MAGAZIN

Weihnachtskaktus und Osterkaktus – wo ist der Unterschied?

Weihnachtskaktus und Osterkaktus sehen sehr ähnlich aus. Der Unterschied zwischen den beiden Pflanzen liegt nicht nur in der Blütezeit. Wir verraten, worin der Unterschied zwischen Osterkaktus und Weihnachtskaktus liegt.

Der Osterkaktus und der Weihnachtskaktus sehen sich sehr ähnlich. Die Blütezeit ist zwar ein Indiz dafür, um welche Pflanze es sich habdelt, sicher kannst du dir nicht sein. Wenn du die beiden Pflanzen unterscheiden möchtest, halte dich besser an folgende Kriterien.

Der Weihnachtskaktus und der Osterkaktus sind nur sehr entfernt miteinander verwandt, auch wenn sie sich sehr ähnlich sehen. Der Osterkaktus zählt botanisch zur Gattung Hatiora, während der Weihnachtskaktus Mitglied der Gattung Schlumbergera ist. Weihnachtskakteen können in der Erde oder als Epiphyten wachsen. Damit ist gemeint, dass sie nicht am Boden wachsen, sondern in den Astgabeln großer Bäumen.

1. Unterscheidungsmerkmal Blütezeit

Es ist zwar zutreffend, dass der Weihnachtskaktus im Winter und der Osterkaktus im Frühjahr blüht, wie es die jeweiligen Namen nahelegen. Manchmal verschiebt sich aber die Blütezeit oder die Pflanzen blühen zweimal im Jahr. In der Regel blüht der Weihnachtskaktus zwischen November und Januar. Die Blütezeit des Osterkaktus liegt zwischen Januar und März.

2. Unterscheidungsmerkmal Blätter

Der Weihnachtskaktus und der Osterkaktus haben genau genommen keine Blätter, sondern blattähnliche Sprossglieder (Platycladien) , die Flachsprosse sind und die die Triebe bilden. Die Glieder des Weihnachtskaktus sind gezackt und tragen am Ende zwei kleine Hörner. Außerdem haben die Glieder des Weihnachtskaktus Aerole. Das sind polsterartige Stellen, aus denen kleine Borsten, sogenannte Trichomen, wachsen können. Auch die Blüten wachsen aus den Aerolen.

Die Glieder des Osterkaktus sind glatt und haben eine runde bis ovale Form. Sie haben keine Zacken oder Stacheln und sind oft gewellt.

3. Unterscheidungsmerkmal Blüten

An den Blüten lasen sich die beiden Kakteen am besten auseinanderhalten. Die Blüten des Weihnachtskaktus sehen aus wie ineinander gesteckt. Die Form ist passend für die Kolibris. Diese sind hauptsächlich für die Bestäubung zuständig. Die unteren Blütenblätter sind weiter zurückgebogen als die oberen und der Stempel und die Staubgefäße ragen aus der Blüte heraus, um den Kolobris die Arneit der Bestäubung zu erleichtern. Der Weihnachtskaktus blüht in Weiß, Rot, Rosa, Orange, Gelb oder Violett.

Die Blüten des Osterkaktus sind sternförmig und gleichmäßig. Sie sind drei bis vier Zentimeter breit und die Blütenblätter sind häufig nach außen gespreizt. Die Staubblätter wachsen aus den Blüten heraus, um den Kolibris die Bestäubung der Blüten zu erleichtern. Der Osterkaktus blüht in Lila, Weiß, Rot oder Rosa.

Weihnachtskaktus kaufen

Bildnachweis:

Weihnachtskaktus mit roten Blüten, Bild von Sabine

Weihnachtskaktus Glieder, Bild von Hans

Weihnachtskaktus, hellrosa Blüten, hängend, Bild von PollyDot


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2023. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN