MAGAZIN

Holzgeländer streichen

Witterung hinterlässt mit der Zeit sichtbare Spuren auf Holzobjekten. Um Optik und Wetterschutz zu erhalten, sollte Holz mit einer Wetterschutzfarbe gestrichen werden. Dann hält der Neuanstrich bis zu zehn Jahre. So geht's:

  1. Schritt: Abgewitterte Farbe mit handelsüblichem Schleifpapier (60er- oder 80er-Körnung) vollständig entfernen, um einen tragfähigen Untergrund zu schaffen. Beim Schleifen Atemschutz nicht vergessen!

  2. Schritt: Mit feinerem Schleifpapier die Fläche glätten und für die Beschichtung vorbereiten. Anschließend die Oberfläche gründlich entstauben!

  3. Schritt: Holzgrund unverdünnt mit einem weichen Pinsel in Maserrichtung streichen. Die farblose Imprägnierung dringt tief in das Holz ein, verbessert Haftung sowie Haltbarkeit der nachfolgenden Anstriche. Achten Sie beim Streichen auf gute Belüftung!

  4. Schritt: Wenn das Geländer einen hellen Endanstrich erhalten soll, muss Isoliergrund aufgetragen werden. Er schützt vor Verfärbungen durch Holzinhaltsstoffe. In der Regel erzielt man mit zwei satten Pinselstrichen einen ausreichenden Schutz. Zwischen den beiden Anstrichen ca. drei bis vier Stunden trocknen lassen!

  5. Schritt: Nachdem der Isoliergrund ungefähr 24 Stunden getrocknet ist, mit einer Wetterschutzfarbe, z.B. von Consolan, zwei Mal streichen, um eine deckende und vor Witterungseinflüssen optimal geschützte Oberfläche zu erzielen. Die Außentemperatur sollte beim Streichen zwischen +5°C und +30°C liegen.

Darauf sollte man beim Kauf einer Wetterschutzfarbe achten:

  • Wasserabweisend: Wasser perlt ab, statt ins Holz einzudringen
  • Elastisch: Farbe blättert auch bei Temperatur- und Feuchtigkeitsschwankungen nicht ab
  • Atmungsaktiv: Die Farbe lässt die Holzporen offen. Das reduziert die Holzfeuchte.
  • Hoch deckend: für ein schönes, gleichmäßiges Anstrichbild
  • Langanhaltender Wetterschutz bis zu zehn Jahre
  • Farben untereinander mischbar für individuelle Gestaltungsmöglichkeiten

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN