MAGAZIN

Mosaikpflanze pflanzen und pflegen

Mosaikpflanzen haben dekorativ gemusterte Blätter. Die niedrig wachsenden Pflanzen sind gut für Terrarien oder Blumenampeln geeignet. Jetzt alles über Pflege, Standort lesen.

Die niedrig wachsenden Mosaikpflanzen (Fittonia Coem.), auch Fittonien oder Silbernetzblatt genannt, haben eine netzartige Blattzeichnung, was sie zu einer der schönsten kleinen Blattschmuckpflanzen für das Zimmer macht. Sie sehen in flachen Schalen oder als Bodendecker sehr schön aus.

Botanische Information

Fittonien zählen zur Familie der Akanthushewächse (Bärenklaugewächse, Acanthaceae) und stammen aus dem tropischen Südamerika. Die Blätter der Fittonien werden zwischen vier und 12 Zentimetrr lang. Sie sind länglich und laufen vorne spitz zu. Ihr besonderes Merkmal sind die bunten Adern der Blätter, die je nach Sorte grau-silbrig bis hin zu rot leuchten und der Pflanze ihr dekoratives Aussehen verleihen. Die krautig wachsenden Pflanzen haben einen kriechenden Wuchs. Wenn die Pflanzen älter werden, entwickeln sie weiße Blütenähren.

Mosaikpflanzen Standort und Pflege

Die größte Herausforderung bei der Pflege der Mosaikpflanzen ist, dass sie eine hohe Luftfeuchtigkeit brauchen. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, solltest du sie daher neben Wasserschalen oder auf eine mit Wasser und Kieselsteinen gefüllte Schale stellen. Auch das regelmäßige Einsprühen der Pflanze mit kalkfreiem Wasser ist gut für die Pflanze.

Standort

Mosaikpflanzen lieben einen hellen, aber nicht sonnigen Standort mit gleichmäßiger Temperatur. Im Sommer darf diese um die 24 Grad liegen. Im Winter sollte es für die wärmeliebenden Pflanzen nicht kälter als 18 Grad werden. Zugluft solltest du unbedingt vermeiden. Da das Silbernetzblatt hohe Luftfeuchtigkeit mag, wird e häufig als Bodendecker für Terrarien verwendet. Auch ein Platz an einem hellen Badfenster ist für das Silberblatt gut geeignet. Sie fühlt sich in feuchtwarmen Blumenbeeten in der Gesellschaft anderer Pflanzen oder in Grundbeeten in beheizten Wintergärten wohl.

Fittonien richtig gießen

Fittonien müssen regelmäßig gegossen werden, so dass sie nicht austrocknen, aber auch nicht zu nass stehen. Staunässe musst du auf jeden Fall vermeiden. Wird die Fittonie zu wenig gegossen, erkennst du dies daran, dass sie die Blätter einrollt. Bei zu nasser Erde entsteht sehr schnell Wurzelfäule und die Pflanze geht ein. Da die Pflanzen so empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren, musst du auf eine gute Drainage im Pflanztopf achten. Fülle unten in den Topf eine Schicht Blähton oder Tonscherben, damit das Wasser gut abfließen kann.

Mosaikpflanzen düngen

Während der Sommermonate werden die Pflanzen alle zwei Wochen mit einem Flüssigdünger versorgt. Halbiere die Mengenangaben – das ist vollkommen ausreichend.

Fittonien vermehren

Fittonien haben einen kriechenden Wuchs. Immer wenn die Triebe die Erde berühren, bilden sie Wurzeln. Um Fittonien zu vermehren, brauchst du nur einen solchen wurzelnden Trieb abschneiden und in einen Topf pflanzen. Voraussetzung ist allerdings, dass die Mosaikpflanzen in einer breiten Schale wachsen, so dass ihre Triebe die Erde berühren können. Die Pflanzen können aber auch durch Stecklinge vermehrt werden. Dazu Triebe abschneiden, die unteren Blätter entfernen und in Erde stecken. Die Töpfe mit einem durchsichtigen Gefrierbeutel abdecken oder in ein Zimmergewächshaus stellen. Die Erde feucht, aber nicht nass halten. Nach zwei bis drei Wochen wurzeln die Stecklinge.

Sorten

Fittonia ‚Pearcey’: Sorte mit stark rot gefärbten Adern

Fittonia ‚Argyroneura’: hellgrüne Blätter mit silberfarbenen Blattadern

Fittonia ’White Star’: dunkelgrüne Blätter mit weißer Äderung

Auch noch interessant:


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN