MAGAZIN

Pflegeleichtes Gemüse im Garten und auf dem Balkon anbauen

Du möchtest Gemüse anbauen, ohne viel Mühe zu haben? Wir stellen pflegeleichtes Gemüse vor, das fast von alleine wächst.

Gemüse anzubauen erfordert etwas Zeit und Mühe, aber du kannst den Aufwand sehr gering halten, wenn du pflegeleichte Gemüse anbaust, um das du dich nicht täglich kümmern musst. Du brauchst also nicht viel Zeit, ja nicht einmal einen Garten. Denn alle Gemüse-Arten, die hier vorgeschlagen werden, wachsen auch in Pflanzkübeln auf dem Balkon. Neben pflegeleichten Gemüse-Arten kannst du deinen Gemüsegarten pflegeleicht gestalten oder mehrjähriges Gemüse anbauen.

1. Bohnen

Bohnen, egal ob Buschbohnen oder Stangenbohnen, sind eine der ertragreichsten Gemüsepflanzen, die du anbauen kannst. Stangenbohnen liefern sogar Früchte vom Sommer bis zum Frost. Du brauchst nur ein paar Samen und eine Rankhilfe. Auf diese können die Stangen-Bohnen nicht verzichten, du kannst aber auch einen Zaun, gespannte Schnüre oder ein Gitter verwenden. Stangenbohnen must du regelmäßig ernten. Bleiben die Bohnen am Strauch, wachsen keine neuen Früchte nach.

2. Kirschtomaten

Tomaten lassen sich zwar leicht anbauen, es kann aber eine Herausforderung sein, dass die Pflanzen gesund bleiben. Pflegeleichter sind Hybrid-Sorten der Kirschtomaten, da sie im Allgemeinen Krankheiten gegenüber resistenter sind. Kirschtomaten müssen außerdem nicht ausgegeizt werden.

3. Knoblauch

Kaum etwas geht einfacher als Knoblauch anzubauen. Stecke eine Knoblauchzehe in die Erde und warte bis im nächsten Jahr Knoblauchzwiebeln gewachsen sind. Nun gut, während dieser Zeit solltest du den Knoblauch etwas gießen und auch die Erde vor dem Stecken der Zehen etwas mit Kompost anreichern. Das war´s aber auch schon. Denn weder Schädlinge machen sich über den Knoblauch her noch musst du ihn kürzen oder schneiden. Außerdem kannst du auch das Grün der Knoblauchzwiebeln wie Frühlingszwiebeln in der Küche verwenden.

4. Blattgemüse

Diese Gruppe von Gemüsepflanzen ist ein zusammengewürfelter Haufen von allen möglichen Pflanzen, die nur Blätter bilden: verschiedene Sorten von Salat, Pflücksalat, Rucola, Spinat, Mizuna oder Feldsalat. Bei den meisten von ihnen kannst du lange Zeit ernten, wenn du nur die äußeren Blätter abzupfst. Salate sollten insgesamt keinen Platz in der vollen Sonne haben, da sie dort leicht schießen. Pflücksalat lässt sich übrigens hervorragend im Topf anbauen und wächst sogar im Balkonkasten. Als einzige Pflegemaßnahme für das Blattgemüse ist regelmäßiges Gießen nötig.

5. Chili

Chili sind einfach anzubauen. Sie brauchen vor allem einen geschützten Platz und viel Sonne, verzeihen es aber, wenn du ab und an vergisst zu gießen oder die Schoten zu ernten. Auch Chilis lassen sich hervorragend auf dem Balkon anbauen.

6. Kräuter

Viele Kräuter lassen sich ganz einfach anbauen. Das Tolle an ihnen ist, dass sie umso besser wachsen je mehr du erntest. Pfefferminze wächst sogar so stark, dass sie besser in Containern gepflanzt werden. Mediterrane Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano oder Salbei müssen wenig gegossen werden, brauchen aber einen sonnigen Platz. Für Basilikum musst du mehr Mühe aufwenden, denn es muss regelmäßig gegossen werden. Petersilie ist zweijährig und samt sich von alleine aus. Schnittlauch musst du regelmäßig ernten. Wenn du das vergisst, kannst du immer noch die Blüten essen.

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN