MAGAZIN

Balkon gestalten: So wird der Balkon das Wohnzimmer für den Sommer

9 tolle Ideen, wie du deinen Balkon neu gestalten und wohnlich dekorieren kannst mit Tipps zu Pflanzen und DIY-Ideen.

Ein Balkon ist der Wunsch vieler Wohnungsbesitzer und dennoch sieht es auf vielen sehr trist aus. Viele Balkone werden nicht oder kaum genutzt. Wenn auch bei dir der Balkon nicht mehr ist als ein Outdoor-Abstellraum, wird es Zeit, dass du aktiv wirst. Gestalte deinen Balkon zu einem Freiluftwohnzimmer um, auf das du nicht mehr verzichten möchtest.

Hier 9 Tipps zur Balkongestaltung, wie du deinen Balkon richtig herausputzt, damit er ein gemütlicher Platz im Sommer wird.

1. Balkon leer räumen

Stehen auf deinem Balkon Stühle, Pflanztöpfe oder gar Bierkisten? Dann ist der erste Schritt, den Balkon ganz leer zu räumen. Ein leerer Balkon bringt dich auf neue Ideen, wie du ihn gestalten und nutzen möchtest – wie ein leeres Blatt Papier.

2. Auf den Boden achten

Wie im Wohnzimmer bestimmt auch der Bodenbelag den Stil des Balkons. Beton oder Estrich sehen cool und modern aus, wenn sie nicht verschmutzt sind. Eine gründliche Reinigung mit dem Dampfstrahler – bitte nicht vergessen, die Nachbarn zu warnen – kann hier schon Wunder bewirken. Klickbare Holzfliesen oder Dielen aus Holz oder WPC sind eine edle Unterlage für einen Balkon. Dielen sollten quer verlegt werden, wenn der Balkon schmal ist. Mit diesem optischen Trick wirkt er breiter. Wenn du Steinfliesen verlegen möchtest, achte darauf, dass der Belag nicht zu schwer ist und der Balkon das zusätzliche Gewicht auch tragen kann. Wohnlich und gemütlich wird es auf dem Balkon mit einem Outdoor-Teppich. Diese gibt es in so vielen Designs, dass sich zu jedem Stil etwas Passendes findet. Auch Kunststoffrasen oder Bastmatten können den Boden des Balkons verschönern.

3. Möbel auswählen

Vor dem Kauf von Balkonmöbeln musst du überlegen, wie du deinen Balkon nutzen möchtest. Zum Entspannen sind Loungemöbel geeignet, wer regelmäßig auf dem Balkon essen möchte, braucht einen Tisch mit Stühlen. Für einen kleinen Balkon sind klappbare Tische, Stühle und Liegen eine gute Wahl. Truhen bieten Stauraum und können gleichzeitig als Sitzmöbel verwendet werden. Beliebt ist auch ein Materialmix aus Möbeln vom Flohmarkt, Weinkisten als Blumenkästen, als Blumenregal oder Kaffeetischchen.

4. Pflanzen für den Balkon

Urban Gardening ist das Schlagwort der letzten Jahre, wenn es um die Nutzung der Balkone geht. Kräuter und Gemüse lösen immer mehr Blumen auf dem Balkon ab. Für welche Bepflanzung du dich entscheidest, ganz wichtig ist es, auf die Ausrichtung des Balkons zu achten und geeignete Pflanzen auszuwählen. Viele Gemüsearten sind zwar Sonnenanbeter, es gibt aber genügend Gemüse, das auch auf dem Ost- oder Westbalkon gut wächst. Vorschläge findest du hier.

Blumenliebhaber können statt Geranien auch Wildblumen anpflanzen, und Romantiker einen Cottagegarten im Topf anlegen. Auch wer einen schattigen Balkon hat, muss auf Blumen nicht verzichten. Südbalkone sind für viele Pflanzen eine Herausforderung, da sie die Mittagssonne nicht vertragen – bis auf besonders hitzetolerante Kübelpflanzen.

Wer wenig Platz auf dem Balkon hat, kann mit vertikaler Begrünung, wie Pflanztaschen oder Rankgittern viel Platz für Grün schaffen. Auch Pflanzen in Hängeampeln brauchen wenig Platz.

Neben der Bepflanzung spielt der richtige Pflanzkübel eine wichtige Rolle dafür, wie pflegeintensiv dein Balkongarten einmal werden wird. So reduzieren Pflanzkübel mit Wasserspeicher den Aufwand für das Gießen, sind aber teurer als herkömmliche Pflanzgefäße.

Wer keine Lust hat, jedes Frühjahr Blumenkästen oder Pflanzkübel neu zu bepflanzen, sollte sich für winterharte Kräuter, Kübelpflanzen oder Gräser entscheiden.

5. Sichtschutz auf dem Balkon

Wer viel Zeit auf dem Balkon verbringt, möchte dort vor den Blicken seiner Nachbarn etwas geschützt sein. Eine günstige Möglichkeit sind Schilfmatten oder Markisenstoffe, die sich am Balkongeländer befestigen lassen. Kletterpflanzen, die sich an Rankgittern hochwinden, bilden eine grüne Sichtschutzwand. Auch ein Sonnenschirm kann neugierige Blicke von oben abwehren. Dennoch solltest du dich nicht auf deinem Balkon abschotten. In der Regel reicht es, die wichtigsten Sichtachsen zu den Nachbarn zu unterbrechen, um sich wohl auf Balkonien zu fühlen.

6. Sonnenschutz auf dem Balkon

Ganz wichtig ist ein Sonnenschutz auf dem Balkon. Am einfachsten ist es, einen Sonnenschirm aufzustellen. Für kleine Balkone gibt es halbrunde Schirme, die sich bündig an die Wand schieben lassen. Auf jeden Fall sollte der Sonnenschirm mit einem Kippmechanismus ausgestattet sein, damit du ihn flexibel nach der Sonne ausrichten kannst. Achte auf einen stabilen Ständer, damit der Wind deinen Schirm nicht davonträgt. Markisen und Sonnensegel sind für größere Bakone geeignet. Der Vermieter muss auf jeden Fall gefragt werden, bevor Konstruktionen dauerhaft an der Wand befestigt werden.

7. Und es werde hell – Licht auf dem Balkon

Licht auf dem Balkon darf keinesfalls vergessen werden. Kerzen, Windlichter, Minilaternen zaubern eine romantische Atmosphäre auf den Balkon. Zum Essen sind diese kleinen Lichtquellen nicht ausreichend. Wer keinen Stromanschluss auf dem Balkon hat, kann mit Solarstrom betriebene Leuchten auf dem Balkon aufstellen. Es gibt mittlerweile eine große Auswahl mit sehr schönen Designs, die in der kalten Jahreszeit auch im Wohnzimmer verwendet werden können. Beleuchtete Pflanzkübel sind ideal für kleine Balkone, da die Lichtquelle in das Pflanzgefäß integriert ist. Leuchtende Würfel können auch als Hocker oder Abstelltisch verwendet werden.

8. Balkon schön dekorieren

Den letzten Schliff geben Dekoartikel dem Balkon. Wer wenig Platz hat, sollte statt Nippes besonders schöne Lampen und Pflanzkübel kaufen. Diese erfüllen einen nützlichen Zweck und sind zugleich eine Deko für den Balkon. Viele Dinge musst di übrigens nicht kaufen, sondern kannst sie selber machen und gebrauchte Gegenstände upcyceln, wie zum Beispiel Pflanzgefäße aus Tetrapack oder Libellen aus Draht selber machen.

Ausstattung für Balkon kaufen

Auch noch interessant:


  • Foto Pflanzen im Tetrapack: Mayodansblog.at

  • Foto Boden by niklas_hamann on Unsplash

  • Foto Balkon mit Tisch und Deko Photo by Artur Aleksanian on Unsplash

  • Foto große Terrasse by Collov Home Design on Unsplash


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN