| Eva Luber

Auch wenn wir in diesem Jahr keinen Winter haben: Im Winter über Gärten lesen ist mir eine große Freude.


0
0

| Eva Luber

Seit der Lektüre des Buches Die Blüten der Stadt von Paul-Philipp Hanske schnuppere ich die Düfte des Vorfrühlings und zwar als Erstes an den Blüten.


1
0

| Eva Luber

Als ich das Buch vor einem Jahr geschenkt bekam, dachte ich: noch so ein Pflanzenbuch, hab doch schon so viele! Aber schon das Lesen des Inhaltsverzeichnisses und der Einführung weckten mein Interesse.


0
0

| Redaktion freudengarten

Erfahre, wann der richtige Zeitpunkt zum Schneiden von Sträuchern und Bäumen ist und warum es sinnvoll sein kann, im Frühjahr blühende Sträucher im Spätwinter zu schneiden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Werden Sträucher regelmäßig geschnitten, wachsen sie buschiger und blühen mehr. Jetzt lesen, wann der richtige Zeitpunkt zum Schneiden ist und wie du Sträucher richtig schneidest.


0
0

| Gisela Tanner

Es ist schon erstaunlich, was in diesem Jahr im Januar so alles wächst in unserem Garten. Ich habe es bei einem Gartenrundgang mal fotografisch festgehalten.


0
0

| Eva Luber

Wir schreiben Mitte Januar und hatten nur drei Tage, an denen wir die Autoscheiben kratzen mussten, nur im Stadtgarten in Berlin war zweimal Raureif.


1
0

| Redaktion freudengarten

Nicht viele Blumen vertragen viel Sonne oder halten Trockenheit aus. Mit diesen 13 Bodendecker Stauden gelingen blühende oder grüne Beete an sonnigen Standort.


0
0

| Redaktion freudengarten

Bougainvillea kann man leicht selber vermehren. Hier eine Anleitung zur Vermehrung der Bougainvillea über Stecklinge oder Absenker.


0
0

| Redaktion freudengarten

Anleitung auf freudengarten zum richtigen Mulchen von Beeten im Winter, den richtigen Materialien und Tipps, wann die Mulchschicht auf die Beete gebracht und wann sie entfernt werden muss.


0
0

| Redaktion freudengarten

Agapanthus kannst du durch Teilen vermehren. Die fleischigen Wurzeln der Schmucklilien füllen schnell den Pflanztopf. Statt umtopfen kannst du die Pflanzen auch teilen und vermehren. Hier eine Anleitung.


0
0

| Redaktion freudengarten

Taro, auch Elefantenohr genannt, ist eine tropische Nutzpflanze. Bei uns wird Taro vor allem wegen der dekorativen Blätter gepflanzt. Taro muss an einem frostfreien Platz überwintert werden. Hier eine Anleitung zum Pflegen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Tropische Pflanzen sind oft pflegeleichter als gedacht. Durch den Klimawandel fühlen sich exotische Pflanzen bei uns immer wohler. Hier Ideen für winterharte exotische Pflanzen für den Garten.


0
0

| Redaktion freudengarten

Die Papaya ist ein schnell wachsender Baum, der in unseren Breiten vor allem als dekorative Kübelpflanze oder Zimmerpflanze kultiviert wird. Hier Tipps zum Pflegen, Pflanzen, Gießen, Vemrehren und Überwintern slen.


0
0

| Eva Luber

Der Secret Garden in Marrakesch ist ein islamischer Garten und liegt inmitten des Riads, des Anwesens. Nach außen durch hohe und fensterlose Mauern abgeschlossen, sind innen Beete in geometrischen Formen angelegt.


1
0

| Redaktion freudengarten

Was tun, wenn die Pflanzen im Garten zwar gesund sind, aber nicht blühen oder nur wenig? Es gibt viele Gründe, warum Pflanzen blühfaul sind. Wir stellen die 7 häufigsten Ursachen vor.


0
0

| Redaktion freudengarten

Wer von einer Packung frischer Kräuter aus dem Supermarkt nur wenig braucht, sollte die restlichen Kräuter nicht wegwerfen, sondern Pflanzen aus ihnen ziehen. Hier eine Anleitung und eine Liste geeigneter Kräuter.


0
0

| Redaktion freudengarten

Wie praktisch, dass Dill ein guter Beetnachbar für Gurken ist. Es gibt aber noch mehr Blumen und Gemüse, die mit Gurken eine gute Mischkultur bilden und die voneinander profitieren. Hier die besten Beetnachbarn für Gurken.


0
0

| Redaktion freudengarten

Du möchtest Erbsen anbauen? Dann lies jetzt, welche Pflanzen gute Nachbarn und welche schlechte Nachbarn für Erbsen sind erhalte Tipps zum Säen, Anbauen und Pflegen der Erbsenpflanzen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Die tropische Rizinuspflanze, auch Wunderbaum genannt, ist ein dekorativer, auffälliger Halbstrauch mit roten Blättern und weichstacheligen Blüten im Beet. Wir geben Tipps zum Säen, Pflanzen, Pflegen und Überwintern.


1
0

| Redaktion freudengarten

Brokkoli ist ein enger Verwandter von Blumenkohl. Auch wenn man ihn ganzjährig kaufen kann, schmeckt er frisch geerntet am besten. Jetzt Tipps auf freudengarten zum selber Anbauen, Pflanzen, Säen und Ernten lesen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Löwenmäulchen sind einjährig. Daher muss man sie jedes Jahr neu ansäen. Hier eine Anleitung zum Aussäen der Löwenmäulchen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Der Wasserapfel oder Java-Apfel ist in tropischen Gebieten zu Hause. Er ist eine sehr ausgefallene, dekorative, immergrüne Kübelpflanze, die saftige Früchte bildet.


3
0

| Redaktion freudengarten

Pak Choi ähnelt im Aussehen dem Mangold und lässt sich leicht im Garten anbauen. Wir geben Tipps zum Aussäen, Pflegen, Düngen und Ernten des pflegeleichten Gemüses.


0
0

| Redaktion freudengarten

Stecklinge von Zimmerpflanzen ziehen und Pflanzen vermehren, ist ganz einfach. Wir zeigen, wie du Stecklinge richtig schneiden und in Wasser ziehen kannst und welche Pflanzen für die Vermehrung in Wasser geeignet sind.


1
0

| Redaktion freudengarten

Trauermücken in der Blumenerde sind sehr lästig und werden schnell zur Plage. Jetzt 14 Tipps lesen, wie du die keinen Fliegen loswerden kannst.


0
0

| Eva Luber

Kann man zuviel Apfelkuchen essen? In seiner Kolumne im ZEIT Magazin schreibt Harald Martenstein von seiner Entwicklung vom Hobbybauern zum Passivbauern.


5
0

| Redaktion freudengarten

Igel sind nützliche Gartenbewohner und effektive Schädlingsbekämpfer. Wir geben Tipps, wie dein Garten igelfreundlich wird und wie du Igel im Herbst und Winter schützen kannst.


1
0

| Redaktion freudengarten

Geranien zählen zu den beliebtesten Balkonpflanzen. Doch kann man Geranien auch als Zimmerpflanzen halten? Wie geben Tipps zur Pflege und verraten, welche Sorten als Zimmerpflanzen geeignet.


1
0

| Eva Luber

Jetzt haben wieder die Herbstfarben den Garten übernommen: viel Gelb, Blau und hie und da Rottöne.


1
0

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN