MAGAZIN

Garten vor Sturmschäden schützen

Wenn sich im Herbst die Polarfront gen Süden ausdehnt, bedeutet dies, dass die Zeit der Herbststürme anbricht. Für alle Gartenbesitzer bedeutet das auch, dass man den Garten so gut es geht auf Stürme vorbereiten sollte.

Topfpflanzen in Sicherheit bringen

Topfpflanzen müssen vor einem herannahendem Sturm unbedingt aus dem Garten in Sicherheit gebracht werden. Die Kübelpflanzen sollten in Garage, Haus oder Keller untergestellt werden. Pflanzen, die zu schwer sind, sollten Sie zumindest nah der Hauswand zusammenrücken – so können sich die Pflanzen gegenseitig Halt und Schutz geben.

Hochgewachsene Pflanzen sollten Sie im Notfall seitlich umlegen und mit Gewichten sichern oder anbinden. Denken Sie auch an einzelne Gefäße wie Hängeampeln oder Töpfe auf Mauern oder Ähnlichem.

Bäume und Sträucher Sturmsicher machen

Solange die Bäume noch nicht ihr Laub verloren haben, bieten sie den Sturmböen leichte Angriffsfläche. Prüfen Sie Ihr Bäume rechtzeitig auf morsche, lose und brüchige Äste und entfernen Sie diese. Herabfallende oder herumfliegende Äste können enormen Schaden an Häusern und Autos verursachen. Ein durch die Luft gewirbelter Ast kann für Menschen sogar lebensgefährlich werden. Sträucher und Bäume können Sie mit Seilen und Pflöcken sichern, um sie vor den Kräften des Sturms zu schützen.

Gartendeko und Möbel sichern

Alle möglichen Deko-Objekte, wie Skulpturen, Schalen oder Laternen, die nicht sicher montiert sind, sollten Sie im Haus oder in der Garage in Sicherheit bringen. Besonders Trampoline, die mittlerweile fester Bestandteil vieler Gärten geworden sind sollten unbedingt vor Stürmen gesichert werden. Durch die große Fläche eines Trampolin reichen Bodenanker bei stärkeren Winden meist nicht aus und das Trampolin sollte vor einem herannahendem Sturm sicherheitshalber abgebaut werden.

Denken Sie daran, dass bei einem Sturm nicht nur Ihren Gartenmöbeln und Pflanzen etwas passieren könnte, sondern der Schaden durch herumfliegende Möbel und Pflanzen weitaus schlimmer ausfallen kann. Sichern Sie Ihren Garten deshalb rechtzeitig vor den Herbststürmen und holen Sie sich im Zweifelsfall den Rat eines Experten. Unsere Gartenprofis stehen Ihnen natürlich gerne bei Fragen oder Unsicherheiten zur Seite.

TEILEN:

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN