MAGAZIN

Moos trocknen - so geht's

Moos lässt sich für viele Deko-Ideen verwenden. Damit es lange hält, muss es getrocknet werden. Damit es auch im Winter noch schön aussieht, hier eine Anleitung zum richtigen Konservieren von Moos.

Moos lässt sich mit ein paar einfachen Tricks haltbar machen, so dass es auch im Winter noch schön und grün aussieht. Hier eine Anleitung:

Moos richtig sammeln

  • Verwende nach Möglichkeit nur Moos, das auf Steinen oder Holzstämmen wächst. Moos, das auf dem Boden wächst, ist voller Erde.

  • Nimm niemals eine gesamte Moosfläche mit, sondern höchstens die Hälfte, damit sich der Bestand erholen kann.

  • Nach dem Sammeln musst du das Moos von Erde befreien. Schüttle es vorsichtig aus. Nadeln und Laub musst du entfernen.

  • Lege das Moos vorsichtig in einen Korb, damit es auf dem Nachhauseweg nicht zerfleddert.

  • Schneide zu Hause ausfransende Moosteile ab.

Moos selber trocknen

Am einfachsten ist es, das Moos zu trocknen. Der große Nachteil dieser Methode ist, dass das Moos dabei seine schöne grüne Farbe verliert. Moos zu trocknen geht folgendermaßen:

  • Übergieße das Moos mit heißem Wasser, damit alle Insekten herausgeschwemmt werden.

  • Lege es anschließend in einen flachen Karton oder Pappkarton, den du mit Küchen- oder Zeitungspapier auslegst.

  • Lege den Karton an einen trockenen Ort, zum Beispiel auf die Heizung.

Moos im Backofen trocknen

Wenn das Moos schneller trocknen soll, kannst du es im Backofen trocknen. Bevor du es in den Backofen legts, musst du es, wie beim Trocknen an der Luft, mit heißem Wasser übergießen.

Lege dann das Moos auf ein mit Backpapier oder Küchenpapier ausgelegtes Backblech und lasse es etwa 10 Minuten auf kleinster Stufe trocknen. Lasse die Tür einen Spalt geöffnet und ende das Moos nach 5 Minuten.

Moos mit Glyzerin konservieren

Wenn du Moos mit Glyzerin haltbar machst, behält es seine schöne grüne Farbe.

  • Mische in einer breiten Schüssel drei Teile warmes Wasser mit einem Teil Glycerin. Lege das Moos für etwa eine Stunde in die Wasser-Glycerin-Mischung.

  • Nehme das Moos aus der Schüssel und drücke es vorsichtig aus.

  • Jetzt wird das Moos auf Küchenpapier oder Zeitungspapier in einen flachen Karton zu Trocknen gelegt. Wenn es vollständig trocken ist kannst du es zum Basteln oder Dekorieren verwenden. Das getrocknete Moos kann auch in Plastiktüten aufbewahrt werden und behält mehrere Jahre lang seine grüne Farbe.

Glyzerin kaufen

Auch noch interessant:


DAS KÖNNTE DIR AUCH GEFALLEN


Es wurden noch keine Kommentare verfasst.

Copyright © 2019. Freudengarten.

ANMELDUNG NOTWENDIG

Bitte logge Dich ein um fortzufahren

LOGIN

REGISTRIEREN