MAGAZIN

Den Garten richtig gießen

Im Sommer kommen Gartenbesitzer nicht um das Gießen des Gartens herum. Doch weißt du, wie du sinnvoll gießt? Hier findest du die wichtigsten Tipps rund um das Gießen des Gartens.

Auch an heißen Tagen, musst du nicht täglich gießen. Denn viel gießen hilft deinen Pflanzen nicht immer viel. Nutze die Tipps, um Zeit und Wasser zu sparen. Dein Garten wird es danken!

Richtiger Zeitpunkt zum Gießen

Am besten ist es, in den frühen Morgenstunden zu gießen. Denn durch den Tau ist die Erde schon etwas feucht und besser bereit zur Wasseraufnahme. Es ist noch kühl und das Wasser verdunstet nicht so schnell. Und bis zur Mittagszeit ist das Wasser langsam im Boden versickert und bei den Wurzeln angekommen. Also genau dann, wenn der Durst am größten ist. Gegen das Gießen am Abend spricht, dass der Boden lange feucht bleibt – die Schnecken werden es danken! Auf keinen Fall sollte in der Mittagshitze gegossen werden. Eine plötzliche Abkühlung mit kaltem Wasser würde den Pflanzen mehr schaden.

Wie oft und wie viel gießen?

Gieße seltener, dafür aber großzügig! Der Boden sollte nach jedem Gießen etwa bis 10 cm Tiefe feucht sein. Da die Speicherfähigkeit je nach Bodenbeschaffenheit unterschiedlich ist, lohnt es sich, ein bis zwei Stunden nach dem Wässern mit dem Spaten ein Loch zu graben und nachzusehen, wie tief der Boden feucht ist. Mit der Zeit bekommt man dann ein Gefühl für „seinen“ Gartenboden. Bei derart ausreichenden Wassergaben ist ein ein- bis zweimaliges Gießen in der Woche ausreichend.

Unterschiedlichen Wasserbedarf von Pflanzen berücksichtigen

Aber auch der Wasserbedarf von Pflanzen ist unterschiedlich. Als Faustegel gilt:

Pflanzen mit großen, weichen Blättern wie Hortensien, Borretsch oder Kopfsalat benötigen viel Wasser. Pflanzen mit harter Blattoberfläche überstehen an trockene Zeiten besser. Beispiele sind Olivenbäume, Oleander, Rosmarin und Thymian sowie die meisten mediterranen Kräuter.

Wie gießen?

Am besten nicht großflächig, sondern direkt am Wurzelballen gießen, denn feuchte Blätter erhöhen die Gefahr von Pilzkrankheiten. Wer es bequemer mag, kann auch Tropfschläuche in Beeten verlegen. Diese geben das Wasser langsam und direkt an den Wurzeln der Pflanzen ab. Bei einer Steuerung mit einem Bewässerungscomputer ist der Garten von Langschläfern oder Menschen, die in der Frühe keine Zeit zum Gießen haben, bestens und bequem versorgt.

Tipps zum Wasser- und Zeitsparen beim Gießen

  • Hacken ist mühsam, aber hilfreich! Regelmäßiges Hacken des Bodens reduziert den Wasserbedarf, da das Wasser besser in den Boden eindringen kann.

  • Mit der Gießkanne oder einem Sprühkopf statt mit hartem Wasserstrahl gießen. Der harte Wasserstrahl spült die Erde weg und das Wasser fließt zu schnell ab, um in den Boden eindringen zu können.

  • Wässern in Raten: Jede Pflanze nur kurz wässern und dann zur nächsten wechseln. Besser ein oder zwei „Gießrunden“ im Garten einlegen und die Pflanzen bei jeder Runde gießen. Bei mehrmaligen Wassergaben kann das Wasser besser versickern und der Oberboden verschlämmt nicht so leicht.

  • Mulchen spart Wasser! Rasenschnitt, abgeschnittene Pflanzteile oder anderes Mulchmaterial verhindert schnelles Austrocken der Erde. Wer dies aus optischen Gründen nicht schätzt, kann zumindest unter der Hecke oder bei Pflanzen, die weiter hinten im Beet stehen, mulchen. Übrigens: eine Alternative zum Mulchen sind attraktive Bodendecker! Hier Tipps zum Mulchen mit Rasenschnitt.

  • Grabe Tontöpfe neben die Wurzelballen ud fülle sie bei jedem Gießen mit Wasser. Durch den Ton wird das Wasser langsam an die Erde abgegeben.

Wichtig: Kübelpflanzen müssen viel häufiger gegossen werden! Statt Mulchen können dekorative Kieselsteine auf der Erde das Austrocknen etwas verlangsamen. Hier klicken für Tipps zum richtigen Gießen von Kübelpflanzen.


War dieser Artikel hilfreich? Dann teile ihn doch bitte auf den sozialen Medien.

Möchtest du immer die neuesten Gartentipps und -ideen erhalten? Dann trage unten deine E-Mail in das Formular ein und bestelle den Newsletter.

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN