MAGAZIN

Schnittblumen satt! - Die Pflanzen

Die Sämlinge für mein Schnittblumenbeet habe ich bereits Anfang April pikiert und ins Gewächshaus gebracht. Dort haben sie genug Licht und die Temperaturen sind nicht zu heiß.

So wachsen sie langsam und bilden tragfähige Stängel aus.

Auf der Fensterbank gedeihen unaufhörlich weitere Schnittblumen. Wenn man erst einmal mit dem Anbau begonnen hat, kann man es nicht mehr sein lassen. Die Auswahl ist einfach zu groß und der Kauf von Samenpäckchen weder teuer noch aufwendig.

Aber ich fange besser von Vorne an. Das Schnittblumenbeet hat bereits im letzten Herbst seinen Anfang genommen:

https://beetwunderung.de/schnittblumen-satt-die-pflanzen/

Viel Freude mit meiner Idee eines Schnittblumenbeetes! Machst Du mit?

Liebe Grüße,

Dein Sven.

Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2024. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN

Lust auf mehr Garten?

Melde dich zu unserem Newsletter an und erhalte aktuelle Tipps und Ideen rund um Garten und Pflanzen. 

Wir verwenden Brevo als unsere Marketing-Plattform. Wenn Sie das Formular ausfüllen und absenden, bestätigen Sie, dass die von Ihnen angegebenen Informationen an Brevo zur Bearbeitung gemäß den Nutzungsbedingungen übertragen werden