MAGAZIN

Geldbaum pflanzen, pflegen & vermehren

Wer hätte nicht gern eine Pflanze im Haus, deren Namen Geldsegen und Glück verheißt? Hier lest ihr alles über das Dickblatt, angefangen vom optimalen Geldbaum Standort bis hin zur richtigen Pfennigbaum Pflege.

Mit seinen dickfleischigen immergrünen Blättern ist der Geldbaum in einem schönen Pflanztopf ein echter Hingucker. Nimmt man dann noch die Tatsache hinzu, dass die Geldbaum Pflege sehr unkompliziert ist, wundert es kaum, dass die ursprünglich aus Südafrika stammende Pflanze hierzulande eine sehr beliebte Zimmerpflanze ist.

Geldbaum: Botanischer Steckbrief

Der Geldbaum, der häufig auch als Pfennigbaum, Glücksbaum oder Jadepflanze bezeichnet wird, gehört zur Gattung Dickblatt (Crassula), die der übergeordneten Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) zugeordnet ist. Die wissenschaftliche Bezeichnung des Pfennigbaums ist Crassula ovata. Das Herkunftsland der Dickblatt Art ist Südafrika, wo er vorrangig in felsigem Gelände angesiedelt ist.

Zu erkennen ist der Geldbaum an seinen für die Gattung Dickblatt charakteristischen dicken, fast schon fleischigen, grünen Blättern. Diese sind leicht oval in der Form und weisen an der Oberseite eine leichte Wölbung auf. Zum Rand hin geht das Grün in Rot über. Ihre Ähnlichkeit mit Münzen ist es, die dem Geldbaum seinen Trivialnamen gegeben hat.

Wie der Name Pfennigbaum vermuten lässt, wächst die Crassula ovata zu einem kleinen Baum heran. Meist bildet die Pflanze einen kräftigen Stamm, aus dem dann verschiedene Zweige hinauswachsen, an denen wiederum die Blätter sitzen. In Deutschland wird der Pfennigbaum als Zimmerpflanze gehalten, die in der Regel zwischen 50 und 100 Zentimeter groß wird. In Natura kann der Geldbaum jedoch Wuchshöhen von bis zu zweieinhalb Metern erreichen.

In seinem natürlichen Lebensraum liegt die Blütezeit zwischen Juni und August, wenn es in Südafrika kühler ist. Als Zimmerpflanze trägt der Pfennigbaum bei sehr guter Pflege zwischen Februar und April Blüten. Allerdings erst nach etwa zehn Jahren. Die Blüten sind sternförmig und rosa-weiß in der Farbgebung.

Geldbaum Standort und Boden

Den richtigen Standort für den Geldbaum zu finden ist überhaupt nicht schwer. Hell und warm sollte es sein, so wie in der Heimat des Pfennigbaums. Im Sommer fühlt er sich an einem sonnigen, geschützten Plätzchen im Freien am wohlsten. Alternativ reicht auch ein halbschattiger Geldbaum Standort. Im Winter sollte der Pfennigbaum auf jeden Fall ins Haus umziehen. Jedoch sollte er dann kühler stehen als in den Sommermonaten. Viel Licht braucht er im Winter aber trotzdem. Ideal ist also ein heller Standort in einem wenig beheizten Raum. Am wohlsten fühlt sich die Jadepflanze in einem nährstoffarmen, mit Sand vermischten Substrat. Auch leicht mit Nährstoffen angereicherte Kakteenerde ist eine gute Wahl.

Geldbaum Pflege

Im Vergleich zu anderen Zimmerpflanzen ist die Pfennigbaum Pflege recht unkompliziert. Auch wenn das Gießen über einen längeren Zeitraum vergessen wird, wird der Pfennigbaum es verzeihen. Tatsächlich sollte man beim Gießen des Pfennigbaums eher sparsam sein. Vor allem im Winter braucht er nur sehr selten Wasser, da dieses in den dicken Blättern der Pflanze gespeichert wird. Bei großer Hitze darf hingegen etwas mehr gegossen werden.

Um eine Chance auf eine Blüte zu haben, sollte der Geldbaum optimal gepflegt werden. Dazu gehört auch das richtige Schneiden des Geldbaums. Denn dadurch kann die Standfestigkeit der Pflanze erhöht sowie eine schöne Form erreicht werden. Als Zeitpunkt zum Schneiden eignet sich das Frühjahr am besten. In der Wachstumszeit von April bis in den frühen Herbst hinein freut sich der Pfennigbaum auch über eine regelmäßige Zugabe von Kakteendünger. In der Regel ist einmal im Monat zum Düngen ausreichend.

Sobald der Topf des Geldbaums zu klein wird, ist ein Umtopfen notwendig. Aufgrund des schwachen Wurzelwachstums ist das jedoch normalerweise erst nach etwa drei oder fünf Jahren fällig. Wenn es an der Zeit ist, den Geldbaum umzutopfen, sollte ein ausreichend tiefer und standfester Pflanztopf gewählt werden. Auch eine gute Drainage ist wichtig, um Staunässe zu vermeiden. Am besten ist es, mit dem Umtopfen bis zum Frühjahr zu warten.

Geldbaum vermehren

Der Pfennigbaum lässt sich ganz einfach über Ableger vermehren. Auch hierzu bietet sich das Frühjahr an, wenn die Pflanze sowieso austreibt. Falls nicht aus Versehen sowieso ein Trieb abbricht, kann man einfach beim Schneiden des Pfennigbaums einen passenden Trieb abknipsen. Nachdem die Schnittstelle getrocknet ist (das dauert in der Regel einen Tag), werden die Blätter entfernt und der Trieb einfach in einen kleinen Topf mit Kakteenerde gesteckt. Alternativ geht auch mit Sand vermischte Blumenerde. An einem hellen Standort und konstant feucht gehaltener Erde sollte der Trieb binnen weniger Wochen Wurzeln entwickeln und bald schon die ersten Blättchen austreiben. Auch Blattstecklinge sind zum Vermehren des Pfennigbaums geeignet.

Geldbaum kaufen


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN