| Peter Reinisch

Der Winter naht in großen Schritten und es wird nicht mehr lange dauern, dass es in der Nacht gefriert.


2
0

| Redaktion freudengarten

Die Schönfrucht (Callicarpa bodinieri) trägt im Herbst auffalende lila Früchte. Der Strauch lässt sich leicht dselber vermehren. Hier eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Vermehrung des Liebesperlenstrauchs lesen.


1
0

| Nadine Eckardt

Die Chrysanthemen (Chrysanthemum) sind beliebte Herbstblumen. Mit dem richtigen Schnitt bleiben sie schön buschig und bilden immer wieder neue Blüten.


0
0

| Nadine Eckardt

Chrysanthemen (Chrysanthemum) werden häufig im Herbst weggeworfen. Schade, denn an sich sind die Pflanzen mehrjährig.


1
0

| Nadine Eckardt

Die Chrysanthemen (Chrysanthemum) zählen zu den beliebtesten Herbstblumen, da sie bis in den November blühen. Bei der richtigen Pflege blühen die Pflanzen unermüdlich bis in den November


0
0

| Redaktion freudengarten

Die Blüten der Pfingstrosen sind wunderschön. Wer noch mehr dieser Stauden im Garten haben möchte, kann sie ganz einfach teilen. Hier eine Anleitung, wie das Teilen und Umpflanzen gelingt.


0
0

| Redaktion freudengarten

Pfingstrosen sind die Stars im Garten während des Frühsommers von April bis Juni. Damit sie sich gut entwickeln müssen ein paar Dinge beim Pflanzen der Pfingstrosen berücksichtigt werden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Currykraut wächst im Topf und Beet. Doch wie kann man das mediterrane Kraut verwenden? Wir beantworten Fragen zu Standort, zum Schneiden, Pflegen und Ernten des Currystrauchs und wie man es in der Küche verwenden kann.


0
0

| Redaktion freudengarten

Oleander wächst schnell. Daher ist auch das Pflanzgefäß für die Pflanze schnell zu klein. Wichtig beim Umtopfen ist es, den richtigen Zeitpunkt und die richtige Erde zu wählen. Wir geben eine Anleitung zum Umtopfen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Der Enzianstrauch ist eine Zierde für jeden Balkon und Terrasse. Die Pflanze kann auch im Pflanzkübel bis zu zwei Meter groß werden. Wir geben Tipps und eine Anleitung zum Schnitt.


0
0

| Redaktion freudengarten

Der Enzianstrauch kann durch Stecklinge vermehrt werden. Da nicht alle Stecklinge anwachsen, sollten gleich mehrere Stecklinge gepflanzt werden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Da der Enzianstrauch nicht winterhart ist, muss er an einem frostfreien Platz überwintern. Wie du den Enzianstrauch richtig überwinterst, damit er auch im nächsten Jahr üppig blüht, kannst du hier lesen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Oleander lässt sich am einfachsten durch Stecklinge vermehren. Du kannst Oleander aber auch durch Samen, Veredelung oder teilen vermehren. Hier eine genaue Anleitung für alle Methoden.


0
0

| Eva Luber

Jetzt ist die Zeit für Gartenbesuche. Je mehr ich mich mit Gärten, unserem und anderen, beschäftige, umso häufiger frage ich mich, ob man einem Garten ansieht, ob Männer oder Frauen ihn prägen.


0
0

| Helen Senko

Einen dekorativen Charakter haben Kanaldeckel nicht, sie sind eher als notwendiges Übel zu betrachten. Doch dank Gartensteinen lässt sich der Anblick eines Kanaldeckels leicht verbergen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Nur in milden Regionen kann ein Feigenbaum den Winter im Freien verbringen. Hier eine Anleitung zum Feigenbäume Überwintern im Topf oder im Garten und Tipps, welche Sorten besonders winterhart sind.


0
0

| Redaktion freudengarten

Geranien lassen sich sehr einfach durch Stecklinge vermehren. Wir geben eine genaue Anleitung zum Schneiden, Pflanzen, Standort, Pflege und zum Überwintern der Stecklinge.


0
0

| Christian Günther

Die Ernte ist eingebracht, die Gehölze sind geschnitten und das Laub zusammengeharkt. Jetzt gilt es, den Garten winterfest zu machen. Und so geht’s.


2
1

| Redaktion freudengarten

Hier eine Anleitung zum Vermehren von Echinacea durch Aussaat, Teilen der Staude und durch Stecklinge.


1
0

| Redaktion freudengarten

Viele Kräuter, wie Minze, Rosmarin, Thymian oder Salbei können den Winter im Garten oder auf dem Balkon verbringen. Jetzt lesen, welche Kräuter mehrjährig und frostfest sind und welchen Winterschutz und Pflege sie brauchen.


0
0

| Izabella Nagy

Gründüngung ist etwas, das schon seit langem in der Landwirtschaft existiert. Heute nutzen viele Hobbygärtner und auch Profis diese Kenntnisse und setzen sie im eigenen Garten ein.


1
1

| Redaktion freudengarten

Einen Komposthaufen anzulegen geht gar nicht schwer. Hier Tipps für den richtigen Komposter, was auf den Kompost darf, den Standort, die Schichten im Komposthaufen und die Verwendung von Kompost im Garten.


1
0

| Natalie Bauer

Heute bist du in der letzten Station der Vorgartenrangeraktion gelandet: der Gartenpflege. Ein pflegeleichter Garten benötigt viel bewusste Planung! “Wird schon irgendwie gut gehen” – ist nicht dein guter Freund.


1
0

| Redaktion freudengarten

Clematis sind wunderschöne Kletterpflanzen. Bei einigen Sorten ist ein regelmäßiger Schnitt erforderlich, damit die Pflanzen buschig wachsen und viele Blüten tragen. Hier eine Anleitung für das richtige Zurückschneiden.


1
0

| Redaktion freudengarten

Sommerflieder (Buddleija), oder Schmetterlingsstrauch, blüht um so üppiger je mehr er geschnitten wird. Hier eine Anleitung zum Rückschnitt, den richtigen Zeitpunkt zum Schneiden und zum Ausputzen von verblühten Blüten.


0
0

| Redaktion freudengarten

Ginster braucht einen regelmäßigen Schnitt, um buschig zu wachsen, nicht zu verkahlen und üppig zu blühen. Hier eine Anleitung zum richtigen Schneiden von Ginster lesen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Endspurt im Gartenjahr: Diese Pflanzen blühen im Herbst und sind eine wichtige Bienenweide vor dem Winter. Hier eine Liste mit 17 Pflanzen, die im Herbst blühen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Wenn du bei der Ernte von Basilikum nur einzelne Blättchen zupfst, geht Basilikum schnell ein. Hier eine Anleitung zum richtigen Ernten und Tipps, wie du Basilikum haltbar machen kannst.


0
0

| Natalie Bauer

Die Gestaltung eines Vorgartens für Menschen mit Einschränkung finde ich äußert spannend.


1
1

| Redaktion freudengarten

Brombeeren tragen nur viele Früchte, wenn sie einen regelmäßigen Schnitt erhalten. Hier Tipps, wann der richtige Zeitpunkt ist und wie viel du schneiden musst sowie eine Anleitung für eilige Gärtner.


0
0

Copyright © 2024. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN

Lust auf mehr Garten?

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte aktuelle Tipps und Ideen rund um Garten und Pflanzen. 

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden