MAGAZIN

Zwiebelevaluationsbericht über Spätblüher

Der Zwiebelevaluationsbericht geht weiter mit den Fritillaria und dann: Lilien, Gladiolen, einige Stauden für die jetzt auch Pflanzzeit ist und welche Erfahrungen ich mit ALDI Pflanzen mache.

Die Schachbrettblumen (fritillaria meleagris) blühen auch schon. Seit Jahren liebe ich sie und setze etwa alle drei Jahre welche nach, da sie verschwinden. Erfreulich war bisher eine treue Kaiserkrone (fritillaria imperialis) die immer blühte, die anderen zeigten nur das hübsche, etwas zerzauste Blattwerk.

Bei den Kaiserkronen habe ich in diesem und letzten Jahr mit dem Düngen angefangen, nachdem ich das beim englische Gärtner Fox(link) gelesen hatte. Und zwei zeigen nun dicke Knospen. Dann soll man, nach Herrn Fox, neu gekaufte gaaanz tief eingegraben. Er spricht von mindestens 30 cm, tiefer wäre besser, die deutschen Produzenten betonen dies in ihren Angaben nicht. Eine neue tiefgesetzte zeigte schon Anfang April eine Knospe. Beim Lesen der vielen Angebote im Netz fällt mir die Fritillaria michailovski wieder ein, die ich vor Jahre hatte, sie war klein und fein und für nächstes Jahr werde ich sie wieder bestellen …

[

Mehr ...](https://bluetenfreuden.de/2021/04/24/zwiebelevaluationsbericht-ueber-spaetblueher/)


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN