MAGAZIN

Basilikum überwintern – so gelingt es!

Basilikum kann im Topf im Zimmer überwintert werden. Wir geben eine Anleitung, wie Basilikum im Winter im Zimmer überwintert und gut wächst.

Basilikum (Ocimum basilicum) liebt die Wärme und gedeiht im Sommer am besten vor einer schützenden Hauswand. Aber auch im Zimmer wächst das Küchenkraut gut, wenn du einige Pinkte beachtest.

Ist Basilikum winterhart? – Diese Frage kann man mit einem glatten Nein beantworten. Die wärmeliebende Pflanze fühlt sich schon bei Temperaturen unter 10 Grad nicht wohl. Daher solltest du Basilikum bereits Mitte September aus dem Garten oder Balkon ins Haus holen.

Basilikum überwintern – auf die Sorte kommt es an

Bei Basilikum denkt man meistens an einjährige Sorten, wie sie im Supermarkt angeboten werden. Diese haben geringe Chancen, den Winter zu überleben. Robuste Sorten des Strauchbasiikums hingegen kommen bei richtiger Pflege gut durch den Winter. Besonders haltbar sind verschiedene Sorten des afrikanischen Basilikums (Ocimum kilimanscharicum x basilicum), wie zum Beispiel das Grünblättrige Afrikanische Basilikum ‚African Green‘, das rot-blaue Afrikanische Basilikum ‚African Blue‘ oder das Mammut-Basilikum (Ocimum basilicum).

Basilikum im Topf überwintern

Wenn dein Basilikum im Topf wächst, musst du die Pflanze nur ins Haus tragen. Wächst das Basilikum im Beet, muss es ausgegraben werden, bevor die Temperaturen unter 10 Grad fallen. Wähle einen Topf mit einem Durchmesser zwischen 12 und 20 Zentimeter aus und achte auf einen guten Wasserabfluss. Als Substrat ist eine gute Blumenerde ausreichend.

Strauchbasilikum überwintern

Das mehrjährige Strauchbasilikum fühlt sich im Haus an einem hellen Fenster bei kühler bis normaler Raumtemperatur sehr wohl. Auch ein Platz im kühlen Schlafzimmer oder im Treppenhaus ist für das Küchenkraut gut geeignet. Ideal sind Räume, in denen es zwischen 15 und 20 Grad warm ist. Wichtig ist, dass die Pflanze keine Zugluft abbekommt.

Auch im Winter muss die Pflanze regelmäßig gegossen und etwa alle vier bis sechs Wochen gedüngt werden.

Basilikum richtig gießen

Damit das Basilikum lange hält, ist es wichtig, beim Gießen nie die Blätter nass zu machen. Am besten ist es, die Pflanze über den Untersetzer zu gießen und nach etwa 20 Minuten das überschüssige Wasser abzugießen. Eine ausführliche Anleitung zum Ernten von Basilikum findest du hier.

Basilikum richtig ernten

Auch im Winter kannst du Basilikum regelmäßig ernten. Damit die Pflanze schön buschig wächst, ist es wichtig, richtig zu ernten. Zupfe nie einzelne Blätter, sondern schneide immer ganze Triebe kurz oberhalb einer Blattachsel ab.

Basilikum nach dem Winter auspflanzen

Das kälteempfindliche Basilikum muss im Haus bleiben, bis die Temperaturen nicht mehr unter 10 Grad fallen. Vor dem Auspflanzen solltest du die Pflanze kräftig zurückschneiden, damit sie im Freiland wieder neu austreibt.

Bildnachweis:

Rotes Basilikum mit Blüte, Bild von congerdesign


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN