MAGAZIN

Dicke Bohnen für Garten und Balkon

Dicke Bohnen gibt es nur selten frisch zu kaufen. Ein Grund mehr, die Hülsenfrüchte im Garten und auf dem Balkon anzubauen. Am besten fängt man schon im Februar damit an.

Dicke Bohnen sind ein bisschen aus der Mode gekommen.

Mancher kennt sie vielleicht noch als regionale Spezialität, vielerorts auch unter Bezeichnungen wie Puffbohne oder Faberbohne.

Andere kennen sie als Ackerbohne oder Saubohne - weil manche Sorten großflächig für eiweißreiches Tierfutter angebaut wird.

Das macht die Hülsenfrucht grundsätzlich auch für alle interessant, die sich vegan ernähren.

Dicke Bohnen selber im Garten oder auf dem Balkon anzubauen, ist nicht schwer. Allerdings sollte man damit früh im Jahr beginnen. Ist der Boden offen, gilt der Februar für die Aussaat als optimal.

Warum das so ist und weitere Pflegetipps findest du auf Kistengrün: Im Pflanzenporträt Dicke Bohnen auf dem Balkon anbauen: Aussaat, Pflege und Ernte erkläre ich dir, wie der Anbau klappt - im Kübel und im Beet.

Viel Spaß beim Lesen und viel Vergnügen beim Aussäen, Ernten und Genießen!

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN