MAGAZIN

Wann und wie du Bäume im Herbst gießen solltest

Vor dem Herbst solltest du Bäume im Garten noch einmal richtig gießen. Wir verraten, wann und wie.

Tipps zum Gießen von Bäumen im Herbst

Im frühen Herbst müssen Bäume nicht mehr gegossen werden. Erst wenn die Bäume ihre Blätter verlieren, ist es Zeit, alle Bäume - die immergrünen und laubabwerfenden - vor dem Winter noch einmal gründlich zu wässern. Der Boden darf noch nicht gefroren, sein, weil dann das Wasser nicht versickern könnte.

Bäume richtig gießen

Jeder Baum sollte vor dem ersten Frost noch einmal richtig gewässert werden. Je nach Größe des Baums und der Wetterlage braucht jeder Baum 100 bis 300 Liter. Da es schwer ist, die richtige Menge abzumessen, kannst du stattdesen folgendermaßen vorgehen.

  • Jeder Baum sollte innerhalb seiner Kronentraufe gegossen werden. Das ist der Bereich rund um den Baum, über dem die Krone wächst.

  • Innerhalb der Kronentraufe wachsen die meisten Wurzeln des Baums. Daher sollte dort am besten großflächig gegossen werden.

  • Die Wurzeln der Bäume, die das Wasser aufnehmen, liegen etwa 30 Zentimeter unter der Erde. Bis zu dieser Tiefe sollte die Erde daher gut durchfeuchtet werden.

  • Lasse das Wasser langsam im Wurzelbereich versickern, damit es nicht schnell wegfließt. Ist die Erde sehr trocken, solltest du zwei Mal hintereinander gießen. Denn feuchte Böden können das Gießwasser besser aufnehmen. Das erste Gießen dient dem „Öffnen“ des Bodens.

  • Drehe zum Gießen das Gartenwasser nur ganz leicht auf und lasse den Gartenschlauch unter dem Baum liegen. Nach etwa einer Stunde solltest du den Schlauch verlegen. Du kannst auch einen oder mehrere große Eimer aufstellen, die im Boden ein kleines Loch haben. Fülle die Eimer mit Wasser und lasse es langsam versickern. Je nach Bedarf und Größe des Eimers muss dieser mehrfach gefüllt werden.

  • Bei sehr großen Bäumen solltest du punktuell innerhalb der Kronentraufe intensiv gießen, wenn die Fläche der Kronentraufe zu groß ist.

  • Um festzustellen, wie weit die Erde durchfeuchtet ist, kannst du mit dem Spateneinen kleinen Spalt in die Erde stechen. Alternativ kannst du auch einen Bodenprobenehmer verwenden.

Bodenprobenehmer kaufen

Auch noch interessant:


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN