MAGAZIN

Was du im Herbst für einen zauberhaften Frühlingsgarten pflanzen solltest

Der Herbst ist die richtige Jahreszeit, um Blumenzwiebeln, Stauden oder Gehölze zu pflanzen. Wir verraten, mit welchen Pflanzen dir ein Wow-Effekt im Frühlingsgarten gelingt.

Herbst ist die ideale Pflanzzeit. Die Erde ist noch erwärmt und bis zum ersten Frost bleibt den Pflanzen noch genügend Zeit, um gut anzuwurzeln, so dass sie im Frühjahr kräftig durchzustarten können. Da es häufig im Herbst, regnet, sparst du dir das regelmäßige Gießen der neu gepflanzten Pflanzen. Aber auch wenn der Regen ausbleibt, ist es leicht, die Erde rund um neu gepflanzte Pflanzen feucht zu halten, da die Temperaturen nicht mehr so hoch sind und die Feuchtigkeit nicht so schnell verdunstet. Auch Schädlinge befinden sich auf dem Rückzug. Außerdem werden viele Pflanzen im Herbst reduziert angeboten – deinen Geldbeutel freut das.

Hier Ideen, was du im Herbst für einen traumhaft schönen Frühlingsgarten pflanzen solltest.

1. Blumenzwiebeln

Alle Zwiebelblumen brauchen eine Kälteperiode, bevor sie blühen. Daher werden sie immer im Herbst gepflanzt. Von September bis zum ersten Frost kannst du Blumenzwiebeln ins Beet setzen. Wähle aus, was dir gefällt – aber achte bei der Auswahl, ob die Zwiebelblumen verwildern sollen oder nicht. Vergiss die schattigen Beete deines Gartens nicht, denn es gibt einige Zwiebelblumen, die gut im Schatten wachsen. Nach dem Kauf solltest du die Zwiebeln schnell in die Erde bringen. Achte beim Pflanzen auf eine gute Drainage.

Hier Tipps zum richtigen Pflanzen von Blumenzwiebeln.

Stauden für den Frühling

Es gibt eine Vielzahl von Stauden, die im Frühling blühen. Diese lassen sich sehr gut mit Zwiebelblumen kombinieren und haben oftmals eine noch längere Blütezeit als diese. Der Herbst ist übrigens eine gute Zeit, um [Stauden zu teilen (https://freudengarten.de/show/577/stauden-und-graser-verjungen-und-teilen), verjüngen oder umzupflanzen. Alle Stauden, die du im Herbst gepflanzt hast, solltest du mit einer dicken Mulchschicht vor Frost und Kälte schützen.

Hornveilchen

Die zarten Hornveilchen sind nicht nur im Herbst eine Zierde im Blumenbeet oder Pflanzkübel. Wenn sie Zeit haben, um gut anzuwurzeln, blühen sie an milden Tagen im Winter oder im zeitigen Frühjahr. Schütze sie mit einer Mulchschicht vor den kalten Temperaturen.

Rasen ansäen

Wenn du Rasen neu anlegen möchtest, ist der Herbst eine gute Zeit dafür. Der nächtliche Tau sorgt dafür, dass das Saatbeet nicht austrocknet. Zudem wird der Rasen im Herbst und Winter seltener betreten, so dass die Halme Zeit haben, sich zu verfestigen. Achte daraud, den Rasen bis zum Frist gut Feucht zu halten.

Bäume und Sträucher pflanzen

Der Herbst ist der ideale Zeitpunkt zum Pflanzen von Gehölzen. Auf die Blüte von Gehölzen, die im zeitigen Frühjahr blühen, kannst du schon ab dem Herbst freuen. Herbst Achte bei der Auswahl der Gehölze darauf, dass die Pflanzen bei dir im Garten den richtigen Standort und Boden haben. Halte die Erde frisch gepflanzter Sträucher und Bäume bis zum ersten Frost feucht.

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.

Titelfoto Gitti Lohr


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN