MAGAZIN

Ein Tag im Herbst vorm Lockdown – Zwiebelsetzen oder Waldspaziergang?

Eigentlich ist jetzt die Zwiebelpflanzzeit. Gekauft wurden die für Tulpen, Narzissen und Hyazinthen bei ALDI im Hochsommer, weil da schon die Angebote kommen, dann möglichst kühl und trocken aufbewahrt bis Mitte Oktober.

Edleres wird beim Fachhandel erstanden. Das gibt mir auch die Möglichkeit meinen Frust über nicht gekommene oder nicht geblüht habende anzusprechen und zum Trost bekam ich dann immer etwas als Ersatz. Bei ALDI passiert es genauso oft, aber da habe ich es noch nicht versucht, käme mir auch kleinlich vor, weil die Zwiebeln dort sündhaft billig sind.

Meinem schon im Buch angesprochenen Eindruck, wollte ich auf den Grund gehen, jetzt wo wir Corona bedingt mehr Zeit haben. Werden Tulpen von den holländischen Zwiebelzüchtern so hergerichtet, dass sie nur einmal blühen, und befragte dazu das Internet. Und ich lernte: Jede Zwiebel blüht nur einmal. Übrigens kann man Tulpen auch über Samen vermehren, aber dann dauert es bis zu sechs Jahren, bis sie blühen, das wäre nichts für mich.

Mehr ...


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN