MAGAZIN

Brokkoli vorziehen – wann und wie

Brokkoli ist sehr gesund und lecker, vor allem, wenn er aus dem eigenen Garten kommt. Doch wie baut an Brokkoli selbst an? Muss er im Haus vorgezogen werden und wenn ja, wie geht das?

Brokkoli ist sooo lecker und kann so vielseitig in der Küche verwendet werden, als Suppe als Beilagengemüse, als Nudelsoße, als gebackenes Gemüse, in Veggieburgern… Die Liste ließe sich noch weiter fortsetzen. Wer einen Garten oder Balkon sein Eigen nennt, wird daher der Versuchung kaum widerstehen und Brokkoli selbst anbauen.

Brokkoli wird in zwei Gruppen unterteilt. Sommer- und Herbst-Brokkoli wird im Frühjahr ausgesät und noch im selben Jahr geerntet. Der Aussaattermin für den Winterbrokkoli ist der August oder September. Er wird direkt ins Beet gesät. Winterbrokkoli übersteht leichten Frost und kann im folgenden Jahr zwischen April und Mai geerntet werden.

Brokkoli vorziehen – der richtige Zeitpunkt

Wer Brokkoli (Brassica oleracea var. italica) im Frühjahr im Haus vorzieht, verschafft seinen Brokkoli Pflanzen einen Vorsprung gegenüber denen, die direkt ins Beet gesät werden.

Brokkoli kannst du ab Februar oder März im Haus vorziehen. Ab Mitte Mai kannst du Brokkoli direkt ins Beet säen.

Brokkoli vorziehen – Schritt-für-Schritt-Anleitung

  • Brokkoli wurzelt tief. Verwende daher keine Saatschalen, sondern tiefe Töpfchen.

  • Fülle die Töpfe mit Aussaaterde und gieße die Erde gut an.

  • Drücke in jedes Töpfchen drei Samen etwa einen Zentimeter tief in die Erde und gieße leicht mit einer Sprühflasche an.

  • Bedecke die Töpfe mit Klarsichtfolie und stelle sie an einen hellen Platz direkt ans Fenster.

  • Nach sechs bis 10 Tagen keimen die ersten Samen.

  • Wenn die Keimlinge das erste Blattpaar nach dem Keimblättern gebildet haben, geht es ans Ausdünnen. Lasse pro Topf nur den stärksten Keimling stehen. Wenn du sehr vorsichtig bist, wachsen die Setzlinge, die du entfernst, vielleicht noch einmal an, wenn du sie wieder einpflanzt. - Ein Versuch ist es wert!

Brokkoli ins Beet pflanzen

Ab Ende April kannst du die kleinen Brokkoli Pflanzen ins Freiland setzen. Wähle einen windgeschützten und sonnigen Platz aus. Brokkoli ist ein Starkzehrer und braucht einen nährstoffreichen Boden. Vor dem Einpflanzen solltest du daher die Erde im Beet mit Kompost anreichern. Da die Pflanze viel Calcium braucht, ist es empfehlenswert, den Boden vor dem Pflanzen mit etwa circa 30 Gramm Algenkalk pro Quadratmeter zu düngen. Der Boden sollte zudem gut Wasser speichern können.

Setze die Brokkoli Pflänzchen so tief, dass der Wurzelballen etwa ein Zentimeter mit Erde bedeckt ist.

Der Pflanzabstand beträgt 40 bis 50 Zentimeter.

Brokkoli pflegen

Die hungrige Brokkoli sollte etwa sechs Wochen nach der Pflanzung oder ein Knospenbildung mit einem organischem Flüssigdünger nachgedüngt werden. Alternativ kannst du Brennnesseljauche verwenden. Regelmäßiges Gießen ist wichtig, damit die Pflanze gut gedeiht. Mit einer Mulchschicht kannst du den Boden vor schnellem Austrocknen schützen.

Hacke den Boden um den Brokkoli regelmäßig und häufle die Erde an.

Gute Nachbarn für Brokkoli

Brokkoli ist ein guter Nachbar für fast alle Gemüse-Arten im Gemüsebeet. Besonders gut sind Kartoffeln, Zwiebeln, Sellerie, Rote Bete und Kräuter geeignet. Hier findest du noch mehr Tipps für Mischkultur mit Brokkoli.

Brokkoli ernten

Brokkoli bildet keinen Kopf, sondern einzelne Röschen. Das Gute daran ist, dass du Brokkoli portionsweise ernten kannst, indem du nur einzelne Röschen abschneidest. Viele Sorten bilden an den Seitentrieben neue Röschen, die du wiederum ernten kannst.

Auch der Stiel kann verzehrt werden. Du kannst ihn zu Suppe verarbeiten oder überbacken. Junge Blätter kannst du als Blattgemüse zubereiten.

Brokkoli ist nicht lange haltbar. Du solltest ihn bald verzehren und nur wenige Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Brokkoli – Samen kaufen

Bildnachweis:

Foto Brokkoli Keimlinge von C VanHeest auf Unsplash


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2023. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN