MAGAZIN

11 Kräuter, die du im April ins Freiland säen kannst

Diese 11 Kräuter musst du nicht im Haus vorziehen, sondern kannst sie im April in den Garten oder auf dem Balkon säen. Mit Tipps zu Standort, Boden und guten Nachbarn im Beet.

Im April können einige Kräuter direkt ins Freiland gesät werden. Dazu braucht es kein eigenes Kräuterbeet. Viele Kräuter wachsen sehr gut im Topf auf dem Balkon oder zwischen Gemüsearten im Gemüsebeet. Viele Kräuter haben eine positive Wirkung auf Gemüsepflanzen, so dass sie zwischen Gemüse gepflanzt werden sollten. Wir stellen 11 Kräuter vor.

1. Beifuß (Artemisia vulgaris)

Beifuß wird oft als Wildpflanze betrachtet, ist aber eine wertvolle Arznei- und Würzpflanze. Er hat einen leicht bitteren Geschmack und wird gerne für fettige Speisen oder Fleischgerichte verwendet. Beifuß wird bis zu zwei Meter hoch und samt sich leicht von alleine aus. Am besten verhinderst du die Aussaat, indem du die Blütenrispen abschneidest. Getrocknet kannst du sie im Winter zum Würzen oder als Tee verwenden.

Aussaattiefe: mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 60 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: durchlässig, kalkliebend, trocken, nährstoffarm bis mäßig nährstoffreiche

Gute Nachbarn: Oregano, Kamille, Salbei, Ringelblume, Kornblume, Oregano

2. Baldrian (Valeriana officinalis)

Baldrian wird zwischen 50 cm 150 cm hoch. Die Pflanzen blühen erst im zweiten Jahr und tragen dann große weiße oder rosafarbene Blütendolden, die Schmetterlinge, Bienen, Hummeln und Schwebfliegen anziehen. Baldrian wächst an feuchten Wiesen, Ufern oder Waldrändern und braucht daher einen eher feuchten Boden. Vom Baldrian werden die Blüten und Wurzeln nach dem zweiten Jahr geerntet und vor allem bei Schlafstörungen verwendet.

Aussaattiefe: 2 cm

Pflanzabstand: 40 cm x 50 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: nährstoffreich, feucht, humos

Gute Nachbarn: Tomaten, Dill, Erbsen, Frühkartoffeln, Kohlarten, Buschbohnen

3. Bohnenkraut (Satureja)

Das Bohnenkraut ist ein Halbstrauch, der zwischen 30 cm und 50 cm hoch wird. Die wintergrüne Pflanze blüht vom August bis September weiß, lila oder rosa. Es gobt einjährige (Satureja hortensis) und mehrjährige Exemplare (Satureja montana) des Bohnenkrauts. In milden Wintern kann das Winterbohnenkraut ganzjährig geerntet werden.

Das Bohnenkraut wächst sowohl im Garten als auch im Pflanztopf auf dem Balkon gut.

Aussaattiefe: nur mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 30 cm x 30 cm

Standort: sonnig

Boden: durchlässig, kalkliebend, nährstoffarm bis mäßig nährstoffreich

Gute Nachbarn: Bohnen, Salate, Rote Bete, Zwiebeln, Knoblauch

4. Dill (Anethum graveolens)

Frisch gepflückter Dill eignet sich hervorragend für eingelegte Gurken, aber auch für Fisch oder zum Verfeinern von Salaten oder Gemüse. Geerntet werden die jungen Blätter. Dill lässt sich im Garten oder auf dem Balkon leicht kultivieren. Wenn du Dill alle drei Wochen aussäst, kannst du bis zum Herbst ununterbrochen ernten. Das Saatgut wird breitwürfig oder in Reihen gesät und anschließend der Boden eingeschlämmt, so dass die Samen in der feuchten Erde quellen. Die Erde muss bis zur Keimung feucht gehalten werden. Im Sommer bildet die Pflanze goldgelbe Blütendolden.

Aussaattiefe: nur mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 8 cm x 30 cm

Standort: sonnig bis halbschattig, geschützt

Boden: durchlässig, locker, humusreich, trocken

Gute Nachbarn: Baldrian, Bohnen, Erbsen, Gurken, Karotten, Kohl, Rote Bete, Salat, Spargel, Zwiebel

5. Echte Kamille (Chamomilla recutita)

Die Echte Kamille hat hübsche weiße Korbblütchen. Die Pflanze wird zwischen 20 cm und 50 cm hoch und ist an ihrem typischen Kamilleduft leicht zu erkennen. Da die Kamille kälteempfindlich ist, solltest du sie erst Ende April aussäen. Die Kamilleblüten kannst du mehrmals im Jahr ernten, indem du die Blüten einfach abzupfst.

Aussaattiefe: nur mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 20 cm

Standort: sonnig

Boden: lehmig, gerne an Wegen oder Pflasterfugen

Gute Nachbarn: Kohlrabi, Lauch, Zwiebeln, Kartoffeln, Kapuzinerkresse, verschiedene Kohlarten

6. Kerbel

Kerbel wächst buschig und wird zwischen 30 cm und 60 cm hoch. Die Blääter der einjährigen Pflanze erinnert etwas an die der Petersilie. Die Pflanzen duften angenehm nach Anis und können auf dem Balkon und im Garten angebaut werden. Kerbel kann für Kräuterbutter und -quark, Rogkost oder Pesto verwendet werden und ist Bestandteil der berühmten Frankfurter Soße. Kerbel verträgt Trockenheit nicht sehr gut und muss daher regelmäßig gegossen werden.

Aussaattiefe: mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 15 cm x 30 cm

Standort: halbschattig

Boden: feucht, nährstoffreich

Gute Nachbarn: Salat, Gurken, Tomaten

7. Koriander (Coriandrum sativum)

Koriander hat einen intensiven Geruch. Es scheint nur zwei Gruppen von Menschen zu geben, die ihn lieben oder die ihn nicht ausstehen können. Wenn du zu der ersten Gruppe zählst, kannst du in der Regel nicht genug von ihm bekommen. Koriander wird etwa 70 cm hoch und wächst in Kübeln oder im Beet. Ein geschützter Platz ist empfehlenswert, damit die zarten Stängel nicht zu sehr vom Wind durchgeschüttelt werden. Vom Koriander kannst du die Blätter, Samen und Wurzeln ernten und verzehren. Die Wurzeln schmecken aber sehr intensiv, daher solltest du anfangs vorsichtig dosieren.

Aussaattiefe: mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 20 c, x 20 cm

Standort: sonnig, windgeschützt

Boden: durchlässig, anspruchslos

Gute Nachbarn: Gurken, Kohl, Karotten

8. Kümmel (Carum carvi)

Kümmel gehört zur Familie der Doldenblütler und ist eine der ältesten Gewürzpflanzen. . Die zweijährige Pflanze trägt im zweiten Jahr dekorative, weiße Doldenblüten, die an langen, bis zu einem Meter hohen Blütenstängeln wachsen. Ab August können dann die Früchte, die Kümmelsamen geerntet werden,

Aussaattiefe: mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 30 cm x 15-20 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: durchlässig, feucht, tiefgründig, mährstoffreich

Gute Nachbarn: Bohnen, Erbsen, Gurken, Spinat, Kartoffeln, Salat, Rote Bete, Sellerie, Petersilie

9. Liebstöckel (Levisticum officinale)

Wer Liebstöckel probiert, weiß sofort, warum die Staude auch den Namen Maggikraut erhalten hat. Liebstöckel ist vielfältig in der Küche einsetzbar und sollte daher in keinem Garten fehlen, vor allem, weil er selten frisch zu kaufen ist. Es ist ausreichend, ein bis zwei Exemplare zu säen, da die Pflanzen sehr groß werden können und daher immer ausreichend Nachschub vorhanden ist. Die kleinen Blüten des Maggikrauts sind eine beliebte Bienenweide.

Aussaattiefe: mit wenig Substrat bedecken, da Lichtkeimer

Pflanzabstand: 50 cm

Standort: sonnig bis halbschattig

Boden: durchlässig, nährstoffreich, leicht feucht

Gute Nachbarn: verträgt sich nicht so gut mit anderen Pflanzen

10. Petersilie (Petroselinum crispum)

Petersilie sollte wie alle Doldenblütler nur alle vier bis fünf Jahre am gleichen Standort wachsen. Warte bis Ende April, bis du Petersilie direkt ins Freiland säst. Es dauert bis zu vier Wochen, bis die Samen keimen, also musst du dich in Geduld üben. Die Keimung kannst du etwas beschleunigen, wenn du die Samen vor dem Aussäen einige Stunden in Wasser legst. Während dieser Zeit müssen Unkräuter entfernt und der Boden gelockert werden.

Aussaattiefe: 1 cm – 2 cm

Pflanzabstand: in Reihen von 20 – 30 cm

Standort: sonnig

Boden: durchlässig, locker, humos

Gute Nachbarn: Tomaten, Erbsen, Kohl, Kohlrabi oder Brokkoli

11. Pfefferminze (Mentha x piperita)

Pfefferminze ist eine mehrjährige Pflanze, die sich stark über Rhizome verbreitet. Du solltest sie daher immer im Topf anbauen, auch wenn du einen Garten hast. Frische Pfefferminze duftet angenehm und kann als Tee, Sirup, für Süßspeisen oder zum Aromatisieren von Getränken verwendet werden.

Aussaattiefe: nur mit wenig Substrat bedecken

Pflanzabstand: 40 cm x 40 cm

Standort: halbschattig

Boden: feucht, nähstoffreich, locker

Gute Nachbarn: Kartoffeln, Kohl, Erdbeeren, Salat, Tomaten


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN