MAGAZIN

Schneckenresistente Blumen und Pflanzen

Schnecken sind der Schrecken vieler Gärtner. Hier eine Liste der besten schneckenresistenten Pflanzen.

Bist du es auch Leid, deine Pflanzen und Blumen im Garten aufwändig vor Schnecken zu schützen?

Wer glaubt, dass Schnecken langsam sind, irrt. Wer schon einmal erlebt hat, Blumen und Gemüsepflanzen über Nacht uverschwinden und nur eine Schleimspur beweist, wer sich hier gütlich getan hat, wird dem zustimmen. Doch auch wenn es nicht so schlimm kommt, können Schnecken im Garten erheblichen Schaden anrichten. Zwar gibt es viele Möglichkeiten, um Schnecken im Garten zu bekämpfen. Wer aber vorbeugend gegen die schleimigen Gartenbesucher tun will, kann Pflanzen ins Blumenbeet setzen, die Schnecken nicht mögen.

Merkmale schneckenfester Pflanzen

Als schneckenfest gelten Pflanzen, die sehr harte, behaarte oder stachelige Blätter haben. Weitere Merkmale sind:

  • Gefiederte Blätter werden zwar noch gefressen, aber nicht mehr so gern

  • Verschmäht werden auch Pflanzen, die Giftstoffe enthalten, wie zum Beispiel Eisenhut, Fingerhut oder die Pfingstrosen

  • Pflanzen, die Dornen oder Stacheln auf den Blättern haben, sind unbeliebt

  • Schnecken mögen Pflanzen mit Brennhaaren auf den Blättern nicht

Schneckenresistente Pflanzen

Hier eine Liste mit schneckenresistenten Blumen, Stauden, Sträuchern und Kräutern. Natürlich ist diese Liste nicht vollständig, und sicher gibt es auch immer wieder mal Schnecken, die diese Liste nicht kennen und trotzdem diese Pflanzen fressen. Dennoch sollten diese Pflanzen doch schneckenfest genug sein, um trotz Schneckenplage ein blühendes Blumenbeet zu haben.

Mehrjährige Gartenpflanzen

  • Akelei
  • Astilbe (Prachttspiere)
  • Ballonblumen
  • Bartfaden
  • Bartnelken
  • Bergenie
  • Christrosen
  • Duftsteinrich
  • Eisenhut
  • Eisenkraut
  • Fetthenne
  • Fingerhut
  • Frauenmantel
  • Gänsekresse
  • Gartennelken
  • Gedenkemein (oder Vergissmeinicht)
  • Geißbart
  • Gelenkblume
  • Glockenblumen
  • Goldfelberich
  • Goldlack (bedingt winterhart)
  • Goldrute
  • Hauswurz
  • Herbstanemonen
  • Himmelsleiter (oder auch Jacobsleiter)

  • Hornveilchen

  • Hortensien
  • Immergrün
  • Katzenminze
  • Kokardenblume (auch Maler- oder Papageienblume genannt)
  • Küchenschelle
  • Lavendel
  • Lichtnelken
  • Lobelie ( oder Männertreu, bedingt winterhart)
  • Löwenmäulchen
  • Malven
  • Mohn
  • Nachtkerze
  • Nelken
  • Netzblattstern
  • Ochsenzunge
  • Pfingstrose
  • Phlox
  • Purpurglöckchen
  • Rhododendren
  • Rosen
  • Rosenprimel
  • Salomonsiegel
  • Schaumblüte
  • Schleierkraut

  • Schwertlilie

  • Sommeraster
  • Sonnenröschen
  • Spornblume
  • Staudenwicken
  • Steinbrech
  • Sterndolde
  • Storchschnabel
  • Tränendes Herz
  • Veilchen

Scheckenresistente Kräuter

Einjährige oder nicht winterharte Pflanzen

  • Aschenblumen
  • Begonien
  • Elfenspiegel
  • Engelstrompeten
  • Fuchsschwanz
  • Geranien
  • Gladiolen
  • Goldmohn
  • Kapuzinerkresse
  • Portulakröschen
  • Ringelblume
  • Ziertabak

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN