten können schon jetzt auf der Fensterbank gezogen werden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Oregano zählt zu den pflegeleichten Kräutern, so dass du ihn leicht im Garten oder auf dem Balkon anbauen kannst. So sind immer frische Blättchen zur Hand, um Gerichte der mediterranen Küche zu verfeinern.


0
0

| Redaktion freudengarten

Paprika lieben Wärme und brauchen relativ lange, bis sie geerntet werden können. Am erfolgversprechendsten ist daher der Anbau Im Gewächshaus. Im Freiland müssen Paprika Pflanzen an einem sonnigen, geschützten Platz stehen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Endlich kann es ab Februar auf der Fensterbank mit dem Gärtnern losgehen! Doch manchmal endet das gärtnerische Experiment mit Frust, wenn sich die Pflänzchen nicht so entwickeln wie sie sollen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Stauden werden in der Regel durch Teilen vermehrt. Du kannst Stauden aber auch säen und bereits ab Februar im Haus vorziehen. Stauden, die Klaltkeimer sind, müssen eine Zeit lang der Kälte ausgesetzt sein, um zu keimen.


0
0

| Peter Reinisch

Tipps und Tricks für den Garten vom Gartenprofi.


2
0

| Natalie Bauer

n meinem Onlinekurs nimmt das Thema der Funktionsbereiche im Garten ein großen Stellenwert ein. Ein ganzes Modul habe ich diesem Thema gewidmet und es wäre zu schade, darüber nicht auch zu bloggen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Du hast einen Zitronenbaum für deine Terrasse oder deinen Balkon und fragst dich, wie dünnen richtig schneidest? Hier die Antworten auf die wichtigsten Fragen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Ein Zitronenbaum (Citrus limonum) zaubert mediterranes Flair auf den Balkon oder in den Garten. Außerdem trägt ein Zitronenbaum bei richtiger Pflege auch bei uns viele Früchte.


0
0

| Redaktion freudengarten

Schmucklilien sind wahre Schönheiten für Balkon, Terrasse oder Garten. Die runden Blüten sitzen auf dünnen Stängeln und sind weithin sichtbar.


0
0

| Eva Luber

In diesem Herbst machten wir eine kurze „Vierstädtereise“ nach Shanghai, Macao, Hongkong und Peking und haben uns Gärten in China angeguckt.


0
0

| Eva Luber

Auf das Buch Die Intelligenz der Pflanzen von Stefano Mancuso und Alessandra Viola stieß ich über ein Interview im ZEIT Magazin (13/2018) mit Stefano Mancuso.


0
0

Copyright © 2016. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN