MAGAZIN

Echeveria Setosa Pflege - So geht’s richtig

Mit ihren immergrünen Blättern und der schönen Rosettenform ist die Echeveria Setosa eine beliebte Zimmerpflanze. Hier lest ihr alles, was ihr über die Echeveria Setosa Pflege wissen müsst.

Die Sukkulenten sind im Allgemeinen recht anspruchslos, was Gießen und Pflege angeht. Aber beim Echeveria Umtopfen gibt es trotzdem einiges zu beachten, ebenso wie beim Überwintern der lichthungrigen Pflanze.

Echeveria Setosa: Botanischer Steckbrief

Die Echeveria Setosa ist eine Art aus der Gattung der Echeverien (Echeveria), die zur Familie der Dickblattgewächse (Crassulaceae) gehört und in der zentralmexikanischen Hochebene beheimatet ist.

Das immergrüne Dickblattgewächs bildet eine charakteristische Blattrosette, die mit kleinen, weichen, weißen Härchen bedeckt ist. Die Behaarung wird dichter, je mehr Sonne die Pflanze abbekommt. Die Blätter sind spachtelförmig und zwischen 7cm und 9cm lang.

Die Blattrosette an sich verfügt über einen nur sehr kurzen Stamm. Aber während der Blütezeit wachsen bis zu 30cm hohe Blütenstände aus der Rosette hervor, an denen kleine rote und gelbe Blüten sitzen. Die Blütezeit der Echeveria Setosa dauert von Ende Frühling bis Anfang Herbst.

Als Sukkulente wächst die Echeveria Setosa recht langsam. Ältere Exemplare können jedoch bis zu 30,5cm breit werden.

Echeveria Setosa: Standort und Boden

Der Standort der Echeveria Setosa sollte voll sonnig oder halbschattig sein. Idealerweise sollte das Dickblattgewächs draußen stehen - zumindest solange die Temperaturen es erlauben. Winterhart ist das Dickblattgewächs nämlich nicht. Bei Zimmerpflanzen solltet ihr darauf achten, dass sie am gewählten Standort genügend Licht abbekommen. Ideal ist also ein Platz direkt am Fenster.

Grundsätzlich mag die Echeveria Setosa warme Temperaturen. Da die Sukkulente im Winter jedoch in einen Ruhezustand geht, steht sie dann besser an einem kühlen Standort. Ideal, um die Echeveria zu überwintern, sind Temperaturen zwischen 5°C und 10°C. Aber auch während der Winterruhe der Pflanze darauf achten, dass sie genügend Licht abbekommt.

Das Substrat sollte reich an Nährstoffen und gut durchlässig sein. Nur so kann Staunässe verhindert werden, die zu Wurzelfäulnis führen kann. Verwenden könnt ihr eine Mischung aus Sukkulenten- und Kakteenerde.

Echeveria Setosa pflegen

Die Pflege der Echeveria ist recht einfach. Abgesehen von der Wahl eines passenden Standortes ist die Sukkulente ziemlich anspruchslos. Da die dicken Blätter der Echeveria Setosa Wasser speichern können, müssen sie weniger oft gegossen werden als andere Zimmerpflanzen.

Beim Gießen solltet ihr darauf achten, das Gießwasser von den Blättern fernzuhalten, da diese sonst faulen könnten. Am einfachsten ist es, den Topf kurz in ein Wasserbad zu stellen. Düngen könnt ihr die Echeveria etwa einmal im Monat mit Flüssigdünger. Während der Winterruhe muss die Echeveria Setosa nicht gedüngt und auch seltener gegossen werden.

Echeveria umtopfen

Das Umtopfen der Echeveria sollte in den warmen Monaten stattfinden und das Substrat rund um die Wurzeln der Pflanze sollte trocken sein. Nachdem ihr die Pflanze aus ihrem Topf entfernt habt, klopft ihr vorsichtig die alte Erde ab und setzt sie dann in den Topf mit frischer Erde.

Hier solltet ihr unbedingt darauf achten, dass das Substrat trocken ist. Auch in den ersten Tagen nach dem Umtopfen solltet ihr auf Gießen verzichten, damit sich die Wurzeln erholen können. Wenn ihr beim Umtopfen alte oder verfaulte Wurzeln seht, solltet ihr diese entfernen.

Echeveria Setosa vermehren

Um eure Echeveria Setosa zu vermehren, habt ihr mehrere Optionen. Im Frühjahr bildet die Sukkulente sogenannte Kindel aus - kleine neue Pflanzen, die an ihrem kurzen Stamm sitzen. Diese können mit einem Messer abgetrennt und nach ein bis zwei Tagen Trocknen zum Bewurzeln in einen Topf mit Kakteenerde verpflanzt werden.

Alternativ kann das Dickblattgewächs auch über Blätter oder Stecklinge vermehrt werden. Bei der Vermehrung über Blätter ist es wichtig darauf zu achten, dass diese vollständig vom Stamm der Pflanze abgetrennt werden und ebenfalls ein bis zwei Tage lang trocknen, bevor sie in ein trockenes Substrat gesetzt werden. Das Gleiche gilt für die Vermehrung über Stecklinge.

Echeveria kaufen

Bild von Piero Di Maria auf Pixabay

Mit rosa Rand Bild von PublicDomainPictures auf Pixabay

Lila Echeveria Photo by Electra Nanou on Unsplash https://unsplash.com/photos/RlQIFZ9ioqg

Foto Blüte von Jan Haerer auf Pixabay

Foto lila Echeverie von Piero Di Mari auf Pixabay


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2022. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN