MAGAZIN

Gemüse direkt ins Beet säen

Gemüse auf der Fensterbank vorziehen macht viel mehr Mühe als direkt ins Beet zu säen. Hier 9 Gemüse-Arten, die du gleich in den Garten säen kannst und eine Anleitung zum erfolgreichen Anbau.

Gemüse aus Samen zu ziehen ist die preisgünstigste Art, um einen Gemüsegarten zu starten. Damit das selber Ziehen von Gemüse auch ein Erfolg wird, empfehlen wir 9 Gemüse Arten, die am besten direkt ins Beet gesät werden, leicht in normaler Gartenerde keimen und keine besondere Pflege brauchen.

1. Pflücksalat

Pflücksalat lässt sich leicht selber ziehen und anbauen. Sein großer Vorteil ist, dass er keinen festen Kopf bildet, sondern du einzelne Blätter ernten kannst – und das nicht nur einmal, sondern mehrere Male nacheinander. Pflücksalat kannst du aussäen, indem du die Samen entweder in Reihen oder locker auf humosen Boden streust und die Erde feucht hältst. Nach drei Wochen kannst du die ersten Blätter ernten.

2. Spinat

Spinat ist nicht nur gesund, sondern auch sehr lecker, das wußte schon Popeye. Besser als aus der Dose schmeckt Spinat aber frisch geerntet. Wie gut, dass der Anbau von Salat so leicht geht. Spinat braucht einen sonnigen bis halbschattigen Standort und muss regelmäßig gegossen werden, damit er nicht austrocknet. Die Blätter kannst schmecken am besten, wenn sie jung und nicht größer als sechs Zentimeter sind. Spinat schmeckt nicht nur gekocht, sondern auch als Salat ganz hervorragend. Spinat neigt im Sommer zum Schießen. Es gibt aber Sorten, die die Hitze besser vertragen. Wie Pflücksalat kannst du alle paar Wochen Spinat neu aussäen, um die ganze Gartensaison erten zu können.

3. Zucchini

Da Zucchini sehr wärmeliebend ist, wird das Gemüse meist im Haus vorgezogen. Nach den Eisheiligen, wenn sich der Boden bereits etwas erwärmt hat, kannst du Zucchini auch direkt ins Beet säen. An einem warmen, sonnigen und geschützten Standort werden die Samen schnell keimen und die Pflanzen rasch wachsen. Zucchini braucht einen nährstoffreichen, humosen Boden und muss ausreichend gegossen werden.

4. Radieschen

Radieschen führen die Hitliste der Gemüsesorten an, die einfach anzubauen sind. Sie keimen rasch und können bereits nach drei bis vier Wochen nach der Ausssaat geerntet werden. Auch das Laub der Radieschen kann gegessen werden. Ältere Blätter sind meistens etwas rau, junge Blätter aber eine Delikatesse. Radieschen wachsen im Garten gebauso gut wie in Pflanzgefäßen oder in Blumenkästen. Wichtig bei der Pflege: sie müssen regelmäßig und gut gegossen werden.

5. Kohl

Ab April kann Kohl direkt ins Beet gesät werden oder aber im August oder September, um ihn über den Winter zu ernten. Kohl braucht einen nährstoffhaltigen Boden, einen sonnigen bis halbschattigen Standort und viel Wasser zum Gedeihen.

6. Rote Bete

Von der Roten Bete können die Wurzeln und die Blätter gegessen werden. Die Blätter werden sehr jung geerntet und als so genanntes „Baby Green“ verwendet, um Salate zu verfeinern. Willst du die roten Knollen ernten, kannst du Rote Bete bereits ab April ins Freiland säen. Der letzte Zeitpunkt zur Aussaat ist im Juni. Dann können die Wurzeln im Herbst bis in den Winter geerntet werden.

7. Mangold

Der Anbau von Mangold lohnt sich schon wegen seiner dekorativen Blätter, die jedes Blumenbeet zieren. Mangold kann aber nicht nur im Beet, sondern auch in Pflanzkübeln angebaut werden. Die Blätter können laufend geerntet werden, wenn das Herz stehen bleibt.

8. Bohnen

Bohnen sind wirklich super einfach zum Anbauen. Buschbohnen haben den Vorteil, dass sie nicht einmal ein Rankgerüst brauchen. Bohnen können ab Mitte Mai ins Freiland an einen sonnigen bis halbschattigen Platz gesät werden. Der Boden sollte humos, locker und nährstoffreich sein.

9. Erbsen

Erbsen brauchen kühles Wetter, um sich gut zu entwickeln, daher sind sie en gutes Frühjahres- oder Herbstgemüse. Die Anforderungen der Erbsen sind schnell aufgezählt: Kühles Wetter, sonniger Standort, eine Rankhilfe und gleichmäßig feuchte Erde. Im Frühjahr können sie ab Anfang April ins Beet und im Herbst etwa acht Wochen vor dem ersten Frost gesät werden.

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN