MAGAZIN

Rhabarber gegen Blattläuse

Blattläuse sind lästige Schädlinge im Garten, die sich gern über Rosen, Holunder, Oleander, Bohnen und andere Pflanzen im Garten her. Ein wirksames Hausmittel gegen Blattläuse ist ein Sud aus Rhabarberblättern.

Blattläuse sind lästige Schädlinge im Garten. Im Kampf gegen sie solltest du aber die Chemiekeule stecken lassen und stattdessen auf biologische Mittel zurückgreifen. Diese sind gut für die Umwelt und kosten zudem nichts. Besonders effektiv und leicht herzustellen ist eine Brühe aus Blättern des Rhabarbers (Rheum rhabarbarum).

Rezept für eine Brühe aus Rhabarberblättern: ##

  • 500 g Rhabarberblätter zerkleinern und mit drei Litern Wasser aufkochen lassen
  • Abkühlen lassen und abseihen
  • Den Sud in eine Sprühflasche umfüllen
  • Nach zwei bis drei Mal Besprühen, sollten die Plagegeister verschwunden sein

Nur die Blätter verwenden##

Blattläuse vertragen die Inhaltsstoffe des Rhabarbers, wie Oxalsäure, Gerbstoffe und Anthrachinone nicht. Diese sind in den Blättern in viel höherer Konzentration als in den Stängeln enthalten.

Rhabarbersud nicht im Frühjahr herstellen##

Im Lauf des Sommers steigt die Konzentration an Oxalsäure, Gerbstoffen und Anthrachinonen in den Blättern an. Ein Sud aus Rhabarberblättern im Sommer ist daher viel wirksamer als einer, den du aus jungen Blättern im Frühjahr herstellst. Auch Blätter von Pflanzen, die an sonnigen Stellen wachsen, haben einen höheren Anteil der für Blattläuse giftigen Substanzen. Ebenso ist nach einer langen sonnigen Phase der Anteil dieser Bestandteile besonders hoch.

Sud aus Rhabarberblättern ist praktischer als einer aus Brennnesseln##

Auch ein Sud aus Brennnesselblättern hilft gegen Blattläuse, hat aber einige Nachteile. Denn der Brennnesselsud darf höchstens drei Tage alt sein, um noch als Mittel gegen Blattläuse zu wirken. Das bedeutet, dass du immer wieder neuen Sud ansetzen musst. Außerdem riecht Brennnesselsud unangenehm. Als Mittel zur Stärkung und zur Gesunderhaltung von Pflanzen ist Brennesselsud aber sehr wertvoll.

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? **Dann teile ihn auf den sozialen

Netzwerken. ** Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden

bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere

den Newsletter.

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN