| Redaktion freudengarten

Um Schädlinge von Gemüsepflanzen fern zu halten, hilft es, zwischen das Gemüse Kräuter zu setzen. Wir verraten, welche Kräuter besonders geeignet zur Schädlingsabwehr im Gemüsebeet sind.


0
0

| Redaktion freudengarten

Ein Traumgarten gelingt im Dialog mit der Natur und mit der Liebe zum Gärtnern. Besuch in einem wunderschönen, harmonischen Garten, bei dem die Gartenbesitzerin verrät, warum sie kein Unkraut jäten muss.


1
0

| Redaktion freudengarten

Die aparten Kreuzblumen sind sehr attraktive Kübelpflanzen, die den ganzen Sommer über blühen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Die asiatische Küche ist lecker und gesund. Ihre besondere Note erhält sie durch frische Kräuter. Wenn du asiatische Gerichte gern selber zubereitest, solltest du dir einen asiatischen Gemüsegarten anlegen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Die Blüten der Margeriten ähneln den Blüten von Gänseblümchen und der Ein oder Andere hat sie sicherlich schon auf Wiesen gesehen. Wir geben Tipps zum Pflanzen und Pflegen der Margeriten im Garten.


0
0

| Redaktion freudengarten

Die Blüte der Rhododendren ist jedes Jahr ein wunderschönes Schauspiel. Doch damit die Pflanzen viele Blüten treiben, müssen sie gut mit Nähstoffen versorgt werden. Wir verraten, wie Rhododendron richtig gedüngt wird.


0
0

| Redaktion freudengarten

Rezension des Gartenbuchs „Blütenfreuden“ von Eva Luber


0
0

| Redaktion freudengarten

Portulak ist ein sehr gesundes Wildgemüse. Portulak ist einjährig, sät sich aber selbst aus. Das Gemüse lässt sich im Garten leicht anbauen, wächst aber auch an Wegrändern und Äckern.


0
0

| Wilde Möhre

Habt ihr auch Schlüsselblumen im Garten und schon einmal etwas von Oxymel oder zu deutsch "Sauerhonig" gehört?


0
0

| Mike Krause

Hortensien können wunderschln sein - doch was, wenn die Blüten ihre Farbe verlieren? Wir zeigen Ihnen, wie Sie Hortensien färben können.


0
0

| Eva Luber

Am bekanntesten ist wohl der weiße Garten von Vita Sackville-West in Sissinghurst im englischen Kent. Man sollte ihn im Juni besuchen, wenn die weiße Rose mit einem Baldachin aus Blüten die Gartenlaube zudeckt.


0
0

| Eva Luber

Als ich mit meinen Berichten aus Omas Garten anfing, wäre es mir niemals in den Sinn gekommen, auch die Schönheiten des Grüns im Garten zu beschreiben, denn ich nahm sie nicht wahr.


0
0

| Eva Luber

Über den Winter kam immer ein Eichhörnchen und holte sich aus dem Vogelhaus die Walnuss, die wir ihm hingelegt hatten.


0
0

| Eva Luber

Im letzten Frühling erschien in der ZEIT Literaturbeilage ein Interview mit dem Autor: Es fand in Oxford statt, wo er über Jahrzehnte die Gartenanlage einer Universität gestaltet hatte.


0
0

| Peter Berghald

Als Unternehmen für Gartengestaltung und Schwimmteiche aus München wissen wir, worauf es bei der Gestaltung schöner und verführerischer Gärten ankommt. Hier drei unserer Tipps!


2
0

| Eva Luber

Ob ich die LandLust nochmal lesen werde? Weiß nicht. Ich hatte sie mir im letzten Sommer als Reiselektüre gekauft. Das Editorial der Chefin, Frau Frieling-Huchzermeyer in der Ausgabe Juli/August 2018 verstörte mich.


0
0

| Redaktion freudengarten

Statt einer Rasenfläche eine Blumenwiese anlegen bringt viele Vorteile. Blumenwiesen sind pflegeleicht und ein wichtiger Lebensraum für viele Insekten. Wer sich einen naturnahen Garten wünscht, sollte eine Wiese anlegen.


0
0

| Redaktion freudengarten

Mediterrane Kletterpflanzen erklimmen schnell Pergolen, Rankgerüste oder Hauswände und zaubern so auf kleinem Raum ein Blütenmeer und mediterranes Flair auf Garten oder Balkon.


0
0

| Natalie Bauer

Ein kleiner Fotorundgang durch meinen Garten. Mehr unter: https://wildes-gartenherz.de/gartenbilder-vorfruehling/


0
0

| Redaktion freudengarten

Das Schneiden von Rosen vor der ersten Blüte verkürzt die Blühpause zwischen der Hauptböüze und der nachfolgenden Blüte. Ferner müssen verblühte Blüten (meistens) zurückgeschnitten werden.


0
0

| Redaktion freudengarten

Zart und anmutig steht das Maiglöckchen (Convallaria majalis) am Waldrand. Der wunderbare Duft schwebt der kleinen Schönheit schon meilenweit voraus und verkündet überall: Der Frühling ist da!


0
0

| Redaktion freudengarten

Rote Beete erlebt eine Renaissance im Garten. Denn die rote Knolle strotzt vor gesunden Inhaltsstoffen. Der Anbau im eigenen Garten macht Spaß, da Rote Beete sehr leicht anzubauen ist und zudem im Beet sehr schön aussieht.


0
0

| Redaktion freudengarten

freudengarten unterstützt das Volksbegehren. Jetzt mithelfen und Bienen retten!


0
0

| Redaktion freudengarten

Giersch bekämpfen ist sehr mühsam, da das Kraut aus jedem noch so kleinen Pflanzenteil immer wieder neue Ausläufer treibt. Wem das Jäten zu mühsam ist, kann Pflanzen ins Beet setzen, die dem Giersch das Leben schwer machen.


1
0

| Redaktion freudengarten

Auf was Du beim Pflanzen von Kartoffeln achten solltest, erklären wir Dir im folgenden Artikel. Meist bezeichnen wir mit dem Namen Kartoffel nicht nur die ganzen Pflanzen, sondern die von der Pflanze gebildeten Knollen.


1
0

| Eva Luber

Auf das Buch Die Intelligenz der Pflanzen von Stefano Mancuso und Alessandra Viola stieß ich über ein Interview im ZEIT Magazin (13/2018) mit Stefano Mancuso.


0
0

| Natalie Bauer

Es ist Winter... Punkt :-D Mehr wunderschöne Winterbilder gibts bei mir unter: https://wildes-gartenherz.de/es-ist-winter/


0
0

| Natalie Bauer

Wie erschaffst du Blickpunkte im Garten? Mehr unter: https://wildes-gartenherz.de/blickpunkte-im-garten-schaffen/


1
0

| Redaktion freudengarten

Das Fleißige Lieschen hält, was sein Name verspricht. Die Pflanze blüht den ganzen Sommer über. Dabei ist sie sehr robust und verzeiht Pflegefehler. Außerdem ist sie eine der wenigen Zierpflanzen, die im Schatten gedeiht.


0
0

| Redaktion freudengarten

Wandelröschen sind sehr pflegeleichte und sehr dekorative Pflanzen für Balkon und Terrasse. Ihren Namen haben sie von der sich wandelnden Blütenfarbe – von Gelb über Orange bis hin zu Rosa erhalten.


0
0

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN