MAGAZIN

Erdbeeren waschen – so geht es richtig

Erdbeeren sind lecker und gesund, aber auch empfindlich. Um ihr Aroma zu erhalten und Druckstellen zu vermeiden, musst du beim Waschen sorgsam mit ihnen umgehen. Hier eine Anleitung zum richtigen Waschen von Erdbeeren.

Erdbeeren lassen sich leicht im Garten anbauen oder auf dem Balkon im Topf kultivieren. Die Früchte sind sehr empfindlich und verderben schnell. Am besten ist es, sie gleich nach der Ernte zu essen. Damit die Früchte beim Waschen nicht Aroma verlieren oder beschädigt werden, musst du sorgsam mit ihnen umgehen. Wenn du Erdbeeren aufbewahren möchtest, dürfen sie nicht gewaschen werden.

Hier die Anleitung zum richtigen Waschen von Erdbeeren:

  • Fülle eine Schüssel mit warmem Wasser und gib die Erdbeeren hinein. Reibe Schmutz und Staub vorsichtig mit den Fingern von den Früchten. Geh´ vorsichtig mit den Beeren um und achte darauf, dass du keine Druckstellen verursachst.

  • Lasse die Erdbeeren so kurz wie möglich im Wasserbad, damit sie sich nicht mit Wasser vollsaugen und Aroma verlieren.

  • Nimm die Beeren vorsichtig aus dem Wasser und lasse sie in einem Sieb abtropfen.

  • Tupfe die Erdbeeren mit einem Küchentuch vorsichtig trocken.

  • Entferne den Stiel und die Kelchblätter. Der Stiel darf erst nach dem Waschen entfernt werden, da die Früchte sonst über die Schnittstelle Wasser aufnehmen und wässrig werden.

Erdbeerpflanzen kaufen


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN