MAGAZIN

Lavendelsirup selber machen

Frische Ideen für deine Sommerparty: Mineralwasser mit Lavendelsirup aufpeppen oder Prosecco mit Lavendelsirup verfeinern: schon mit wenig Sirup hast du ein außergewöhnliches Getränk für jede Sommerparty.

Damit Lavendel nicht verholzt und jedes Jahr auf´s Neue blüht, musst du ihn nach der Blüte schneiden. Du kannst aber auch die Blüten schneiden und aus den Blüten Lavendelsirup herstellen.

Wenn du jetzt neugierig geworden bist und auch einmal dieses außergewöhnliche Getränk ausprobieren möchtest, bietet sich der Juli für die Ernte von Lavendelblüten aus dem Garten an. Schneide den Lavendel noch während der Blüte ab, um daraus den Sirup zu machen. Keine Angst, da Lavendelblütensirup sehr intensiv schmeckt, brauchst du nicht sehr viele Blüten und es bleiben noch genügend übrig, um deinen Garten zu verzieren. Wenn du keinen Lavendel aus eigenem Garten hast, kannst du dir getrocknete Blüten kaufen. Achte darauf, dass sie aus biologischem Anbau kommen.

Rezept für Lavendelsirup

Das brauchst du:

100 ml Wasser

75 g Zucker

5-6 EL Lavendelblüten

1 Bio-Zitrone

Und so geht es:

  • Die Zitrone in Scheiben schneiden
  • Die Lavendelblüten vorsichtig ausschütteln
  • Wasser und Zucker in einen Topf geben und aufkochen lassen
  • Einige Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und immer wieder umrühren
  • Das Zuckerwasser vom Herd nehmen und die Lavendelbüten und die Zitrone mit in den Topf geben
  • Den Topf abdecken und mindestens drei Tage im Kühlschrank ziehen lassen
  • Nach der Zeit des Ziehens den Lavendelsirup durch ein Tuch oder ein feines Sieb gießen und noch einmal für ein paar Minuten köcheln lassen
  • Heiß in dekorative Fläschchen füllen und sofort verschließen

Lavendelsirup schmeckt zu Mineralwasser oder Prosecco, zum Verfeinern von Nachspeisen oder im Dressing von Salaten.

Tipp: Getrocknete Lavendelblüten haben ein intensiveres Aroma. Daher etwa nur die Hälfte der angegebenen Blüten verwenden und etwas kürzer ziehen lassen.

LAVENDELPFLANZEN JETZT IM SHOP KAUFEN *

Auch noch interessant:

*** Dieser Artikel enthält Affiliate-Links

**

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.

  • Dieser Artikel enthält Affiliate-Links
TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN