MAGAZIN

Johannisbeeren pflücken

Der richtige Zeitpunkt zum Pflücken von Johannisbeeren hängt davon ab, wie du sie verwenden möchtest. Erfahre hier, wie du Johannisbeeren am besten erntest.

Wann werden Johannisbeeren reif?

Wann Johannisbeeren reif werden, hängt von der Sorte ab. In der Regel sind sie zwischen Juki und August reif. Schwarze Johannisbeeren brauchen länger, bis du sie ernten kannst. Sie werden erst im August reif.

Allgemein gilt, dass die Beeren umso süßer und aromatischer werden je länger sie am Strauch hängen. Je reifer sie werden, desto mehr verlieren sie an Pektin. Wenn du aus den Früchten Marmelade herstellen möchtest, solltest du sie daher früher ernten.

Ärgerlicherweise wissen das auch die Vögel, dass die Johannisbeeren immer süßer werden, je länger sie am Strauch hängen. Ein Vogelschutznetz kann die gefräßigen Schnäbel vom Vernaschen der Beeren abhalten.

Wann ist die beste Zeit zum Pflücken?

Du solltest nur an trockenen Tagen Johannisbeeren pflücken, denn feuchte Beeren fangen schnell zu faulen an. Am besten ist es, alle zwei Tage die Beeren zu ernten, wenn sie reif werden.

Wie pflücke ich Johannisbeeren richtig?

Am einfachsten ist es, die Johannisbeeren mit Körbchen und Schere bewaffnet zu pflücken. Schneide die ganze Rispe ab und lasse sie in das Körbchen fallen, das du unter den Strauch hältst.

In der Küche kannst du die Johannisbeeren mit einer Gabel von den Trauben ziehen.

Wie mache ich Johannisbeeren haltbar?

Frische Johannisbeeren sind nicht sehr lange haltbar. Am besten schmecken sie frisch.

Wenn du sie einfrieren möchtest, breite sie einlagig auf einem Backblech oder einem Teller aus und stelle ihn für einige Stunden in den Gefrierschrank. Wenn die Beeren gefroren sind, kannst du sie in eine Gefrierdose geben. So verhinderst du, dass die Früchte beim Einfrieren einen Eisblock bilden.

Als Marmelade oder Chutney sind Johannisbeeren lange haltbar.

Johannisbeeren schneiden

Damit die Beerensträucher jedes Jahr reich tragen, ist es wichtig, sie nach der Ernte zu schneiden. Schneide jedes Jahr nach der Haupternte zwei bis drei der ältesten Triebe von roten oder weißen Johannisbeeren ab, damit sich der Strauch regelmäßig verjüngt. Eine genaue Anleitung zum Schneiden von Johannissträuchern findest du hier.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN