MAGAZIN

Schneeball schneiden – Anleitung und richtiger Zeitpunkt

Wie weit schneidet man den Schneeball zurück und wann kann der Schneeball geschnitten werden? Antworten auf diese Fragen und eine Anleitung zum Schnitt findest du hier.

gemeiner schneeball schneiden

Der Schneeball (Viburnum) ist ein beliebter Strauch, der zu jeder Jahreszeit eine Zierde für den Garten ist. Es gibt eine Vielzahl an Arten, die neben den einheimischen Schneebällen, dem Gewöhnlichen Schneeball (Viburnum opulus) und dem Wolligen Schneeball (Viburnus lantana), als Ziergehölze in unseren Gärten wachsen.

Ja nach Art und Sorte werden Schneebälle zwischen einem halben und fünf Meter hoch. Die Blüten wachsen entweder an den Zweigenden oder an kurzen Seitentrieben. Von der Größe des Schneeballs und dem zur Verfügung stehenden Platz hängt es meist ab, ob der Schneeball geschnitten wird oder nicht.

Denn Viburnum schneiden ist nicht unbedingt erforderlich, da der Schneeball einen lockeren Wuchs hat, der nicht unbedingt in Form geschnitten werden muss. Durch einen regelmäßigen Schnitt wird jedoch ein kräftiger Neuaustrieb gefördert. Der erste Schnitt sollte aber erst etwa drei bis vier Jahre nach dem Pflanzen des Schneeballs erfolgen.

Schneeball schneiden – der richtige Zeitpunkt

Am besten schneidest du den Schneeball nach der Blüte zurück. Schneide keine jungen Triebe, sondern nur ältere, die sich kreuzen oder nach innen wachsen. Auch abgestorbene, beschädigte oder schwache Triebe werden entfernt.

Der Schneeball muss nicht jedes Jahr geschnitten werden, ein Rückschnitt alle zwei bis drei Jahre ist vollkommen ausreichend.

Die Blüten des Winterschneeballs sind bereits im März verblüht. Daher wird dieser bereits im zeitigen Frühjahr geschnitten. Alle anderen Schneebälle werden im März nur dann geschnitten, wenn ein Verjüngungsschnitt ansteht. Dieser wird erforderlich, wenn der Strauch zu groß geworden ist oder zu viele kahle Triebe hat.

Schneeball zurückschneiden – wie viel darf weg?

Nach der Blüte können die Äste des Schneeballs um ein Drittel bis um die Hälfte gekürzt werden.

Verjüngungsschnitt für den Schneeball im März

Ist der Schneeball lange nicht mehr geschnitten und von innen verkahlt oder einfach nur zu groß geworden, kannst du ihn kräftig zurückschneiden und auf diese Weise zu verjüngen. Es ist sinnvoll, das Verjüngen des Strauchs nicht in einem Jahr zu machen. Du würdest auf die Blüte verzichten und die Pflanze bräuchte lange, um sich davon zu erholen. Besser ist es, den Strauch über einen Zeitraum von drei Jahren zu verjüngen und jedes Jahr nur einen Teil der älteren Triebe zu entfernen.

Gehe dabei so vor.

  • Schneide etwa ein Drittel der Triebe auf 30 bis 50 Zentimeter zurück. Beginne mit dem Rückschnitt im Inneren des Strauchs und schneide dann die Äste gleichmäßig auf den Strauch verteilt zurück.

  • Schneide nach Möglichkeit immer kurz über einem nach außen weisenden Auge.

  • Abgestorbene Äste werden möglichst bodennah abgeschnitten.

  • Schneide im 2. Jahr die Hälfte der verbliebenen alten Triebe zurück und im dritten Jahr die restlichen Äste.

Schneeball kaufen


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN