MAGAZIN

In der zweiten Maihälfte

Nun sind die Eisheiligen vorüber, eigentlich war schon ein paar Tage vorher klar, dass es keinen Frost mehr geben würde.

Dafür gab es im Mai zwei Tage mit über 30 °C, und zwei Tage mit Schneetreiben. Die Klimakrise bringt offenbar nicht nur mehr Wärme, womit ich mich anfreunden könnte, sondern Überraschungen, die das Planen erschweren. Das Gärtnern im Mai, mit seinem Warten auf frostfreie Nächte ist vorbei. Die Magnolien in unserer Straße verblühen, nur meine dunkle Magnolia liliiflora ‚Susan‘ fängt mit dem Blühen erst an.

Sie wurde im letzten Herbst befreit von allerlei Wucherzeug befreit und kräftig beschnitten, was Magnolien eigentlich nicht mögen. Ich weiß noch nicht, wie übel sie es mir genommen hat. Den ganzen sehr trockenen Winter wurde sie betüdelt mit Extraportionen Wasser, (sie ist ein Flachwurzler), und im Frühling gedüngt. Nun blüht sie mit etwa 20 Blüten (wir waren schon bei 60!) und das Blattwerk bleibt etwas dürftig.

Mehr ...


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN