MAGAZIN

Ameisen auf Pfingstrosen

Schon vor dem Aufblühen der Pfingstrosen, finden sich zahlreiche Ameisen auf den Knospen. Warum die Ameisen keine Gefahr für die Pfinhstrosen sind, sondern soagar nützlich, könnt Ihr hier lesen.

Habt Ihr schon einmal auf die Blüten Eurer Pfingstrosen geguckt? Sind sie auch ein beliebter Treffpunkt von Ameisen? Auf den Blüten meiner Pfingstrosen ist so ziemlich was los. Fast könnte man meinen, die Ameisen feiern Party.

Was machen Ameisen auf den Blüten der Pfingstrosen?

Die Antwort auf diese Frage ist sehr einfach: sie fressen. Doch keine Angst, sie knabbern nicht an den Blüten der Pfingstrosen und sind in diesem Fall auch kein Zeichen für den Befall von Blattläusen. Vielmehr werden die Ameisen von dem klebrigen Zuckersaft angelockt, den Pfingstrosen vor der Blüte absondern. Der Zuckersaft entspringt den Kelchblättern und wird dann von feinen Härchen von der Pflanze abgesondert, so dass der auskristallisierte Zucker außen an den Blüten klebt. Manchmal sondert die Pflanze so viel Zucker ab, dass die Blüten verkleben und sich nicht öffnen können.

Daher ist der Hunger der Ameisen auf Süßes durchaus sinnvoll. Denn wenn der Zucker aufgegessen ist, können sich die Blüten leichter öffnen. Die Ameisen sind also nicht schädlich für die Pflanze, sondern unterstützen sie.

Nach der Blüte haben die Ameisen übrigens eine weitere wichtige Funktion. Sie schleppen die Samen der Pfingstrosen weg und tragen so zu ihrer Verbreitung an anderen Standorten bei.

Tipp für Pfingstrosen als Schnittblumen ohne Ameisen

Wenn du Pfingstrosen als Schnittblumen ins Haus holst, sind die Ameisen natürlich nicht so angenehm. Am besten legst du die Stängel für kurze Zeit ins kalte Wasser und schüttest dann das Wasser mit den Ameisen im Garten aus.

Auch noch interessant:

Diese Gartenideen wurden verfasst von der Redaktion freudengarten.


Hat dir der Artikel gefallen? Dann teile ihn auf den sozialen Netzwerken. Vielen Dank!

Möchtest du über die neuesten Gartentrends auf dem Laufenden bleiben? Dann trage unten deine E-Mail-Adresse ein und abonniere den Newsletter.


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN