MAGAZIN

Mangobaum selber ziehen

Habt Ihr das schon mal ausprobiert, einen Mangobaum selber ziehen? Ich habe das jetzt mal versucht. Und was soll ich sagen? Es hat richtig Spaß gemacht und mein Mangobäumchen entwickelt sich prächtig.

Und so geht es:

  • Nehmt den Kern einer reifen Mango und entfernt das Fruchtfleisch
  • Schneidet die Schale des Kerns an der flachen Seite mit einem scharfen Messer ein und entferne die Schale
  • Wickle den Kern in ein feuchtes Küchentuch und legt das Ganze in einen verschließbaren Gefrierbeutel
  • Nach vier Tagen bis zu zwei Wochen beginnt der Kern zu keimen
  • Gönne ihm noch ein paar Tage in seinem kleinen Gewächshaus
  • Pflanze ihn dann in einen Blumentopf mit guter Blumenerde
  • Lege den Beutel an einen sonnigen, warmen Platz am Fensterbrett
  • Das kleine Bäumchen braucht nun einen geschützten, sonnigen Platz auf Deiner Fensterbank und wird sich dann sicher auch so prächtig entwickeln wie meiner

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2016. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN