MAGAZIN

Schnecken ohne Gift vom Hochbeet oder Garten abwehren oder vertreiben

Hier die 10 besten Tipps von erfahrenen Gärtnern, um Schnecken ökologisch ohne Gift aus dem Hochbeet fern zu halten oder zu vertreiben – hilft auch im Garten!

Wer denkt, dass ein Hochbeet vor Schnecken schützt, wird beim Anblick von abgefressenen Salatköpfen eines Besseren belehrt. Schnecken sind zwar langsam und entdecken die Leckereien im Hochbeet etwas später als im ebenerdigen Beet – aber wenn, dann ist kein Salatblatt vor ihnen sicher. Um deine Ernte im Hochbeet vor den gefräßigen Schleimern zu retten, findest du hier Tipps und Ideen von erfahrenen Gärtnern, wie du die Pflanzen ganz ohne Gift schützen kannst. Zwar brauchst du Geduld und einen langen Atem, um Schnecken ohne Gift aus dem Garten oder Hochbeet fern zu halten. Dafür hast du einen giftfreien Garten und gesundes Gemüse – auch wenn die eine oder andere Schnecke noch daran knabbert. Diese Tipps kannst du aber auch im Beet im Garten ausprobieren.

1. Ungewaschene Schafswolle

Warum Schnecken ungewaschene Schafswolle nicht mögen, ist nicht bekannt. Hauptsache ist aber, dass ungewaschene Schafswolle, die um junge Pflänzchen gelegt wird, abschreckend auf Schnecken wirken. Stecken in der Schafswolle noch ein paar Pfefferminzblättchen, dann machen Schnecken einen Bogen um jedes noch so leckere Gemüse.

2. Dick mulchen

Meist lautet die Empfehlung, nicht so stark im Gemüsebeet zu mulchen, da sich Schnecken in der Mulchschicht wohl fühlen. Wenn der Verzicht auf Mulch nicht erfolgreich war, versuche es mal mit viel Mulch. Denn eine dicke Mulchschicht zwischen den Gemüsepflanzen bietet Schnecken genug zu futtern – und hält sie hoffentlich von den Nutzpflanzen ab.

3. Mit Hornspänen düngen

Schnecken scheinen Hornspäne zu hassen. Sei es, dass sie ungern darüber kriechen, sei es, dass sie für Schneckennasen unangenehm riechen. Auf jeden Fall berichten viele Gärtner, dass das Düngen mit Hornspänen Schnecken abhält. Da Hornspäne ein guter Dünger sind, ist dies einen Versuch wert.

4. Erde mit Stroh abdecken

Stroh ist nicht nur ein hervorragendes Mulchmaterial, sondern auch gut zur Schneckenabwehr geeignet. Schnecken können über die scharfkantigen Halme nicht kriechen.

5. Vor das Hochbeet verwelkte Pflanzen legen

Schnecken sind eigentlich eine Reinigungskolone, die verwelkte Pflanzen vernichten. Wenn du vor das Hochbeet Pflanzenreste legst, können sie sich satt essen und machen sich nicht die Mühe, auf das Hochbeet zu kriechen.

6. Beet gemischt bepflanzen

Ob ein gemischt bepflanztes Beet die Schnecken so verwirrt, dass sie nicht wissen, was sie als erstes fressen sollen, ist nicht bekannt. Viele Gärtner berichten aber, dass gemischt gepflanzte Beete Schnecken fern halten. Vor allem stark riechende Kräuter, Zwiebeln, Radieschen und Spinat sollen Schnecken abschrecken. Diese Pflanzen solltest du ringförmig um das Beet pflanzen. Auch Borretsch schreckt Schnecken ab, da sie die haarigen Blätter nicht mögen. Pflanze Borretsch daher rund um Salat- und Gemüsepflanzen, um die Schnecken abzuhalten.

7. Dachpappe am Rand des Hochbeets anbringen

Scharfkantige Dachpappe ist für Schneckenkörper so unangenehm, dass sie nicht darüber kriechen. Bringe einen breiten Streifen Dachpappe am oberen äußeren Rand an, damit die Schnecken nicht ins Hochbeet kriechen können.

8. Tomaten pflanzen

Tomaten und deren Geruch sind bei Schnecken unbeliebt. Pflanze daher zwischen die anderen Pflanzen im Hochbeet Tomaten. Gib ausgegeizte Triebe nicht in den Kompost, sondern mulche mit ihnen die Beete.

9. Schnecken absammeln

Schnecken einzusammeln ist zwar lästig, aber effektiv. Im Garten verstecken sie sich gern unter Holzbrettern. Im Hochbeet ist nicht so viel Platz. Umgedrehte Tontöpfe, Dachziegel, Orangenschalenhälften oder halbierte Kartoffeln sind hier als Verstecke für Schnecken besser geeignet. Am besten sammelst du die Schnecken abends oder in der Früh nach einem Regen ab.

10. Kupferband verlegen

Bringe am Rand des Hochbeets Kupferdraht an. Schnecken kriechen nicht darüber und bleiben so dem Hochbeet fern. Am einfachsten lässt sich selbstklebendes Kupferband verlegen, das sich auch direkt an den Pflanzen befestigen lässt.

Kupferband gegen Schnecken kaufen

Auch noch interessant:


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN