MAGAZIN

Frühblühende Sträucher und Dipladenien statt Geranien

Den ersten Tag in Italien übernachteten wir am Gardasee, um den Heller Garten ausgeschlafen besuchen zu können. Das Hotel war umgeben von einem gepflegten Garten.

Ja, der riesige Baum ist eine Magnolie, im Mai blühe sie, so wie die Azaleen auch.

Am nächsten Morgen lustwandelte die Chefin durch ihr Reich, entfernte hier und da alte Blätter und ließ sich gerne ausfragen. Und die um die Terrasse symmetrisch aufgestellten Kübel mit Dipladenien aller Größen wären nicht winterhart. Wer sie hat, stellt sie in das Winterquartier, sonst müsste er sie immer neu kaufen. Im Mai herrsche hier eine Blütenpracht, da sollten wir zurückkommen. Dieser Gedanke kam mir in den nächsten Wochen mehrmals beim Anblick der vielen Kamelien und Azaleen, und in allen Orten gab es immer wieder Dipladenienkübel. Sie haben die Rolle eingenommen, die bei uns Geranien haben.

Mehr ...


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN