MAGAZIN

Gründüngung - Bitte jetzt aussäen!

Gründüngung ist etwas, das schon seit langem in der Landwirtschaft existiert. Heute nutzen viele Hobbygärtner und auch Profis diese Kenntnisse und setzen sie im eigenen Garten ein.

Gründünger sind die natürliche Zwischenfrucht und Nachkultur. Denn Regel Nummer 1 beim biologischen und nachhaltigen Gärtnern: Das Beet sollte niemals brach liegen. Die bloße Erde darf nicht nackt für mehrere Wochen oder gar während des ganzen Winters liegen. Statt des leidigen Unkrauts, das sich ausbreitet, gibt es viele Gründünger, die ihr jetzt aussäen könnt.

Lies im Artikel nach, was du für deinen Garten verwenden kannst:

Gründüngung – Was ist das? Was soll das?

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


KOMMENTARE (1)

Helen Senko

Sehr interessant, danke!


Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN