MAGAZIN

Welchen Kürbis mit Schale essen? – Diese Sorten musst du nicht schälen

Kürbis schälen oder mit Schale essen? Diese Kürbisse musst du nicht schälen, sondern kannst sie mit der Schale kochen.

Kürbisse sind ein beliebtes Gemüse für den Herbst und Winter. Lästig am Zubereiten von Kürbissen ist die harte Schale. Es erfordert viel Kraft und Zeit, sie zu schälen.

Daher ist es gut zu wissen, welcher Kürbis geschält werden muss Zum Glück gibt es Kürbis-Sorten, die du nicht schälen brauchst.

Welcher Kürbis muss nicht geschält werden?

Interessante Frage, für alle, die sich die Mühe des Schälens sparen wollen: Muss man vor dem Kochen Kürbisse schälen? An sich kann man alle Kürbisse mit Schale kochen. Das Problem ist, dass die Schale sehr hart ist und viel länger kochen muss als das Kürbis-Fleisch, um weich zu werden. Daher sollte man nur die Kürbis-Sorten mit Schale kochen, deren Schale besonders dünn ist.

Hokkaido Kürbis schälen oder nicht?

Hokkaido schälen ist nicht notwendig, da die Schale des Hokkaido Kürbisses nicht sehr hart ist. Daher reicht es, den Kürbis in Stücke zu schneiden und ungeschält zu kochen oder zu braten. Die Schale des Hokkaido ist sogar zu schade zum Wegwerfen, denn sie hat einen intensiven, nussigen Geschmack.

Patisson Kürbis schälen oder nicht?

Der Patisson-Kürbis erinnert mit seiner flachen Form etwas an ein Ufo. Junge Exemplare haben eine ähnlich dünne Schale wie der Hokkaido-Kürbis und müssen daher nicht geschält werden. Ganz kleine Patissons kannst du sogar wie Gurken einlegen.

Butternut Kürbis schälen oder nicht?

Kann man die Schale vom Butternut-Kürbis essen? Ja, da aber die Schale des Butternut-Kürbisses recht hart ist, verlängert sich die Garzeit des Kürbisses. Daher empfiehlt es sich, nur junge Butternut-Kürbisse ungeschält zu kochen und zu verzehren. Möchtest du aus dem Butternut-Kürbis Suppe, Mus oder Püree zubereiten, kannst du die Garzeit verlängern, bis auch die Schale weich ist, und ihn dann pürieren.

Bei Rezepten mit kürzerer Garzeit solltest du den Butternut-Kürbis besser schälen. Da die Schale sehr dünn ist, funktioniert das bei dieser Kürbis-Sorte auch recht gut. Am besten lässt sich der Butternut-Kürbis mit einem kleinen, scharfen Küchenmesser oder einem Kartoffelschäler schälen.

Muskat-Kürbis schälen oder nicht?

Auch diese Kürbis-Sorte kann mit Schale gekocht und verzehrt werden. Voraussetzung ist wie beim Butternut-Kürbis eine längere Garzeit. Bei Rezepten mit kurzer Garzeit solltest du die harte Schale vor dem Zubereiten des Kürbisses entfernen.

Spaghetti-Kürbis schälen oder nicht?

Auch einen Spaghetti-Kürbis musst du nicht schälen. Allerdings wird die Schale nicht verzehrt, sondern dient als natürliche Schüssel, aus der das faserige Fruchtfleisch gelöffelt wird. Dies sieht sehr dekorativ aus und spart dir den Abwasch.

Kürbis mit Schale kochen: Die richtige Vorbereitung

Bevor du einen Kürbis mit Schale kochst, musst du ihn richtig vorbereiten. Lege ihn in ein Waschbecken und wasche die Schale gründlich ab. Verschmutzungen musst du mit der Gemüsebürste abbürsten und unterfließendem Wasser abspülen. Kontrolliere den Kürbis anschließend auf schadhafte Stellen.

Auch noch interessant:

Bildnachweis:

Spaghetti-Kürbis Photo by Jeremy Bezanger on Unsplash


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN