MAGAZIN

Gartengestaltung mit stilvollen Skulpturen

Moderne und elegante Gartenskulpturen sind eine gute Möglichkeit, die Terrasse, den Garten und den Balkon kreativ zu gestalten.

++ Werbung++ Die Skulpturen aus Stein und Metall lassen sich variabel aufstellen und erweisen sich als langlebig, robust, wetterfest und pflegeleicht. Es gibt Modelle aus Marmor, Naturstein, Keramik, Kunststoff, Edelstahl und Bronze. Die dekorativen Figuren sind detailgenau ausgearbeitet und bieten kunstvolle Darstellungen von Personen, Pflanzen oder Tieren. Aber auch Brunnen lassen sich hervorragend in den Garten integrieren, vor allem wenn ein Gartenteich vorhanden ist. Im Folgenden erfahren Sie mehr über die Modellvielfalt von Gartenskulpturen.

Dekorative Plastiken für den Garten

Gartenskulpturen stehen in vielen verschiedenen Größen und Formaten zur Verfügung. Die hochwertige und detailgenaue Verarbeitung macht die Skulpturen zu einem echten Blickfang. Sie können auf Rasenflächen, an Gartenwegen oder in Beeten aufgestellt werden. Mit einer passenden Gartenbeleuchtung lassen sich die Skulpturen auch im Dunkeln in Szene setzen. Dekofiguren für den Garten können nach Maß angefertigt werden. Nach individuellen Vorgaben werden Sie in hochwertiger Bildhauer- oder Schmiedekunst erstellt. Je nach Material und Form können die Figuren farblich gestaltet werden. Ob schlichte Eleganz oder eine bunte Ausgestaltung, Farben und Muster bringen die Skulpturen perfekt zur Geltung.

Flexible Aufstellung und einfache Pflege

Gartenfiguren werden auf einem Sockel angebracht oder im Boden befestigt. Sie sind standfest und trotzen Wind und Wetter. Dafür sorgt die hohe Materialqualität. Außerdem sind die Skulpturen pflegeleicht, denn sie können einfach und schnell mit Wasser abgewaschen und abgebürstet werden, um Moosbewuchs und Ablagerungen zu entfernen. Während abstrakte Kunstwerke auf schlichte geometrische Formen setzen, überzeugen klassische Bronze- und Steinfiguren mit der naturnahen Darstellung von Tieren oder Personen.

Stilvolle und moderne Bronzestatuen

Eine Bronze Statue ist modern und zeitlos zugleich. Bereits von rund 5.000 Jahren wurden Statuen aus diesem edlen Metall gefertigt. Die Plastiken eigenen sich nicht nur für den Innenbereich, sondern auch für die Aufstellung im Freien. Ein Zinnanteil von etwa 20 Prozent macht sie korrosionsfest. Wetterfeste Bronzestatuen findet man in Parks, Gärten und Grünanlagen. Der kunstvolle Bronzeguss sorgt für eine feine Darstellung von Detail, weshalb das Metall bestens zur lebensechten Darstellung von Tieren und Personen geeignet ist.

Die Materialzusammensetzung von Bronzestatuen

Bronze ist ein hartes und zugleich wetterfestes Material. Es besteht zu 80 bis 90 Prozent aus Kupfer sowie einer Zugabe von Zinn in einer Größenordnung von 10 bis 20 Prozent. Die Legierung prägt die Farbe und die Eigenschaften der Skulptur. Je mehr Kupfer der Guss enthält, desto früher setzt sie eine gelbliche oder grünliche Patina an. Dank der Festigkeit des Materials sind Bronzestatuen unempfindlich für Wind, Regen und Frost. Das sorgt zudem für einen geringen Pflege- und Wartungsaufwand. Eine hochwertige Bronzeskulptur ist an der soliden Material- und Fertigungsqualität zu erkennen. Sie sollte keine scharfen Kanten aufweisen und über eine glatte Oberfläche verfügen. Ferner ist darauf zu achten, dass die Skulptur aus einem Guss angefertigt wurde und nicht nur einen Überzug aus Bronze hat.

Skulpturen aus Granit und Marmor

Skulpturen aus robustem, hochwertigem und wetterfestem Stein sind eine gute Alternative zu Bronzefiguren. Modelle aus Granit oder Marmor machen überall im Garten eine gute Figur und hinterlassen einen naturnahen und harmonischen Eindruck.

Bildnachweis:

Bild von JamesDeMers


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2023. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN