MAGAZIN

Ein Abend im Schein der Nachtkerze

Die großblütige Nachtkerze ist eine der Lieblingsblumen unserer Nachbarn. Ich erhielt den Tipp, kleinblütige nicht mehr zuzulassen, sondern nur noch die mit den großen Blüten an die passenden Stellen zu verpflanzen.

Im Buchkapitel Mit den Wilden spielen berichte ich darüber. Die Blüten öffnen sich am Abend, jetzt, im Sommer, so ab zwanzig Uhr und bleiben bis zum nächsten Vormittag geöffnet. Dann erst verblühen sie und am Abend kommen die nächsten Knospen dran.

Neulich wurden wir von eben diesen Nachbarn zu einem Gläschen Wein in den Garten gebeten, warum stand der Tisch nur nicht an seinem Platz? Er war in die Nähe einer über zwei Meter großen Nachtkerzen gerückt, die fünf Dutzend großer Knospen hatte. Und während der Stunden, die wir dort verbrachten, öffneten sich etwa die Hälfte der Knospen und verbreiteten ihren süßen, etwas dekadenten Geruch.

Weiterlesen ...


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


KOMMENTARE (1)

Redaktion freudengarten

Wieder eine so nette Geschichte von dir, Eva. Ein Hoch auf die Nachtkerze!


Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN