MAGAZIN

Halbgetrocknete Tomaten

Halbgetrocknete Tomaten sind länger haltbar und sehr intensiv im Geschmack. Hier ein einfaches Rezept für halbgetrocknete Tomaten.

Erst habe ich sehnsüchtig auf die Ernte meiner Kirschtomaten gewartet, jetzt sind gleich sehr viele reif. Was machen mit so viel Ernteglück?

Eine gute Idee ist es, die kleinen Tomaten halb zu trocknen und damit länger haltbar zu machen. Halbgetrocknete Tomaten sind aber nicht nur etwas haltbarer, sondern schmecken richtig toll. Durch das Trocknen

wird ihr Aroma intensiver und sie schmecken richtig nach Sommer. Für

mich haben sie außerdem den Vorteil, dass sie nicht so hart sind wie

getrocknete Tomaten.

Was halbgetrockneten Tomaten schmeckt

Die halbgetrockneten Tomaten schmecken im Salat sehr gut. Ich habe

einen Salat mit Rucola, Basilikum, Petersilie, Gurke, frischen und den

halbgetrockneten Tomaten gemacht. Schmeckt richtig lecker, vor allem,

weil das Aroma der halbgetrockneten Kirschtomaten überrascht.

Aber auch als Beilage schmecken die Tomaten sehr gut. Allerdings habe

ich sie dann noch einmal kurz in einer feuerfesten Form in den Ofen

geschoben, da ich sie etwas angewärmt besser finde.

Rezept für halbgetrocknete Tomaten

Wie immer findet Ihr bei mir fast ausschließlich Rezepte, die sehr

leicht nach zu kochen sind. So auch hier.

Das brauchst Du:

500 g Kirschtomaten

½ TL Zucker

1 ½ TL Kräutersalz

etwa 2 EL Olivenöl

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit die Tomaten

halbieren und mit der Schnittstelle nach oben auf ein Backblech legen.

Den Zucker mit dem Kräutersalz mischen und darüber streuen. Das

Olivenöl darüber träufeln. Das Blech mit den Tomaten dann bei 220 Grad

in den Ofen schieben und den Ofen dann ausschalten. Die Tomaten dann

bei geschlossener Tür bis zum nächsten Morgen im Ofen lassen. Dann

sind die Tomaten fertig und Du kannst sie im Salat, als Beilage, auf

der Pizza oder als Vorspeise genießen.

Du kannst natürlich statt des Kräutersalzes auch Meersalz oder

normales Salz verwenden. Eine Variante ist es, getrockneten Thymian

mit dem Salz und dem Zucker zu mischen und auf die Tomaten zu geben.

Weitere Themen rund um die Tomate:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN