MAGAZIN

Samentütchen basteln

Jetzt ist Erntesaison was Samen betrifft. Zeit Samentütchen zu basteln.

Samensammeltage

Ich schlender durch meinen Gemüsegarten und sehe wie schön der Dill geworden, wie ein großer Stern posaunt er in die Welt: Ich will gefallen! Die Samen dürften hinfliegen, wo sie möchten. Ich liebe Dill! Zu unseren eigenen Kartoffeln gibt es nichts besseres. Aber der Sammelwahn packt mich schon, also sammle ich paar Dillsamen ein, um sie nächstes Jahr an ganz anderer Stelle irgendwo hinzupflanzen. Ich laufe an den Ringelblumen vorbei, hier sammel ich die Samen eher ab, damit sie nicht überall wuchern. Aber als kleines Mitbringsel sind Ringelblumen einfach klasse, also auch ab in die Samentüte.

Die Cosmeen sind die nächsten. Irgendwie sind es dieses Jahr viele weiße Cosmeen gewesen. Hab ich die letztes Jahr etwa so abgesammelt? Gärtner sind vergeßliche Menschen. Die wissen nicht, was sie gestern getan haben und haben kein Plan von Morgen 🙂 Sehr sympathisch, wie ich finde.

Als nächstes sehe ich, dass der Fenchel bald blüht und Samen ansetzen wird. Klasse, aber ich brauche noch etwas Geduld.

Dann komme ich – als bekennende Gartentomatenvampirin – zu meinen Tomaten. Die Tomaten waren aromatisch dieses Jahr und so schaffen es von den 5 Sorten, die ich dieses Jahr angebaut habe, 3 in das nächste Jahr. Und zwar die Russian Orange… mmmmhhh ich liebe saftige, aromatische Tomaten.

Ebenfalls in die engere Auswahl hat es die Tomate Delicious (die großen rot-gelben) und die Tomate Blush (die langen Gelben) geschafft.

Das nicht immer eine Samensammelernte notwendig ist zeigt die Johannisbeertomate. Angeblich eine Urtomate, so scheinen die wohl damals ausgesehen zu haben. Diese hatte ich vor 2 Jahren mal im Garten. Die Sorte hat es bei mir einfach nicht geschafft, da die Rispe nicht gleichzeitig erntebereit ist. Das macht das Absammeln etwas mühsam. Naschen geht schon, aber die Tomate wächst wie ein Busch, braucht also keine Stütze, ist sehr gesund und hat überzählige Minitomaten.

Die Samengewinnung ist jedoch nicht ganz so einfach. Das Gartenfräulein hat hierzu einen zauberhaften Beitrag geschrieben: https://www.garten-fraeulein.de/tomatensamen-ernten/

DIY – Samentütchen

Jetzt will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen 🙂 Hier ein kleines Geschenkchen an euch: Samentütchen. Einfach ausdrucken, kleben und Falten und fertig das Wildes-Gartenherz-Tütchen.

Viel Spaß damit!

Download möglich unter: https://wildes-gartenherz.de/diy-samentuetchen-basteln/

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN