MAGAZIN

Zucchini aussäen und vorziehen

Zucchini kannst du ab April im Haus vorziehen. An einem warmen Ort keimen die Zucchini schneller. Erst ab Mitte Mai dürfen die wärmeliebenden Pflanzen ins Freiland gepflanzt werden.

Zucchini sind einfach zu ziehen und auch für den Gartenanfänger gut geeignet. Zucchini bringen den ganzen Sommer über Früchte hervor und können laufend geerntet werden. Das Vorziehen der Zucchini ist empfehlenswert, da die Pflanzen sehr kälteempfindlich sind und erst ab Mitte Mai ausgesät werden können. Zum anderen sind die Jungpflanzen bei Schnecken sehr beliebt. Wenn du bereits größere Pflanzen aussäst, haben sie deutlich bessere Überlebenschancen.

Tipps zum Anbau von Zucchini

Zucchini sind unkomplizierte Gemüsepflanzen, die schnell wachsen und viel Früchte tragen. Du solltest das bei der Anzahl der Pflanzen, die du anbaust, berücksichtigen, um im Sommer nicht überschwemmt zu werden. So reichen für einen Vier-Personen-Haushalt zwei bis drei Pflanzen vollkommen aus.

Anleitung zum Vorziehen von Zucchini

• Zeitpunkt: ab Mitte April

• Einzelne Samen 2 - 3 Zentimeter tief in kleine Töpfe, Anzuchttöpfe oder Kokostöpfe stecken und mit Erde bedecken. Je größer der Topf ist, desto besser entwickeln sich die Pflanzen auf der Fensterbank.

• Verwende Anzuchterde, damit die Jungpflanzen nicht zu schnell wachen und zu dünn werden.

• Töpfe an einen hellen, warmen Platz bei etwa 20 Grad stellen

• Die Samen keimen schneller, wenn sie mit einer Haube in einem Zimmergewächshaus oder Folie abgedeckt werden.

• Nach dem Keimen die Pflänzchen nach Möglichkeit kühler stellen. Die ideale Temperatur liegt zwischen 15 und 18 Grad.

Zucchini auspflanzen

Ab Mitte Mai die Zucchini an einen sonnigen Standort im Beet auspflanzen. Der Pflanzabstand sollte etwa 100 Zentimeter betragen. Da Zucchini Starkzehrer sind, sollte die Erde vor dem Auspflanzen gur mit Kompost angereichert werden. Wenn du Zucchini im Kübel ziehen willst, verwende ein großes Pflanzgefäß mit mindestens 30 Litern und achte auf eine gute Drainage.

Zucchini direkt ins Freiland säen

Wenn du Zucchini nicht im Haus vorziehen möchtest, kannst du die Samen ab Mitte Mai direkt ins Beet säen. Stecke immer zwei bis drei Samen in ein Pflanzloch. Wie im Haus müssen die Samen zwei bis drei Zentimeter tief gesteckt werden. Achte auf einen Pflanzabstand von etwa einem Meter. Nach dem Keimen lasse nur den stäksten Keimling stehen. Die Keimlinge müssen gut vor Schnecken geschützt werden.

Zucchini pflegen

Zucchini sind sehr pflegeleicht. Wichtig ist, sie im Sommer gut zu gießen, da sie bei Trockenheit keine Früchte hervorbringen. Bereits sechs Wochen nach dem Aussäen kannst du die ersten Zucchini ernten. Die Zucchini werden einfach abgedreht.

Tipp: Ernte lieber kleinere Zucchini. Sie sind dann noch richtig zart du die Pflanze trägt bei regelmäßigem Ernten mehr Früchte.

Gute Nachbarn für Zucchini

Mangold, Mais, Möhren, Salat, Bohnen und Lauch sind gute Nachbarn. Neben Kartoffeln, Tomaten und Gurken wachsen Zucchini nicht so gut.

Zucchini haltbar machen

Zucchini halten sich etwa eine Woche. Di solltest sie nicht in den Kühlschrank legen, da sie dort schnell weich weich werden. Zucchini kann man am besten haltbar machen, indem man sie einfriert.

Zucchini Sorten

Klar, die grünen, langen Zucchini, wie sie im Supermarkt angeboten werden, kennt jeder. Kennst du aber auch gestreifte, marmorierte oder zylinderförmige Früchte? Nein? Dann solltest du diese ausgefallenen Sorten unbedingt bei dir im Garten oder Balkon anbauen.

Gelbe Früchte bringen die Sorten ‚Gold Rush‘ oder ‚Sativa‘ hervor. Wie es der Name ‚Black Beauty‘ schon verrät, sind die Früchte dieser Sorte von so dunklem Grün, dass sie wie schwarz wirken. Bunt marmoriert sind die Sorten ‚Serafina‘, ‚Zuboda‘, und ‚Striato d´Italia‘. Rund sind die Früchte der Sorten ‚One Ball F1‘ oder ‚Tondo chiaro die Nizza‘.

Das brauchst du zum Vorziehen auf der Fensterbank

Erde und Töpfe

Zimmergewächshaus

Saatgut für Zucchini kaufen

Hier noch eine Auswahl weiterer Zuchini-Sorten https://freudengarten.de/produkte/search?search-target=zucchini&page=1

Auch noch interessant:

Diese Gartenidee wurde verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.

Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN