MAGAZIN

Fehler beim Schneiden von Hortensien vermeiden

Hortensien zählen zu den beliebtesten Pflanzen im Garten und auf dem Balkon. Groß ist daher die Enttäuschung, wenn Hortensien nicht blühen. Häufige Ursache sind Fehler beim Schneiden.

Damit du Hortensien richtig zurückschneidest, musst du wissen, welche Hortensien bei dir im Garten oder auf dem Balkon wachsen. Denn die jeweiligen Hortensien müssen unterschiedlich geschnitten werden.

Bauernhortensien und Samthortensien

Die beliebten Bauernhortensien (Hydrangea macrophylla), die auch sehr gut im Pflanzkübel wachsen, ebenso wie die Samthortensien (Hydrangea aspera) legen ihre Blüten bereits im Herbst an. Im Frühjahr werden daher nur die erfrorenen Triebspitzen kurz oberhalb einer Knospe zurückgeschnitten. Wenn die Pflanzen zu groß werden, kannst du etwa ein Drittel der Triebe im Frühjahr um die Hälfte kürzen. Dies jedes Jahr wiederholen, bis die Hortensie wieder die gewünschte Größe hat. Stehen die Triebe zu eng, gelegentlich im Frühjahr einen Trieb bodennah heruasschneiden.

Bei Samthortensien im Frühjahr nur die erfrorenen Triebe abschneiden.

Schneeballhortensien und Rispenhortensien

Die Blüten der Schneeballhortensien (Hydrangea arborescens) und der Rispenhortensien (Hydrangea paniculata) bilden sich an den Trieben, die im Frühjahr neu wachsen. Daher kannst du diese Hortensien im Frühjahr kräftig zurückschneiden. Ohne Rückschnitt vergreisen vor allem die Schneeballhortensien von innen und neigen zum Verkahlen. Lange Triebe knicken außerdem leichter unter der Last der Blüten oder bei starkem Regen oder Wind ab. Triebe der Schneeballhortensien daher entweder bodennah oder mindestens um die Hälfte kürzen.

Rispenhortensien können sich zu stattlichen Büschen mit einer Höhe von bis zu drei Metern entwickeln. Meistens ist der Platz im Garten nicht ausreichend für Hortensien dieser Größe.

Zeitpunkt des Rückschnitts bei Schneeball- und Rispenhortensien

Je später Schneeball- oder Rispenhortensien geschnitten werden, desto später treiben sie aus. Der richtige Zeitpunkt ist im Februar. An geschützten Stellen können diese Hortensien bereits im Herbst geschnitten werden.

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2016. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN