MAGAZIN

Kräuter im Topf – mit den richtigen Nachbarn klappt´s

Kräuter wachsen hervorragend im Topf. Wenn sich aber mehrere Kräuter einen Pflanzkübel teilen, ist es wichtig, die richtigen Partner zu finden.

Die entscheidenden Faktoren für ein gutes Wachstum von Kräutern sind

  • Licht,
  • Feuchtigkeit und
  • Temperatur.
  • Wähle daher Kräuter aus, die in diesen Punkten gleiche Bedürfnisse haben.

**Hier ein paar Vorschläge für gelungenes Gärtnern im Pflanzcontainer:

**

Pfefferminze

Die Pfefferminze ist kein guter Nachbar für andere Kräuter. Da sie extrem schnellwüchsig ist, lässt sie andere Pflanzen neben sich verkümmern. Daher muss die Pfefferminze allein in den Topf! Mehr zur Pfefferminze erfahrt Ihr hier.

Nicht so heiß und nicht so trocken...

mögen es Schnittlauch, Petersilie und Sauerklee. Diese drei teilen sich in Harmonie einen Pflanzkübel, weil diese Kräuter einen halbschattigen Standort bevorzugen. Auch haben sie es gerne etwas feucht und schätzen es nicht, wenn die Erde völlig austrocknet.

Hier weiter lesen über Pflege von Schnittlauch.

Tipp: Gib´ paar Samen der Ringelblume in den Pflanztopf. Die Blüten der Ringelblume peppen das dunkle Grün der Kräuter optisch auf und versorgt dich mit essbaren Blüten für deinen Salat.

Sonnig und trocken...

...mögen es die Kräuter, die aus dem Mittelmeerraum stammen. Wenn Du Salbei, Rosmarin, Thymian und Oregano in einen Pflanzcontainer pflanzst, hast du nicht nur Kräuter, die die gleichen Bedürfnisse an Licht und Boden haben, sondern auch die wichtigsten Kräuter für die mediterrane Küche.

Hier weiter lesen über Salbei und über Rosmarin,

Tipp: Verwende hängenden Rosmarin. Die bizarre Wuchsform des hängenden Rosmarins macht deinen Pflanztopf besonders attraktiv.

Basilikum

Basilikum mag es gerne warm und sonnig. Gleichzeitig hat es aber großen Durst und muss viel gegossen werden. Daher passt es nicht in den Topf mit den Kräutern aus dem Mittelmeerraum. Wenn du dich nun fragst, zu welcher Pflanze das Basilikum gut passt, denke doch an das typische italienische Gericht mit Tomaten, Basilikum und Mozarella. Alles klar? - Das Basilikum kommt in den Pflanzcontainer zu den Tomaten. Nur schade, dass der Mozarella da nicht auch noch wächst.

Kräuter in den Topf pflanzen

Alle Kräuter mögen relativ nährstoffarmen, durchlässigen Boden. Fülle also deinen Pflanztopf mit einer Mischung aus einem Drittel Sand und zwei Dritteln Universalerde. Um die Durchlässigkeit des Bodens noch zu erhöhen, kannst du auch noch Blähton unter die Mischung geben. Der Topf braucht unbedingt ein Abflussloch, damit überschüssiges Wasser gut abfließen kann. Nach dem Pflanzen die Kräuter gut angießen.


Wenn Du weiter Informationen von freudengarten erhalten willst, abonniere Dich doch den Newsletter. Einfach unten rechts deine E-Mail-Adresse eingeben.

NOCH EIN HINWEIS: Unterstütze freudengarten und teile diesen Artikel auf Facebook oder Google+. VIELEN DANK!


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN