MAGAZIN

Eine Pergola als Gartenzimmer

Pergolen sind wichtige Gestaltungselemente in vielen Gärten. Ihren Ursprung haben sie im Mittelmeerraum, um Übergänge vom Haus zur Terrasse oder Sitzplätze zu beschatten.

Auch heute dienen die meisten Pergolen als Sonnenschutz in Gärten. Meistens handelt es sich um eine offene Konstruktion, an der sich rankende Pflanzen emporwinden, vor Sonne schützen und doch einen luftigen und lauschigen Sitzplatz bieten. Doch Pergolen können noch mehr. Sie wirken wie ein Rahmen im Garten, um Sitzplätze zu betonen, Ausblicke in andere Gartenräume zu schaffen und Neugier zu wecken. Sie halten Blicke ab und schaffen so Rückzugsmöglichkeiten im Garten und schaffen ein Gartenzimmer im Garten selbst.

Merkmale einer Pergola

In der Antike wurden die Pergolen erfunden und in der Renaissance wiederentdeckt. Pergolen dienten in erster Linie dazu, Wege in Form von Säulengängen zu beschatten. Heute ist unser Begriff einer Pergola viel weiter. Pergolen können aus verschiedenen Materialien bestehen, wie zum Beispiel aus Holz oder Metall, und es gibt sie in den verschiedensten Stilrichtungen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie in der Regel nach oben offen sind und meistens von Pflanzen berankt werden.

Sitzplatz unter einer Pergola

In der Regel wird eine Pergola nach oben nur mit Querbalken abgedeckt. An diesen ranken sich Pflanzen empor und beschatten den Sitzplatz. Der Aufenthalt wird dadurch gerade an heißen Sommertagen sehr angenehm. Der Wind kann durch die Blätter rauschen und durch die Verdunstungskälte der Pflanzen ist es unter einer Pergola angenehm kühl. Allerdings schützt eine offene Pergola nur bedingt vor Regen, daher werden häufig Pergolen mit einer Abdeckung nach oben angeboten.

Materialien

Eine Pergola kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Deine Pergola sollte sich an den Stil des Hauses und des Gartens anpassen. Pergolen aus Holz wirken sehr natürlich und passen sich sehr gut in den Garten ein. Eine Pergola aus Aluminium mit klaren Linien wirkt in der Regel sehr modern. Eine Pergola aus Metall wirkt elegant, da sie aus relative dünnen Stäben besteht. Es gibt sie in den verschiedensten Designs und der Kontrast aus Metall und Pflanzen bilden einen reizvollen Kontrast. Bei einer Pergola aus Stein bestehen nur die tragenden Säulen aus Stein, die Sparren sind aus Holz. Hier sind verschiedene Stilrichtungen möglich: antik anmutende Säulen oder einfach gehaltene Stützen aus Granit.

Pergola bepflanzen

Da die Pflanzen auch das „Dach“ der Pergola bilden sollen, solltest Du Kletterpflanzen wählen, die drei Meter und höher wachsen. Naschkatzen lassen ihre Pergola am besten von Weinreben, Kiwis oder auch Bohnen umranken. Wer eine große stabile Konstruktion hat, kann Blauregen (Glyzine) pflanzen und sich im Frühsommer von blauen Blütenkaskaden beschatten lassen. Auch selbstklimmende Pflanzen wie Kletterhortensien oder der immergrüne Efeu sind möglich. Efeu wird allerdings im Lauf der Jahre sehr schwer und muss regelmäßig zurückgeschnitten werden. Gut geeignet sind auch Wildreben, die großblättrigen Pfeifenwinden, Geißblatt, Akebien oder Klettertrompeten. Leichtere Konstruktionen sollten sich besser von Clematis umranken lassen.

Wenn Du Dich für stark blühende Pflanzen entscheidest, denke daran, dass die Blüten zwar toll aussehen, die Blüten aber nach der Blüte abfallen. Regelmäßiges Kehren ist also angesagt!!

Einjährige Kletterpflanzen sind etwas für Experimentierfreudige. Gute Beispiele sind die selbstklimmende Hopfenpflanze oder die Prunkwinde.

Bei nicht selbstklimmenden Pflanzen sind unter Umständen Rankhilfen an der Pergola erforderlich. Also bitte in der Gärtnerei nachfragen.

Sonnenschutz mit Seilspannsegeln

Eine Pergola ist eine offene Konstruktion, die nur dann Sonnenschutz bietet, wenn Pflanzen über sie wachsen und Schatten auf den Sitzplatz werfen. Wer einen stärkeren Schutz möchte, kann auch Sonnensegel zwischen zwei Balken spannen. Mit diesen Systemen ist es auch möglich, nur Teile der Pergola zu beschatten.

Fotos:

  • Geradlinige Pergola für den modernen Garten und mediterrane Pergola von UNOPIÙ: https://www.team-gruen-furtner.de/
  • Geschwungene Pergola von http://www.plantasie.de
  • Pergola mit Seilspannsegeln: https://sonnensegelshop.com/

DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN