MAGAZIN

Süßkartoffel vermehren – so einfach geht es

Süßkartoffel Pflanzen lassen sich eicht durch Stecklinge vermehren. Hier eine Anleitung zum Vorziehen und Vermehren von Süßkartoffeln.

Süßkartoffeln werden bei uns immer beliebter. Und zwar nicht nur die gekauften Knollen aus dem Supermarkt, die lecker zubereitet bei uns auf dem Teller landen, sondern auch als Pflanzen im Garten oder auf dem Balkon.

Sobald man eine Pflanze hat, kann man die Süßkartoffeln Pflanze ganz leicht durch Stecklinge vermehren, um schnell an viele Süßkartoffel Pflanzen zu kommen. Das einzige Problem ist, dass du zuerst eine Pflanze brauchst, von der du einen Trieb abschneiden kannst. Wenn du keine Freundin oder keinen Nachbarn mit einer Süßkartoffelpflanze hast, musst du zuvor eine Süßkartoffel zum Keimen bringen. Mit dem Vorziehen von Süßkartoffeln beginnt man am besten im Spätwinter, um bis Mitte Mai Süßkartoffeln in den Garten pflanzen kann.

Süßkartoffeln vorziehen – zwei Methoden

Wenn du Süßkartoffeln im Garten anbauen möchtest, kannst du ab Januar die Knollen im Haus vortreiben. Du kannst sie entweder im Wasser oder in der Erde zum Keimen bringen. Egal für welche Methode du dich entscheidest, der erste Schritt ist es, eine biologisch angebaute Süßkartoffel zu kaufen. Herkömmlich angebaute Süßkartoffeln können keimhemmend behandelt worden sein.

Süßkartoffeln in der Erde zum Keimen bringen

  • Schneide die Süßkartoffel in Stücke von etwa 8 Zentimeter Länge und lasse sie einen Tag trocknen. Du kannst auch eine ganze Knolle verwenden.

  • Lege die Stücke in einen Topf mit durchlässiger Erde, so dass sie etwa zur Hälfte mit Erde bedeckt sind. Eine ganze Knolle wird nur auf die Erde gelegt.

  • Stelle den Topf an einen hellen, warmen Platz und lasse die Erde nicht austrocknen. In einem Zimmergewächshaus mit gleichbleibender Luftfeuchtigkeit keimen die Süßkartoffeln noch besser.

  • Bis die ersten Stücke der Süßkartoffeln Triebe zeigen, kann es einige Wochen dauern. Bleibe also geduldig und halte die Erde gleichmäßig feucht.

  • Ab Mitte Mai kannst du die Süßkartoffeln in ein Hochbeet oder einen großen Pflanzkübel in den Garten oder auf den Balkon pflanzen. In

Süßkartoffeln vorziehen auf Wasser

Statt in Erde kannst du die Süßkartoffeln auch im Wasser wurzeln lassen. Und das geht so:

  • Stecke rund um die Mitte einer Süßkartoffel drei bis vier Zahnstocher. Du kannst auch nur eine halbe Süßkartoffel verwenden.

  • Lege die Süßkartoffel mit den Zahnstochern auf den Rand eines mit Wasser gefüllten Glases, so dass die untere Hälfte im Wasser ist. Bei halbierten Süßkartoffeln muss sich die Schnittstelle im Wasser befinden.

  • Wenn die Triebe etwa 20 Zentimeter lang sind, kannst du die Süßkartoffel in die Erde pflanzen.

Wie macht man Süßkartoffel Stecklinge?

Es lohnt sich, Süßkartoffeln nicht nur wegen ihrer Knollen, sondern auch auf dem Balkon als Blattschmuckstaude anzupflanzen. Auch die Blüten der Süßkartoffeln sind sehr hübsch. Es gibt sogar eigens als Balkonpflanzen gezüchtete Sorten, wie zum Beispiel die Sorte ‚Marguerite‘.

Es gibt also mehrere Gründe dafür, dass man viele Süßkartoffelpflanzen haben möchte. An die kommst du ganz leicht, wenn du von den vorgezogenen Süßkartoffel Pflanzen Stecklinge zum Vermehren abnimmst. Da Süßkartoffeln schnell Wurzeln schlagen, dauert es nicht lange, bis du neue Pflanzen hasst. Der beste Zeitpunkt zum Vermehren über Stecklinge ist zwischen Ende April und Anfang Mai. Die Austriebe der Süßkartoffeln sollten mindestens 15 Zentimeter lang sein. Du kannst Kopfstecklinge abnehmen, das sind die Triebspitzen, oder Teilstecklinge verwenden. Teilstecklinge werden kurz über und kurz unter einem Blatt abgeschnitten. Kopfstecklinge wurzeln etwas leichter an als Teilstecklinge.

**Hier die Anleitung:

**

  • Schneide einen etwa 10 Zentimeter langen Trieb von der Süßkartoffel-Pflanze ab und entferne die unteren Blätter. Lasse die Schnittstelle des Triebs einige Stunden trocknen.

  • Stecke den Trieb in einen Pflanztopf mit lockerer Erde. Gieße die Erde an und bedecke den Trieb mit einer durchsichtigen Folie.

  • Stelle den Topf an einen warmen, hellen Platz ohne direkte Sonneneinstrahlung. Halte die Erde feucht. Nimm‘ die Abdeckung regelmäßig zum Lüften ab. Wenn der Trieb angewurzelt ist, kannst du die Abdeckung abnehmen.

  • Nach 10 bis 14 Tagen kannst du die Süßkartoffeln ins Freiland pflanzen. Da die Pflanzen Wärme lieben, ist es besser, bis Ende Mai zu warten.

  • Du kannst den Trieb auch in ein Wassergas stellen. Bereits nach wenigen Tagen bilden sich Wurzeln.

Süßkartoffel anbauen: der richtige Platz und Erde für die Pflanze

Süßkartoffeln mögen es warm und sonnig. Sie fühlen sich daher in einem Hochbeet oder einem großen Pflanzgefäß besonders wohl. Zum einen sind sie dann der Sonne näher, zum anderen erwärmt sich darin die Erde besser. Ins Beet sollten Süßkartoffeln nur in milden Weinbaugegenden gepflanzt werden. Süßkartoffeln brauchen lockeres, nährstoff- und humusreiches Substrat.

Der Standort sollte so sonnig wie möglich für die Pflanzen sein. Ein geschützter Platz vor einer Hauswand ist ideal.

Süßkartoffel ernten

Die Knollen sind erntereif, wenn sich die Blätter gelb verfärben. Auf jeden Fall müssen sie vor dem ersten Frost geerntet werden, besser noch bevor die Bodentemperatur unter 10 Grad fällt. Da an den Knollen möglichst wenig Erde haften soll, ist ein trockener Tag am besten für die Ernte geeignet. Entferne zuerst das Laub und grabe dann die Knollen vorsichtig aus, um Verletzungen zu vermeiden.

Süßkartoffeln sind bei Temperaturen zwischen 12 und 16 Grad etwa drei bis vier Wochen haltbar. Bei Lagerung unter 10 Grad können Kälteschäden auftreten, die den Geschmack der Bataten negativ beeinflussen und sie schneller faulen lassen.

Sind Süßkartoffeln Kartoffeln?

Süßkartoffeln werden zwar ähnlich zubereitet wie Kartoffeln, sind aber mit diesen nur entfernt verwandt. Süßkartoffeln gehören zur Familie der Winden (Convolvulaceae), während die Kartoffeln Nachschattengewächsen (Solanaceae) sind.

Foto Blätter von Süßkartoffel von GeorgeB2


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN